Suchen & buchenSuchen & buchen

Suchen & Buchen

Steinach 

Geschichtlich betrachtet ist Steinach vor allem als Schieferstadt bekannt. Die kleine Stadt im Thüringer Schiefergebirge galt einst als der weltweit größte Griffellieferant und die schiefergedeckten Häuser prägen noch heute das Ortsbild von Steinach.

Blick auf die Kirche in Steinach am Rennsteig, Thüringer Wald
Lift in Steinach Thüringer Wald im Sommer
Steinach am Rennsteig, Blick über die Stadt auf den Thüringer Wald
Blick auf Steinach im Thüringer Wald im Winter
Lopie bei Steinach im Winter © Steinach Thüringer Wald
Skischule Skiarena am Silbersattel in Steinach, Urlaubsregion Coburg Rennsteig
Blick auf die Kirche in Steinach am Rennsteig, Thüringer Wald
Lift in Steinach Thüringer Wald im Sommer
Steinach am Rennsteig, Blick über die Stadt auf den Thüringer Wald
Blick auf Steinach im Thüringer Wald im Winter
Lopie bei Steinach im Winter © Steinach Thüringer Wald
Skischule Skiarena am Silbersattel in Steinach, Urlaubsregion Coburg Rennsteig

Das Deutsche Schiefermuseum informiert anschaulich über die 400-jährige Geschichte der Griffelproduktion – beispielsweise mit einer original nachgebauten Griffelmacherhütte, einer mit historischem Mobiliar ausgestatteten Heimarbeiterstube und einem Klassenzimmer aus der Zeit um 1940. Direkt gegenüber bietet die Steinacher Spielzeugschachtel interessante Einblicke in die örtliche Spielzeugproduktion im Wandel der Zeit. Damit ist Steinach zugleich Schnittpunkt zweier Touristenstraßen, der Thüringisch-Fränkischen Schieferstraße und der Deutschen Spielzeugstraße.

Größtes Alpin-Skigebiet in Thüringen

Auch der sportlich aktive Gast findet in Steinach viel Abwechslung vor, beispielsweise in der Skiarena Silbersattel, Thüringens größtem alpinen Skigebiet. Die acht Pisten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gelten aufgrund ihrer geografischen Lage als relativ schneesicher, zusätzlich sorgt eine Beschneiungsanlage für optimale Bedingungen.

Paradies für Downhill-Fans

Im Sommer verwandelt sich die Skiarena in den Bikepark Silbersattel, ein Paradies für Downhiller und Freerider. Um die Kräfte für die abenteuerliche Fahrt ins Tal zu sparen, bringt der für die Sommersaison eigens umgebaute Sessellift die Fahrer samt Bikes nach oben zur Bergstation. Weiteren Nervenkitzel bietet der Hochseilgarten als Aushängeschild des Outdoor-Parks Steinach und der Skiflyer, mit dem man selbst einmal das Gefühl erleben kann, Skispringer zu sein.
 

Details und Informationen

Tourist-Information Steinach
Dr.-Max-Volk-Straße 21
96523 Steinach
+49 36762 34813

Öffnungszeiten:

Montag:
09:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 16:30 Uhr

Dienstag bis Donnerstag:
09:00 - 12:00 Uhr | 13:00 - 17:00 Uhr

Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr

Freitag:
13:00 - 17:00 Uhr
im Deutschen Schiefermuseum

Feiertag: entsprechend den Öffnungszeiten des Deutschen Schiefermuseums

Steinach  - Karte

Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen am Rennsteig

Paar im Hotelzimmer © pio3 | stock.adobe.com
Paar im Hotelzimmer © pio3 | stock.adobe.com
Urlaub in gesundem Reizklima direkt am Rennsteig: Jetzt ideale Unterkünfte suchen, finden und online buchen.
Urlaub am Rennsteig buchen

Ausflugstipps in Steinach

Winter Skiarena Silbersattel Alpinskipiste
Thüringen Alpin Skiarena Silbersattel

Thüringens größtes und schneesicherstes Skigebiet ist die Skiarena Silbersattel. Ein Doppelsessellift und zwei Schlepplifte mit einer Gesamtlänge von ca. 1.400 m bringen Schneefreunde zum Skivergnügen. Ein Pistensystem von 4.000 m Länge und einem Höhenunterschied von 250 m auf einer mit Kunstschnee belegten Fläche von rund 60.000 m² lockt. Rennläufer finden hier gute Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten.

