Unterkunft suchen & buchenSuchen & Buchen

Willkommen im Weihnachtsland Coburg.Rennsteig 2018

Blick auf den Weihnachtsmarkt Coburg

Wenn die Christbaumkugeln mit den Kinderaugen um die Wette glänzen, der Holz-Nussknacker seine Kiefer krachen lässt, der Glühwein im Winterdunkel zwischen erleuchteten Marktbuden dampft und tiefverschneite Winterwälder vom Schellenklang der Pferdeschlitten erfüllt sind: keine Frage, dann ist Weihnachtszeit. Und wohl nirgendwo sonst lässt sich Weihnachtsromantik pur so intensiv erleben wie hier in der Region Coburg.Rennsteig, die schon Johann Gottfried Herder im 18. Jahrhundert als „schönste Gegend der Welt“ bezeichnet hat. Gehen Sie auf Entdeckungsreise durch das grenzenlos fränkische Weihnachtsparadies und lassen Sie sich verzaubern vom Flair der Städte, der Nostalgie alter Handwerkskunst und dem vielfältigen vorweihnachtlichen Angebot – von Weihnachtsmarkt bis Wellness!

Weihnachtsmärkte in Coburg.Rennsteig besuchen

Jetzt geht es endlich wieder los: egal ob heißer Glühwein oder kräftige Feuerzangenbowle, Crepê oder Handbrot, Handwerkskunst oder Strickmode – die Weihnachtsmarktsaison ist eröffnet und bringt uns mit allerlei Köstlichkeiten und Dingen zum Bestaunen, in weihnachtliche Vorfreude - auch wenn der Schnee mancherorts noch auf sich warten lässt. Egal ob vorweihnachtlicher Wochenendausflug, Kurzurlaub oder adventliche Tagesreise - mit unseren großen und kleinen Advents- und Weihnachtsmärkten haben Sie genug Füllmaterial, um Ihre weihnachtlichen Reisepläne zu vervollständigen! 

Ausflugstipp: Romantischer Coburger Weihnachtsmarkt

Der Coburger Weihnachtsmarkt am Markplatz ist nicht nur für Einheimische ein Muss, denn nicht umsonst wurde der Markplatz in die Top 16 der schönsten Marktplätze in ganz Deutschland gewählt! Im Herzen der Stadt locken zur Weihnachtszeit neben den schmucken Häuserfassaden und Bauwerken, auch über 40 Buden, die sich perfekt in die märchenhafte, leuchtende Kulisse einfinden. Hier wird das Lied "Walking in a Winterwonderland..." gelebt und erlebt!  Unter den schönsten Weihnachtsmärkten in Franken auf Platz 2 gekommen, ist er für uns trotzdem die klare Nummer 1. Er ist weder zu groß noch zu klein und sorgt ohne viel Getöse für eine entspannte, vorweihnachtliche Atmosphäre. Von Handbrot, Galette und Coburger Bratwurst, bis hin zu Glögg, Beerenwein und Feuerzangenbowle ist außerdem eine Vielzahl an Gaumenfreuden geboten!

Öffnungszeiten: Jeweils vom Freitag, vor dem 1. Advent, bis zum 23. Dezember,
täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr, Speisen und Getränke bis 21:30 Uhr

Neuhaus am Rennweg im Weihnachtsland CoburgRennsteig Bergweihnachtsmarkt

Weihnachtsmärkte am Rennsteig

Bergweihnacht Neuhaus am Rennweg

Wenn Frau Holle die Betten schüttelt und die Tage kürzer werden wird es weihnachtlich in der höchstgelegenen Rennsteigstadt. Wie herrlich ist dann der festlich geschmückte Marktplatz, der durch eine mit Kerzen verzierte stattliche Tanne bereichert wird, anzusehen. Pünktlich zur Adventszeit erstrahlt auch die faszinierende Holzkirche zu Neuhaus am Rennweg im Lichterglanz – sie ist eine schlichte Schönheit und die einzige dieser Art in Thüringen! Zur Bergweihnacht ni Neuhaus >

