Suchen & Buchen

Sonneberg

Die Spielzeugstadt im Thüringer Wald

Zwischen Coburg und dem Rennsteig, mit oberfränkischen Wurzeln, erwartet Sie Sonneberg. Verspielt und inmitten des Naturschauspiels des südlichen Thüringer Waldes. Sonneberg liegt am Rande dreier Naturparks, hier küssen sich der Thüringer Wald und der Frankenwald und gehen fast unbemerkt ineinander über.  Ein Urlaub in Sonneberg ist eine wunderbare Zeitreise und Aktivurlaub zugleich. 

Die Spielzeugstadt Sonneberg erleben

Wer mit der Bahn in Sonneberg ankommt, erlebt die Spielzeugstadt im südlichen Thüringer Wald direkt mit allen Sinnen. Gäste werden von einer herzlichen Tourist-Information empfangen und vor dem Bahnhof beginnt die Sonneberger Spielzeugmeile.

Sonneberg Aufnahme Rathaus zur Weihnachtszeit © Heidi Losansky
Winterwanderung an der Loipe um Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Winterdämmerung bei Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Sonneberg, Blick auf das Rathaus © Heidi Losansky, Sonneberg
Spielzeugmeile Sonneberg am Bahnhof © Tourist Information Sonneberg | Heidi Losansky
Deutsches Spielzeugmuseum Ausßenansicht © Störfix [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
Sonneberg Wehrkirche Oberlind © Tourist-Information Sonneberg
Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Spielzeug Fesatival Spielzeugstadt Sonneberg
Sommer Wanderung bei Sonneberg
Spielzeug Wanderweg Sonneberg
Sonneberg Aufnahme Rathaus zur Weihnachtszeit © Heidi Losansky
Winterwanderung an der Loipe um Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Winterdämmerung bei Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Sonneberg, Blick auf das Rathaus © Heidi Losansky, Sonneberg
Spielzeugmeile Sonneberg am Bahnhof © Tourist Information Sonneberg | Heidi Losansky
Deutsches Spielzeugmuseum Ausßenansicht © Störfix [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
Sonneberg Wehrkirche Oberlind © Tourist-Information Sonneberg
Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Spielzeug Fesatival Spielzeugstadt Sonneberg
Sommer Wanderung bei Sonneberg
Spielzeug Wanderweg Sonneberg

Spielerische Elemente geleiten Kinder und Erwachsene durch die Innenstadt. Entdecken kann man hier so manches Kleinod der Spielzeug-Geschichte. In all den Sonneberger Häusern verbirgt sich eine kleine Spielzeuggeschichte. Noch heute zeugen einzelne Spielzeug- und Puppenmanufakturen von der Hochzeit, die einst Sonneberg zur Weltspielzeugstadt machte. Ein Spielzeughotel, das Sonnebad und die Eislaufhalle tragen zum Familienvergnügen in Sonneberg bei. 

Neben dem Spielzeug bietet Sonneberg Aktivurlaub das ganze Jahr. Malerische Wanderungen rund um die Spielzeugstadt, ganz nach Belieben und Schwierigkeitsgraden lassen das Herz eines jeden Wanderers höher schlagen. Auf den Spuren Luthers wandeln und pilgern lässt es sich durch die gesamte Urlaubsregion Coburg.Rennsteig. Der Lutherweg verbindet Sonneberg mit Coburg und Bad Rodach gleichermaßen. Von Sonneberg aus ist der berühmte Rennsteig schnell erreicht, hier sind neben dem Wandern noch jede Menge andere Highlights zu entdecken. Der gläserne Christbaumschmuck beispielsweise wurde im nahegelegenen Lauscha erfunden. Das Glas begleitet die Menschen, ähnlich dem Spielzeug schon jahrhundertelang. Wandelnd auf dem gläsernen Pfad lässt sich so manches bestaunen.

Details und Informationen

Tourist-Information Sonneberg
Bahnhofsplatz 3
96515 Sonneberg
+49 3675 702711

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Ortsteile:

Bettelhecken, Hönbach, Hüttensteinach, Köppelsdorf, Malmerz, Mürschnitz, Neufang, Oberlind, Steinbach, Unterlind, Wehd, Spechtsbrunn, Hasenthal, Vorwerk, Haselbach, Schneidemühle, Friedrichsthal, Eschenthal, Georgshütte, Blechhammer, Hüttengrund

Die Spielzeugstadt Sonneberg erleben - Karte

Tipps für den Urlaub in Sonneberg

Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Einst war das thüringische Sonneberg eine der größten Spielwarenmetropolen, die es je gegeben hat. An diese Vergangenheit der Weltspielwarenstadt erinnert heute das Deutsche Spielzeugmuseum mit Sonneberger Holzspielwaren, Figuren aus Papiermaché, Puppen aus Sonneberg und Thüringen und Spielzeug aus Ostasien und dem alten Ägypten.
mehr lesen
SonneBad Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig © SonneBad Sonneberg
SonneBad Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig © SonneBad Sonneberg
Im SonneBad Sonneberg sind unvergessliche Wasserwonnen garantiert. Ob Schaumparty oder Kindergeburtstage mit Animation für Kinder oder Aquafitness für Erwachsene – es ist für jeden etwas dabei.
mehr lesen
Eislaufen in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Eislaufen in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Eislaufen für jedermann von Oktober bis März.
mehr lesen
Wasserschildkröten im Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Wasserschildkröten im Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Im Nautiland Sonneberg erwartet große und kleine Gäste ein außergewöhnliches und individuell gestaltetes Meeresaquarium-Exotarium.
mehr lesen
Euchhörnchen © Jutta Adam
Euchhörnchen © Jutta Adam
Mit lustigen Erdmännchen, neugierigen Ziegen und niedlichen Meerschweinchen ist der Heimattiergarten Sonneberg im Ortsteil Neufang ein Ausflugsziel für die ganze Familie.
mehr lesen
Astronomiemuseum Sonneberg Außenansicht © Astronomiemuseum Sonneberg
Astronomiemuseum Sonneberg Außenansicht © Astronomiemuseum Sonneberg
Bereits seit tausenden von Jahren beobachten und erforschen wir Menschen die Sterne und wissen doch nur einen Bruchteil dessen, was dort oben, viele tausend Kilometer über uns, passiert. Das Astronomiemuseum in der Sternwarte Sonneberg präsentiert Aktuelles aus der kosmologischen Forschung sowie Ausstellungen zu verschiedenen Themen der Astronomie und Raumfahrt.
mehr lesen
Gebäude in Sonneberg, Thüringer Wald © Störfix [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Historisches Sonneberg

Sonneberg wurde erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und entstammt damit einer ähnlichen Zeit wie die fränkischen Nachbarn. Im folgenden 14. Jahrhundert fiel Sonneberg, gemeinsam mit Coburg an die bis heute berühmte Wettiner. Über die Jahrhunderte und die eine oder andere familiäre Veränderung hinweg war Sonneberg bis zum Jahr 1826 in fürstlich herzöglichen Händen  des Herzogtums Coburg. Dann wurde die Stadt Sonneberg Teil des Hauses Sachsen-Meiningen. 

Durch einen verheerenden Brand wurde fast die gesamte Stadt im Jahr 1840 zerstört. In den folgenden Jahren entstand eine völlig neue, in Thüringen einmalig, auf dem Reißbrett geplante Stadt. Dies ist der Grund, warum die Architektur Sonnebergs durch die Vorlieben des 19. und frühen 20. Jahrhunderts geprägt ist. Ein sehr sehenswertes Ensemble. 

Ausstellung bei Martin Bären Sonneberg © Martin Bären Sonneberg

Die Weltspielzeugstadt Sonneberg

Kinderträume vieler Jahrhunderte und Welten

Bis in das 15. Jahrhundert lassen sich Zeitzeugnisse des Abbaus von Wetzsteinen und Schiefer zurückverfolgen. Dies war die für die damalige Zeit im Thüringer Schiefergebirge typische wirtschaftliche Betätigung. Noch heute lassen sich die Spuren bei einer Wanderung rund um Sonneberg erkunden. Die Menschen fanden daneben auch in der Holzwirtschaft ein Einkommen. Um das 16. Jahrhundert entwickelte sich daraus die Spielwarenherstellung. 

Spielzeug so weit das Auge reicht

Mit diesem Beginn startete die Erfolgsgeschichte Sonnebergs als Spielzeugstadt. In kürzester Zeit erlangten die Sonneberger Spielwaren Weltruhm und die größten Exporteure siedelten sich direkt in der Stadt an. Den Höhepunkt erreichte Sonneberg zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Titel Weltspielzeugstadt, nachdem circa 20 Prozent der weltweiten Spielwarenproduktion in Sonneberg stattfand.  Die unterschiedlichsten Spielwaren wurden zumeist in Heimarbeit von ganzen Familien gefertigt, was die günstigen Preise erklärte. Große Fabriken gab es zu dieser Zeit nicht. Die Menschen arbeiteten hart und oft bis zur Erschöpfung um die geforderten Stückzahlen zu erreichen. Oftmals waren es auch die Kinder, die zu Hause mitarbeiteten. Findige Spielzeugmacher entwickelten immer neue Ideen und trugen so zum Erfolg der Spielwarenindustrie bei. Einen großen Meilenstein stellte die Erfindung des Pappmachés dar. Durch dieses Material erhielt die Herstellung von Spielwaren einen enormen Auftrieb. Durch das Pappmaché wurde der vorherige Rohstoff Brotteig ersetzt. 

Das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg

Im Jahr 1901 wurde das Deutsche Spielzeugmuseum eröffnet. Zunächst beherbergte das Gebäude das Industrie- und Gewerbemuseum, mit dem Zweck der gewerblichen Weiterbildung. Die Sammlungen dienten der Marktforschung und wie es so schön neudeutsch heißt, dem Benchmark der Spielwarenindustrie. Daraus entwickelte sich  über die Jahre das Deutsche Spielzeugmuseum mit seinen rund 100.000 Objekten, seit 1938 das größte seiner Art. Das Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Zeitgeist von Spielzeug aus den unterschiedlichen Kulturen und Epochen zu dokumentieren und erlebbar zu machen. So wandelt man in Sonneberg durch Zeit und Raum der Spielzeuge von vielen Generationen.

Den Höhepunkt der Sonneberger Spielzeugvergangenheit bildet die „Thüringer Kirmes“ auf der Weltausstellung 1910. Dieses Kunstwerk wurde einst als Werbung für die Spielzeugstadt Sonneberg von den hiesigen Betrieben erstellt. Es stellt ein kleines Thüringer Dorf mit seiner Kirmes lebensecht dar. Der Werbe-Coup klappte und das Ausstellungsstück wurde prämiert. Heute kann diese faszinierende Arbeit im Deutschen Spielzeugmuseum bewundert werden. 

Nicht minder berühmt war die Gruppe »Gulliver in Liliput«. Sie entstand 1843/44 ebenfalls als Werbung für die Sonneberger Spielzeugmacher zur Berliner Gewerbeausstellung 1844. Ausgestellt wurde diese auch auf der Londoner Weltausstellung 1851 und fand dort große Beachtung und wurde sogar prämiert. Dieses Schaustück wurde noch aus Brotteig gefertigt.

Mit der zunehmenden Bedeutung der asiatischen Spielzeughersteller nahm zwar der Status als Welthauptstadt des Spielzeugs ab, jedoch blieb Sonneberg auch in den Jahren der DDR ein wichtiger Standort der Spielzeugindustrie. Nach der Wende übernahmen wieder die Familien das Spielzeug-Zepter. So sind bis heute weltbekannte Unternehmen wie PIKO oder Dickie Toys in Sonneberg zu finden. Auch kleine Manufakturen arbeiten bis heute in Sonneberg an Kinderträumen.

Spielzeug-Manufakturen & Werksverkäufe

Handgemachter Teddybär von Martin Bären © Martin Bären
Handgemachter Teddybär von Martin Bären © Martin Bären
Teddybären mit viel Liebe handgemacht in Sonneberg.
Mehr zu Martin Bären
Winterwanderung an der Loipe um Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke

Winterlandschaft Sonneberg

Auf den Höhen des Thüringer Schiefergebirges und des Frankenwaldes laden Sie zahlreiche ausgeschilderte und gespurte Loipen zum Langlauf ein.

Folgen Sie den historischen Routen entlang des Rennsteigs bei Spechtsbrunn oder auf dem Fränkischen Skiwanderweg bei Neufang durch eine faszinierende Winterlandschaft. Es erwarten Sie verschneite Bergwiesen, Wälder und Höhen im DSV nordic aktiv Zentrum Spechtsbrunn.

Winter einmal ganz anders erleben Sie in der Spielzeugstadt Sonneberg. Laufen Sie in der Eishalle Schlittschuh und spielen Sie dort Eisstockschießen. Tauchen Sie ein in die Spielzeuggeschichte mit einem Rundgang durch die nächtliche traditionsreiche Spielzeugstadt mit dem beliebten Stadtführer Roland Spielmann. Shoppen Sie in den zahlreichen Geschäften und genießen Sie die fränkisch-thüringische Küche mit „Sumbarcher“ Klößen und Braten. Sollten Sie ein Souvenir suchen, werden Sie bei den Spielzeug- oder Glasherstellern in Sonneberg, Haselbach bzw. in der Schneidemühle fündig.

Veranstaltungen in Sonneberg

Keine Veranstaltungen gefunden.
Freitag, 31 März 2017
Steffi Rebhan

Mit einem neuen Programm treten die Sonneberger (St)Reiterlein im Sonneberger Gesellschaftshaus auf.

zur Veranstaltung
Samstag, 01 April 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Montag, 03 April 2017
Harald Lesch

Seit einigen Jahren hat sich unser Bild von der Entstehung und der frühen Entwicklung unseres Heimatsystems ziemlich verändert. Wir stammen von einer Supernova-Explosion, rund 1 Million Jahre vor dem Kollaps der Wolke, aus der unsere Sonne und die Planeten werden sollten. Und Jupiter und Saturn sind Planeten mit Migrationshintergrund. Ihr Tanz durch die junge Gas- und Staubscheibe machte die Entstehung der Felsenplaneten erst möglich und brachte sogar das Wasser auf die Erde. Was für eine Geschichte.

Bitte beachten Sie, dass dieser Montagsvortrag nicht wie gewohnt im Hörsaal des Astronomiemuseums stattfindet, sondern im Gesellschaftshaus in Sonneberg (Charlottenstraße 5, 96515 Sonneberg)!

Eintrittskarten für diese Veranstaltung sind ab sofort im Astronomiemuseum im Vorverkauf erhältlich.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 05 April 2017
Sponsoren

Die Sonneberger Jazztage finden traditionsgemäß im November statt und seit 2014 wird zudem das Prologkonzert "Jazz in der Villa" im September veranstaltet. Damit aber das Warten auf die nächsten Jazztage nicht zu lang wird, soll im Frühjahr ein weiteres Jazzhighlight in Sonneberg Einzug halten. Und weil es im schönen Rathaus stattfindet, haben wir es einfach "Jazz im Rathaus" genannt.

Einlass ab 18.30 Uhr

zur Veranstaltung
Freitag, 07 April 2017
Steffi Rebhan

Mit einem neuen Programm treten die Sonneberger (St)Reiterlein im Sonneberger Gesellschaftshaus auf.

zur Veranstaltung
Samstag, 08 April 2017
Stadt Sonneberg

 Der diesjährige Sonneberger Ostermarkt findet am 8. und 9. April in der Bahnhofstraße - von Hanns-Arthur-Schoenau-Platz bis Ecke Bernhardstraße - statt.
Das Marktgeschehen beginnt am Samstag um 13 Uhr und endet um 19 Uhr. Am Sonntag öffnet der Ostermarkt von 13 bis 18 Uhr. Es werden circa 30 Händler erwartet, die alles anbieten, was zu einem stimmungsvollen Ostermarkt gehört, z.B. Osterfloristik, Süßigkeiten, Geschenkartikel und vieles mehr.

Natürlich gibt es auch Bratwürste, Galettes, Crepes, Baumstriezel und Röhrenkuchen. Kinderkarusselle warten auf die kleinen Besucher.

Auf der Bühne am PIKO-Platz gibt es ein lustiges Programm für die ganze Familie:

- Samstag 14.30 Uhr und 17.30 Uhr Programm der Musikalischen Früherziehung
- Sonntag von 15 Uhr bis 17 Uhr Unterhaltung mit der AC/Dizzy BigBand der Musikschule Sonneberg

Weitere Angebote:

Das Kindercafe der Kindertageseinrichtung „Spatzennest" ist am Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Es wird selbstgebackener Kuchen und Kaffee angeboten.

Am Sonntag, den 9. April, laden die Sonneberger Innenstadthändler zum
1. verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein.

Weiterhin findet in der oberen Bahnhofstraße ein bunter Trödelmarkt statt.

zur Veranstaltung
N.Föller

In unserer Ausstellung zeigen wir unsere digitalisierte und computer- gesteuerte H0-Modellbahnanlage und viele weitere Relikte der großen und kleinen Eisenbahn sowie eine Gartenbahn. Auf unserer H0-Anlage finden sie eine 2-gleisige Hauptbahn, ein großes Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen und alle Behandlungsanlagen für Dampf- und Dieselloks. Die Landschaft ist angelehnt an unsere Thüringer Heimat. Ein Teil der Anlage stellt den Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen mit seinen typischen Wohnblöcken und Einrichtungen aus DDR Zeiten dar. Wir erweitern unsere Anlage ständig. Zudem gibt es ein Teilstück der Hinterlandbahn von Sonneberg nach Eisfeld, mit den beiden Viadukten in Sonneberg-West und Mengersgereuth-Hämmern, zu bestaunen.  Als Highlight erleben sie über eine Minikamera "Führerstands Mitfahrten" auf unserer Modellbahnanlage. Desweiteren werden eigene Filmaufnahmen vom Eisenbahnbetrieb im Sonneberger Land, „Plandampf“ und Sonderfahrten gezeigt. Ein Verkauf von diversen Modellbahnartikeln, Literatur und Überraschungen runden unser vielseitiges Angebot ab.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 09 April 2017
Stadt Sonneberg

 Der diesjährige Sonneberger Ostermarkt findet am 8. und 9. April in der Bahnhofstraße - von Hanns-Arthur-Schoenau-Platz bis Ecke Bernhardstraße - statt.
Das Marktgeschehen beginnt am Samstag um 13 Uhr und endet um 19 Uhr. Am Sonntag öffnet der Ostermarkt von 13 bis 18 Uhr. Es werden circa 30 Händler erwartet, die alles anbieten, was zu einem stimmungsvollen Ostermarkt gehört, z.B. Osterfloristik, Süßigkeiten, Geschenkartikel und vieles mehr.

Natürlich gibt es auch Bratwürste, Galettes, Crepes, Baumstriezel und Röhrenkuchen. Kinderkarusselle warten auf die kleinen Besucher.

Auf der Bühne am PIKO-Platz gibt es ein lustiges Programm für die ganze Familie:

- Samstag 14.30 Uhr und 17.30 Uhr Programm der Musikalischen Früherziehung
- Sonntag von 15 Uhr bis 17 Uhr Unterhaltung mit der AC/Dizzy BigBand der Musikschule Sonneberg

Weitere Angebote:

Das Kindercafe der Kindertageseinrichtung „Spatzennest" ist am Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Es wird selbstgebackener Kuchen und Kaffee angeboten.

Am Sonntag, den 9. April, laden die Sonneberger Innenstadthändler zum
1. verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr ein.

Weiterhin findet in der oberen Bahnhofstraße ein bunter Trödelmarkt statt.

zur Veranstaltung
N.Föller

In unserer Ausstellung zeigen wir unsere digitalisierte und computer- gesteuerte H0-Modellbahnanlage und viele weitere Relikte der großen und kleinen Eisenbahn sowie eine Gartenbahn. Auf unserer H0-Anlage finden sie eine 2-gleisige Hauptbahn, ein großes Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen und alle Behandlungsanlagen für Dampf- und Dieselloks. Die Landschaft ist angelehnt an unsere Thüringer Heimat. Ein Teil der Anlage stellt den Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen mit seinen typischen Wohnblöcken und Einrichtungen aus DDR Zeiten dar. Wir erweitern unsere Anlage ständig. Zudem gibt es ein Teilstück der Hinterlandbahn von Sonneberg nach Eisfeld, mit den beiden Viadukten in Sonneberg-West und Mengersgereuth-Hämmern, zu bestaunen.  Als Highlight erleben sie über eine Minikamera "Führerstands Mitfahrten" auf unserer Modellbahnanlage. Desweiteren werden eigene Filmaufnahmen vom Eisenbahnbetrieb im Sonneberger Land, „Plandampf“ und Sonderfahrten gezeigt. