Suchen & buchenSuchen & buchen

Suchen & Buchen

Winterurlaub in Coburg.Rennsteig: Winterzauber abseits der Massen

Zur kalten Jahreszeit verwandeln sich die sonst so grünen Wiesen und Wälder, der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig, in ein glitzerndes Winterland. Egal ob mit Skiern, Snowboard oder nur mit Winterstiefeln bewaffnet - hier werden Winterträume wahr: schneebedeckte Pisten mit turbulenten Abfahrten, ruhebringende SchneeSchuh Wanderungen und kilometerweite Loipen, umgeben von unberührter Natur, sorgen für unvergessliche Erlebnisse. Romantisch wird es auf dem Pferdeschlitten, wenn warm eingepackt und inmitten verschneiter Landschaften, die Stille der Natur genossen wird. Sie wollen den Winterzauber in der Region Coburg.Rennsteig selbst erleben? Unsere persönlichen Tipps für Ihren Winterurlaub in Coburg.Rennsteig finden Sie im Folgenden!

Masserberg Winteransicht Loipenspur © Thüringer Tourismus GmbH

Ski Alpin und Langlauf in Coburg.Rennsteig

Skiarena Silbersattel © Steffi Rebhan | Motiv: Skiarena Silbersattel
Abfahrt in der Skiarena Silbersattel © Steffi Rebhan | Motiv: Skiarena Silbersattel
Pistenraupe Skiaera Heubach
Skiarena Silbersattel © Steffi Rebhan | Motiv: Skiarena Silbersattel
Abfahrt in der Skiarena Silbersattel © Steffi Rebhan | Motiv: Skiarena Silbersattel
Pistenraupe Skiaera Heubach

Skiarena Silbersattel

Wintersportler aufgepasst:  Im südlichen Thüringer Wald bis hinauf zum Rennsteig befindet sich Ihr persönliches Schneeparadies. Die Skiarena Silbersattel ist das größte alpine Skigebiet in Thüringen, mit acht Pisten und unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden von leicht bis schwer. Mit einer Neigung von 55 bis 80 Prozent ist die schwarze Piste außerdem die steilste im Bundesland Thüringen. Mit einem Doppelsessellift, zwei Schleppliften, einem Kinderlernland und Flutlichtanlage bleiben keine Wünsche offen. Für Ski- und Snowboard Einsteiger werden außerdem verschiedene Kurse angeboten, die es einem schon nach einem Tag möglich machen, gekonnt die Piste runter zu flitzen.

Skiarea Heubach

Der Snowpark in der Skiarea Heubach bietet für Anfänger und Profis ein Schneevergnügen, dass keine Wünsche offen lässt. Eine 600 meterlange Skipiste, eine nagelneue Flutlichtanlage und die Schneesportschule für jedes Erfahrungslevel stehen hierbei zur Verfügung. Für alle die ein besonderes Erlebnis suchen, bietet der Funpark, abwechslungsreiche Obstacles in verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf über 20.000 m2.

Skilift Masserberg

Masserberg gilt bereits seit Jahrzehnten als einer der bekanntesten Wintersportorte im Thüringer Wald. Mit einer Pistenlänge von 650 m und Schwierigkeitsgraden von blau bis rot, ist die Skianlage bestens geeignet für Anfänger, aber auch erfahrene Wintersportler. Im Skiverleih kann das nötige Equipment ausgeliehen werden und nach der körperlichen Anstrengung warten in der Liftbaude Speis und Trank, zum Energie auftanken. Neu ab 2018: neben der Skianlage, gibt es für alle Schlittenfans auch ab sofort einen Rodelhang für rasante Abfahrten.

Skigebiet Neukirchen

Das Skigebiet Neukirchen ist nur 14 km von Coburg entfernt und gilt als familienfreundliches Schneeparadies. Der kleine Skischullift mit 120 m ist bestens geeignet für alle Anfänger. Außerdem steht für fortgeschrittene Fahrer der Doppelschlepplift mit einer Länge von 400 m parat. Auch Schlittenfahrer kommen mit einer eigens angelegten Rodelbahn auf ihre Kosten, sowie Langläufer, die zwischen zwei verschiedenen Loipen wählen können. Damit niemand hungrig nach Hause geht, gibt es in der Gletscheralpe alles für das leibliche Wohl.