Öffnungszeiten: Am dritten Adventswochenende

Samstag, 15. Dezember & Sonntag 16. Dezember 2018 jeweils ab 13:00 Uhr

Auch in Schalkau, Steinach, am Masserberg und Lauscha gibt es Weihnachtsmärkte zu entdecken! Nähere Informationen finden Sie auf unserem Weihnachtsland

Fränkische Weihnacht Bad Rodach © Rainer Brabec

Weihnachtsmärkte im Rodachtal

Fränkische Weihnacht in Bad Rodach 

Das Städtchen Bad Rodach verwandelt sich zur "Fränkischen Weihnacht" am 3. Adventswochenende wieder in ein funkelndes Lichtmeer. Der gemütliche Kurort ist zur Weihnachtszeit ein echter Geheimtipp: klein und überschaulich sorgt es mit geschmückten Brunnen und Hausfassaden, Buden mit Handwerkskunst und regionalen Spezialitäten für spannende Vielfalt und eine entpannte festliche Stimmung. Nicht nur der Rodacher Nachtwächter lässt sich zu diesem weihnachtlichen Ereignis blicken, auch der Nikolaus hat natürlich seinen großen Auftritt. Neben den zahlreichen Ständen, kann auch ein Blick in verschiedene öffentliche Gebäude geworfen werden, wie das Jagdschloss mit Heimatmuseum, wo auf Sie interessante Fakten und Geschichten über das Städtchen auf Sie warten. 

Öffnungszeiten:  Samstag, 15. Dezember 2018 ab 17:00 Uhr, Sonntag 16. Dezember 2018 ab 11:00 – 19:00 Uhr

Mittelalterlich anmutende Weihnachtsmärkte

Im Rodachtal warten noch weitere Adventsmärkte, wie den Adventsmarkt der mittelalterlichen Stadt Seßlach oder auf der Veste Heldburg, auf Ihren Besuch - schauen Sie einfach auf der Website des Weihnachtsland Coburg.Rennsteig vorbei und lassen Sie sich begeistern. 

Nikolausmarkt Neustadt bei Coburg

Weihnachtsmärkte im Coburger Land

Weihnachtsmarkt Neustadt b. Coburg

In Neustadt bei Coburg haben beim Weihnachtsmarkt am 2. Adventswochenende Nikloaus und Christkind ihren großen Auftritt und bringen Kinderaugen zum leuchten. Denn im Dezember verwandelt sich die Puppenstadt zu einem bunten und leuchtenden Weihnachtswunder. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Tanzauftritten, stimmungsvoller Musik und die Weihnachtsgrippe mit lebensgroßen Figuren, sorgen außerdem für die passende Unterhaltung. Mit Glühwein bewaffnet, Stollen in der Hand und den Duft von gebrannten Mandeln in der Nase, steht einem geselligen Tag, mit Familie und Freunden, nichts mehr im Wege! 

Öffnungszeiten: Freitag, 7. Dezember 2018, 16:00 – 20:00 Uhr,

Samstag, 8. Dezember 2018 10:00 – 20:00 Uhr,

Sonntag, 9. Dezember 2018 13:00 – 19:00 Uhr

Weitere Weihnachtsmärkte im Coburger Land, finden Sie auf unserer Weihnachtsland Webseite! 

Sonneberg Aufnahme Rathaus zur Weihnachtszeit © Heidi Losansky

Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt Sonneberg

Sonneberger Weihnachtsmarkt

Die Spielzeugstadt Sonneberg, südlich des Thüringer Schiefergebirges gelegen, zeigt sich im Dezember im weihnachtlichen Gewand. Der Weihnachtsmarkt in Sonneberg startet am stattlichen Rathaus und zieht sich bis hin zur beleuchteden Fußgängerzone. Ein Highlight ist die Rathausfassade, die sich in einen überdimensionalen Adventskalender verwandelt. Auch ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum darf nicht fehlen, der mit ca. 1500 Lichtern am Rathaus bestaunt werden kann. Glasschmuck, Glaskugeln, Spielzeug und handwerkliche Kunstwerke aus der Region können hier begutachtet und ersteigert werden. Natürlich gibt es auch verschiedene Köstlichkeiten, wie die Thüringer Bratwurst, die zusammen mit einer schönen Tasse Glühwein für einen wahren Gaumenschmaus sorgt! 