Aktivurlaub: Angebote in Coburg.Rennsteig

Skisprung für Jedermann Mann starten am Skiflyer Steinach
Skisprung für Jedermann Mann starten am Skiflyer Steinach
Steinach ist die "Stadt des Sports"! Dies ist genau das richtige Angebot für junge und junggebliebene, aktive und sportbegeisterte Urlauber mit einer gewissen Vorliebe für Bier.
mehr lesen

Veranstaltungen in Steinach

Keine Veranstaltungen gefunden.
Freitag, 20 September 2019
Samstag, 21 September 2019
Sonntag, 22 September 2019
Samstag, 05 Oktober 2019

Mitwirkende: Mundartautoren der Region, Musikverein Neuhaus-Schierschnitz

zur Veranstaltung
Dienstag, 15 Oktober 2019
Logo/TI

Referent: Norbert Wittmann, Lauscha

zur Veranstaltung
Samstag, 09 November 2019
Dienstag, 19 November 2019
Touristinformation Sonneberg

Referent: Ralf Kirchner, Rauenstein

zur Veranstaltung
Samstag, 07 Dezember 2019
TI

Als Großmutter ihren Wunschzettel noch mit dem Griffel schrieb

Jedes Jahr am zweiten Adventswochenende bilden das Schloss und die angrenzende, festlich beleuchtete Straße eine ansprechende Kulisse für den besonderen Weihnachtsmarkt in Steinach.
Dort, wo früher die Bergarbeiter mit dem Läuten des Silbernen Glöckleins zur Arbeit gerufen wurden, haben nun die Besucher die Gelegenheit, das besondere Geschenk für den Gabentisch zu erwerben. Neben zahlreichen Händlern ist das Deutsche Schiefermuseum mit seinem gesamten Sortiment an Schiefererzeugnissen vertreten, von der Schiefertafel mit Griffel über Schieferuhren bis hin zum Schmuck. Der "Graue Stein" prägte die Geschichte des Ortes und sein Erscheinungsbild. Als Griffelproduzent ist Steinach weltbekannt geworden. In der 400 jährigen Geschichte der Schiefergriffelherstellung wurden 28 bis 30 Milliarden dieser schlanken Schreibwerkzeuge in alle Welt verschickt. "Steinacher Griffel waren die besten!

Der besondere Hingucker des Marktes ist eine Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Krippenfiguren, gefertigt während der Steinacher Bildhauersymposien der letzten beiden Jahre. Als Vorlage dienten die Figuren der Firma Marolin, die seit über 100 Jahren Weihnachtskrippenfiguren nach alter Tradition aus Pappmache herstellt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 08 Dezember 2019
TI

Als Großmutter ihren Wunschzettel noch mit dem Griffel schrieb

Jedes Jahr am zweiten Adventswochenende bilden das Schloss und die angrenzende, festlich beleuchtete Straße eine ansprechende Kulisse für den besonderen Weihnachtsmarkt in Steinach.
Dort, wo früher die Bergarbeiter mit dem Läuten des Silbernen Glöckleins zur Arbeit gerufen wurden, haben nun die Besucher die Gelegenheit, das besondere Geschenk für den Gabentisch zu erwerben. Neben zahlreichen Händlern ist das Deutsche Schiefermuseum mit seinem gesamten Sortiment an Schiefererzeugnissen vertreten, von der Schiefertafel mit Griffel über Schieferuhren bis hin zum Schmuck. Der "Graue Stein" prägte die Geschichte des Ortes und sein Erscheinungsbild. Als Griffelproduzent ist Steinach weltbekannt geworden. In der 400 jährigen Geschichte der Schiefergriffelherstellung wurden 28 bis 30 Milliarden dieser schlanken Schreibwerkzeuge in alle Welt verschickt. "Steinacher Griffel waren die besten!

Der besondere Hingucker des Marktes ist eine Weihnachtskrippe mit lebensgroßen Krippenfiguren, gefertigt während der Steinacher Bildhauersymposien der letzten beiden Jahre. Als Vorlage dienten die Figuren der Firma Marolin, die seit über 100 Jahren Weihnachtskrippenfiguren nach alter Tradition aus Pappmache herstellt.

zur Veranstaltung
Dienstag, 10 Dezember 2019
Hämmerer Ebene/TI

Referent dieses Vortrages ist Herr Karl Heinz Luthardt aus Steinach.

zur Veranstaltung