Weitere Informationen zu den Skigebieten finden Sie hier >

Skiarena Silbersattel Steinach 2016 - Impressionen
Kinder beim Snowtubing im Thüringer Wald

Coburg.Rennsteig im Winter: Von A wie Action bis Z wie zauberhaft

Nicht nur auf Skiern kann man in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig unterwegs sein: Viele weitere winterliche Aktivitäten bieten Spaß und Spannung. Mit Reifen, Schlittschuhen oder auf dem Pferdeschlitten wird es je nach Vorliebe spannend, romantisch oder lustig! 

Snow-Tubing in Siegmundsburg

Alle Action Freunde aufgepasst: die Snow Tubing Bahn in Siegmundsburg bietet für alle zwischen 3 und 83 jede Menge Winterspaß. Bewaffnet mit bunten Reifen, geht es zunächst den 250 m hohen Berg hinauf. Dann heißt es: Augen zu und durch! Mit einem Tempo von bis zu 40 km/h geht es wieder rasant und ohne Möglichkeit zum Lenken den Berg runter. Aber vorsichtig: hier beseht absolute Suchtgefahr. Wer nach dem abenteuerlichen Erlebnis Hunger verspürt kann sich im Anschluss am Imbiss der Tubing-Anlage stärken.

Informationen und Preise finden Sie hier >

Schneeschuhwanderung in der Gruppe © Alexander Rochau - stock.adobe.com

SchneeSchuhtour durch den Thüringer Wald

Bei der SchneeSchuhtour erleben Sie den Thüringer Wald als Winderwunderland. Die Trapperschneeschuhe angezogen, geht es durch verschneite Landschaften, auf unberührte Pfade. Durch die breiten Schuhe kann selbst bei tiefem Schnee wunderbar leichtfüßig gelaufen werden - zum Glück, denn so bleibt genug Zeit, um die stille der Natur zu genießen und gefrorene Seen und verschneite Wälder zu bewundern. Ein wirklich wunderschönes Erlebnis für Wander- und Naturfans. 

Weitere Informationen finden Sie hier > 

 

Eishalle Sonneberg © Steffi Rebhan | Motiv: Eishalle Sonneberg

Schlittschuhlaufen in Coburg.Rennsteig

Bereits im Oktober beginnt die Saison in der Eishalle in Sonneberg. Freunde des Eislaufens können hier bis Ende März die Schlittschuhe anschnallen. In der Eiswelt kann auf einer Fläche von 30 x 60 m um die Wette geflitzt werden. Wem es zu kalt wird kann sich entweder mit Tee und Glühwein aufwärmen oder einen Sprung ins Wasser des Schwimmbades SonneBad wagen. Bei einem Kombiticket Eis & Heiß gibt es nämlich 50 Prozent auf den Eintrittspreis des Bades - ein Angebot, dass sich lohnt! 

Weitere Informationen finden Sie hier > 

Skiflyer

Skispringen für Jedermann

Wir alle haben sie schon vom Wohnzimmer aus bewundert: Skispringer, die sich mutig die Sprungschanze hinunter wagen. Ganz ehrlich - ich persönlich bekomme bereits vor dem Fernseher akute Höhenangst. Für abenteuerlustigere und waghalsige Sprunganfänger bietet sich in Steinach, beim Skiflyer, jetzt die einmalige Gelegenheit selbst die Skier anzuschnallen und abzuspringen. Gesichert durch Helm und Stahlseil steht einem Höhenflug nichts mehr im Wege. Die Luftfahrt beträgt 150 m - mit dem Gefühl zu fliegen inklusive. Am Ende winkt zum krönenden Abschluss ein Zertifikat, damit Freunde und Familie den Sprung nicht für ein Lürgenmärchen halten. 

Informationen und Preise auf der Webseite > 

Pferdekutschfahrt im Winter © Andreas Weise | Thüringer Tourismus GmbH

Pferdeschlittenfahrt in Neuhaus

Wenn Sie es lieber romantisch mögen, empfehlen wir eine Pferdeschlittenfahrt durch die Wälder in Neuhaus am Rennweg. Mit knirschenden Schnee von den Schlittenkurven und das Schnauben der Pferde geht es, warm eingepackt, durch märchenhafte Wiesen und Wälder. Wohltuend wirkt die Stille der Natur, während man gemütlich mit Familie oder romantisch zu zweit den verschneiten Weg entlang gleitet. Das einzige was dann noch fehlen würde, ist wohl die musikalische Untermalung à la Drei Haselnüsse für Aschenbrödel! 

Weitere Informationen finden Sie hier >

Geheimtipps: Coburg.Rennsteig besonders erleben

Pssst - jetzt wird es spannend: Nur für Sie verraten wir unsere persönlichen Geheimtipps für einen entspannten und gleichzeitig spannenden Winterurlaub in Coburg.Rennsteig. Neugierig geworden? Dann jetzt gut aufgepasst und nachgelesen!