Öffnungszeiten: 13. – 16. Dezember 2018 und 21. – 23. Dezember 2018
Donnerstag von 10:00 – 19:00 Uhr
Freitag und Samstag jeweils von 13:00 – 20:00 Uhr
Sonntag von 13:00 – 19:00 Uhr

Weihnachten im Spielzeugland Coburg.Rennsteig

Teddys und Spielzeug © BikeArena Sonneberg

Gerade in der Weihnachtszeit lohnt sich ein Ausflug in die Spielzeugstadt  Sonneberg und die Bayerische Puppenstadt Neustadt! Denn besonders in der besinnlichen Zeit des Jahres spielen Traditionen eine große Rolle, was durch die bunte und vielfältige Spielzeugwelt in unserem Coburg.Rennsteig ebenfalls gelebt und gezeigt wird. Also: egal ob Spielzeugsammler, Familien oder Weihnachtsfans: Packen Sie Kind und Kegel ein und erleben Sie die fantastische Welt des Spielzeuges, in den 3 Spielzeug- und Puppenmuseen in Sonneberg, Neustadt oder Coburg. Falls Sie noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken und -deko sind, können Sie sich gleichzeitig über zahlreiche Werksverkäufe freuen. Ob Kuscheltieren von Heunec, Papiermaché Figuren von Ino Schaller, Bienen Puppen, Volks Baukasten, Trettfahrzeugen von RollyToys oder Teddybären von Martin Bären – hier schlagen Sammler- und Kinderherzen höher. Für weiter Geschenketipps lohnt sich außerdem ein Blick auf unser Weihnachtsland! Wussten Sie schon, dass die erste Barbie aus Neustadt bei Coburg kam? Erfahren Sie in unserem Video zur Spielzeug im Weihnachtsland Coburg.Rennsteig >

Alle Werksverkäufe und Manufakturen finden Sie auch hier:

Spielzeugtradition im Weihnachtsland Coburg.Rennsteig

Erlebnisstadtführung zum Thema Spielzeug in Sonneberg

Stadtführung mit dem Spielmann

Begeben Sie sich auf eine besondere Stadtführung. Der "Spielmann" lädt Sie ein zu einem nächtlichen Spaziergang durch das alte Sonneberg. Folgen Sie ihm im Schein der Laternen zu den Wirkungsstätten der einstigen Spielzeugmacher. Lassen Sie sich in längst vergangene Tage entführen und erleben Sie den Zauber der einstigen Kindheitsträume.

Grundsätzlich gibt es 3 verschiedene Erlebnistouren. In der Vorweihnachtszeit 2018 haben Sie an folgenden Terminen die Möglichkeit, an der 2-stündigen Führung 1 "Zauberhaftes Sonneberg" teilzunehmen: 

  • Freitag 07.12.2018, 17.00 Uhr
  • Samstag 08.12.2018, 17.00 Uhr
  • Freitag 21.12.2018, 16.00 Uhr
  • Samstag 22.12.2018, 16.00 Uhr

Sehen Sie hier alle Touren des Spielmann's >

Details und Informationen

Tourist-Information Sonneberg
Bahnhofsplatz 3
96515 Sonneberg
+49 3675 702711

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Ortsteile:

Bettelhecken, Hönbach, Hüttensteinach, Köppelsdorf, Malmerz, Mürschnitz, Neufang, Oberlind, Steinbach, Unterlind, Wehd, Spechtsbrunn, Hasenthal, Vorwerk, Haselbach, Schneidemühle, Friedrichsthal, Eschenthal, Georgshütte, Blechhammer, Hüttengrund

Museumsbesuch & Shopping im Zeichen von Weihnachten

Weihnachtskugel von Inge Glas
Weihnachtskugel von Inge Glas
Die Adventszeit ist für viele Menschen etwas ganz Besonderes.  Das Historische Weihnachtsmuseum in Neustadt bei Coburg fängt diese Stimmung ein und macht sie das ganze Jahr über erlebbar.
Weihnachtsmuseum in Neustadt bei Coburg
Gläserner Christbaumschmuck © Steffi Rebhan | Motiv: Gläserner Christbaumschmuck

Was wäre Weihnachten ohne Glaskunst?

Falls Sie sich immer noch Fragen, welche Kugelfarbe den Tannenbaum dieses Jahr schmücken soll, wird Ihnen ein Besuch im Geburtsort des gläsernen Christbaumschmuckes, der Stadt Lauscha sicher weiterhelfen. Im ältesten Museum für Glaskunst in Deutschland können Sie sich hier von Werken, die bis aus dem späten Mittelalter stammen, inspirieren lassen. Außerdem finden Sie bei den zahlreichen Glaskugelherstellern, wie das Glaszentrum Lauscha, die Elias Farbglashütte, Haberland Baumschmuck und das Glaslädle König einzigartige Geschenkideen und Live-Vorführungen. Von Glasfedern über Gartenkugeln bis hin zu den neuesten Trends im Christbaumschmuck – lassen Sie sich überraschen und beglücken!  An den ersten beiden Adventswochenenden findet in Lauscha außerdem der 28. Kugelmarkt statt, mit Glaskunstwerken und Kugeln von vielen Ausstellern.

Mehr Informationen zum Kugelmarkt in Lauscha, finden Sie auf unserem Weihnachtsland.

Coburg.Rennsteig hier wurde die Christbaumkugel geboren

Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde der gläserne Weihnachtsbaumschmuck vor allem durch Heimarbeiter in Thüringen angefertigt. Die Idee, farbige Kugeln aus Glas für den Christbaum herzustellen, kam einer Legende einem armen Lauschaer Glasbläser in den Sinn. Dieser konnte sich im Jahr 1847 die teuren Walnüsse und Äpfel nicht leisten, um seinen Baum zu schmücken. Deshalb blies er bunte Glaskugeln und schmückte damit den Baum. Diese Tradition haben sich die Glaskünstler in Lauscha beibehalten. Der eigentliche Siegeszug der Christbaumkugel begann aber erst 1880, als der US- Amerikaner Frank Winfield Woolworth, Gründer der gleichnamigen Kaufhauskette, die Weihnachtsbaumkugel in die USA importierte. Dadurch wurde die Produktion stark ausgeweitet. Die Herstellung von Glas-Christbaumschmuck begründete für die Region fortan einen sehr bedeutenden Wirtschaftszweig. Die Weihnachtsbaumkugeln aus Lauscha blieben bis vor dem Ersten Weltkrieg die einzigen weltweit. 

Ausstellung "Zauberhafte Kostbarkeiten zur Weihnachtszeit"

Auf einen Besuch lädt das Museum für Glaskunst mit der Weihnachtsausstellung "Zauberhafte Kostbarkeiten zur Weihnachtszeit" vom 27.11.2018 bis 13.01.2019 ein. Ein frei geformtes hohlgeblasenes Karussell, Schiffe, Baumspitzen und kleine weihnachtliche Kostbarkeiten sind in der Sonderschau zu bewundern und stimmen Sie auf die Weihnachtszeit ein. Die kleinen Kunstwerke wurden in der Lauschaer Christbaumschmuckwerkstatt „Gläserne Leidenschaften“ vom Glasbläser Dietbert Bätz gefertigt. Er hat sich auf die Herstellung von besonderen Christbaumschmuckformen sowie historischen Baumschmuck spezialisiert und fertigt diesen in großer handwerklicher Perfektion. Außerdem gibt es wieder einen Naschbaum für Klein und Groß!

Zur Ausstellung >

ThermeNatur in Bad Rodach in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig im Winter

Winterlicher Thermenzauber in der ThermeNatur Bad Rodach 2018

Die ThermeNatur Bad Rodach überrascht Sie im Dezember 2018 mit einem tollen Angebot zum Entspannen: An allen Sonntagen können Sie 4 Stunden Thermenentspannung genießen, brauchen aber nur 2 Stunden zahlen! Tanken Sie vor Weihnachten frische Energie für die Feiertage!

Zum Angebot >

Unterkunft buchen - Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen

Hotelzimmer "Lutherzimmer" im Brauhotel Grosch © Brauhotel Grosch Rödental
Hotelzimmer "Lutherzimmer" im Brauhotel Grosch © Brauhotel Grosch Rödental
Buchen Sie Ihre perfekte Unterkunft: Hotels, Gasthöfe, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäuser in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig.
mehr lesen