Boutique Hotel Residenz Masserberg Wellness Paar © Boutique Hotel Residenz

Wellness Hotels in Co.Re

Ein langer Tag auf der Piste geht vorbei und am liebsten würden Sie jetzt im Wellness-Bereich entspannen? Kein Problem, denn unsere Hotels in der Region Coburg.Rennsteig lassen Träume wahr werden! Ein paar besondere Schmankerl haben wir für Sie herausgesucht: 

Alle Unterkünfte in der Region >

 

 

FondueAlm - Botique Hotel Residenz © FondueAlm I Boutique Hotel Residenz

FondueAlm Masserberg

"Alles Käse, oder was?!", heißt es ganzjährig auf der FondueAlm am Masserberg, Thüringens erstes Fondue Restaurant. Hier können Sie in geselliger Runde köstlich dinieren. Nicht nur Käse, sondern auch zahlreiche andere Leckereien, von Garnelen bis Rinderrücken stehen zum "heiß baden" bereit. Die besten Käsesorten Gruyere und Alpenzeller dürfen dabei natürlich auch nicht fehlen und sorgen mit Dips und Baguette für ein harmonisches Zusammenspiel. Verschiedene Beilagen und ein Schnäppschen runden den Schlemmer-Abend ab! Die FondueAlm hat zweimal im Monat an festen Terminen geöffnet. Im Januar sind bereits der 11. und 25. Januar vorgemerkt. Ab 8 Personen kann die komplette Hütte gebucht werden und bietet so die Möglichkeit mit Freunden und Familie einen lustigen und schmackhaften Abend zu erleben. 

Weitere Informationen, Preise und Termine finden Sie hier > 

Biertradition und Braukultur in Oberfranken, auch in der Urlaubsregion Coburg Rennsteig. Frisches Bier an der Zapfanlage. © Rainer Brabec | rainerbrabec.de

Erlebnistour durch die Ankerla Brauerei in Steinach

Im Gasthof Ankerbräu können Sie nicht nur vorzügliche, regionale Küche genießen sondern im Brauerei Gebäude auf Erlebnistour gehen. Bereits im Jahr 1736 erhielt Johann Nicol Greiner das Recht in Steinach, Bier zu brauen - und auch heute wird noch, bereits in der 11. Generation, der Kunst des Bier brauens nachgegangen. Während der Tour können Sie, 61 Stufen abwärts, in die Geschichte der Brauerei-Familie eintauchen und mehr über die traditionelle Herstellung des Bieres erfahren. Je nach gebuchter Tour winken außerdem ein Zwickelbier oder eine kleine Bierpobe mit Verköstigung. 

Weitere Informationen finden Sie hier >

Triniushütte Rauenstein, Gemeinde Frankenblick © Gemeinde Frankenblick

Triniushütte - Genussabende mit Aussicht

Auf der Triniushütte in Rauenstein werden Sie nicht nur mit einem sagenhaften Ausblick verwöhnt - an ausgewählten Terminen erhalten Sie zusätzlich die Möglichkeit auf Geschmackserlebnisse der besonderen Art. Egal ob Krimi-Dinner, Steakabend oder Sushi-Buffet, die Triniushütte hat ein buntes Abendprogramm auf Lager, dass Ihren Gaumen verwöhnt und Träume wahr werden lässt. Mein Tipp: Kombinieren Sie den Besuch der Triniushütte mit einem kleinen Spaziergang durch das sagenhafte und weitläufige Waldgebiet mit tollen Panoramablicken. Das Restaurant bietet Ihnen außerdem während des Jahres hausgemachte Küche, von Thüringer Klößen mit Sauerbraten bis zu leckeren Burgern

Termine und Informationen auf der Webseite > 

Schlechtwetter-Tipps in Coburg.Rennsteig

Das Wetter weiß manchmal nicht was es will - gerade dann stellt sich, vor allem mit Kindern, oft die Frage was man unternehmen könnte. Mit unseren liebevoll ausgesuchten Schlecht-Wetter-Tipps für unsere Region Coburg.Rennsteig sind Sie perfekt gegen Regen und Sturm gewappnet: wir wünschen viel Spaß beim ausprobieren!

ThermeNatur in Bad Rodach in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig im Winter

Thermen in Coburg.Rennsteig

Wenn einem im Winter die kalte Luft klar wie Kristall scheint und es schon am Nachmittag dunkel wie in der Nacht wird, kann ein Thermenbesuch in heilendem und wohlig warmem Wasser nur gelegen kommen. In unsere Thermen in Bad Rodach und Bad Colberg können Sie abschalten und in ruhiger Atmosphäre die Seele baumeln lassen. Verschiedenste Saunen bringen Sie außerdem ordentlich ins schwitzen und wer möchte kann sich durch eine Massage noch zusätzlich verwöhnen lassen. Sie wollen, umgeben von einer zauberhaften Winterkulisse, im Wasser treiben oder in einer 5-Sterne Sauna Lebensgeister neu erwecken? Dann besuchen Sie unsere Thermen und fühlen Sie sich wie neugeboren! Mein persönlicher Tipp: Am 21. Januar und 19. Februar kann in der ThermeNatur bei Vollmond gebadet werden. Mit Bowle, Musik und Sternenaufguss in der Sauna lässt es sich dann in zauberhafter Atmosphäre besonders gut entspannen! 

Unsere Thermen im Überblick >  

MartinBaeren Museum © Martin Baeren Museum I Martin Baeren

Abenteuer Spielzeug in Co.Re

Spielzeug begeistert seit Jahrzehnten große und kleine Menschen. Auch in Coburg.Rennsteig ist dies nicht anders, mit der Puppenstadt Neustadt, der Spielzeugstadt Sonneberg und dem Puppenmuseum in Coburg. Egal ob Teddy, Eisenbahn oder Puppe - unsere Museen und Ausstellungen haben für jeden Spielzeug-Fan ein Zuhause. Für Kinder wird unser Spielzeugparadies zur großen Erkundungstour mit vielen Mitmach-Aktionen, spaßigen Beschäftigungen und Spielzeugwunder zum Bestaunen. Mein Tipp: Besuchen Sie das Teddybärenmuseum in Sonneberg, mit dem größten Teddybär der Welt. Hier können Sie sogar Ihren eigenen Teddybär stopfen und inklusive Geburtsurkunde mit nach Hause nehmen! Auch auf viele Werksverkäufe rund um das Thema Spielzeug können Sie sich freuen, die mit Qualität und Liebe zum Detail überzeugen. 

Informationen zum Thema Spielzeug und Werksverkäufe >  

Glaskugel blasen ELIAS Farbglashütte © Foto Hummel

ELIAS Farbglashütte Lauscha

Auch bei kalten Temperaturen geht es in der ELIAS Farbglashütte in Lauscha heiß her! In der Stadt der gläsernen Kugeln wartet, neben jeglichen Formen und Farben der Glaskunst, auch ein buntes Mitmach-Programm für Jedermann. Während der Führung können Sie live bei der Produktion der Glaswunder dabei sein und so hautnah erleben wie die Kugeln, die später den Christbaum schmücken, hergestellt werden. Doch damit nicht genug: bei unterschiedlichen Aktionen können Sie selbst aktiv werden und Ihre eigenen gläsernen Erinnerungen schaffen. Schon ab 7 Jahren kann die eigene Christbaumkugel geblasen werden. Für Kinder wartet eine spannende Schatzsuche, mit kniffligen Fragen, dem Hausgeist Elias und anschließender Belohnung. Neben dem Museum gibt es in der Farbglashütte einen Glasmarkt und Sonderverkauf, der mit Schmuck, Kugeln & Co. schöne Erinnerungsstücke und Geschenkideen im Angebot hat. 

Weitere Informationen und Voranmeldung finden Sie hier >

 

Feuerfisch im Meeresaquarium-Exotarium Nautiland in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

Meeresaquarium Sonneberg

Im Nautiland in Sonneberg können bei jedem Wetter die Tiere der Weltmeere bestaunt werden. Über 100 verschiedene Arten warten hier auf große und kleine Besucher. Tropische Fische, Haie, Raubmuränen und Seepferdchen sorgen in der Wasserwelt für Aufsehen. Doch damit nicht genug: auch 22 verschiedene Reptilien, tropische Insekten und exotische Säugtiere gibt es im Nautiland zu bewundern. Das Highlight sind außerdem die Erdmännchen Bande, die täglich von 11 - 14 Uhr beim Füttern beobachtet werden können. Für Kinder wartet außerdem ein großer Abenteuerspielplatz mit Urwald und Piratenbereich. Unser Fazit: Egal ob es stürmt, schneit oder doch die Sonne scheint - das Nautiland Sonneberg bietet jede Menge Abwechslung und ist das perfekte Ausflugsziel für Familien und große Meereswelten-Erkunder!

Öffnungszeiten und Preise finden Sie hier >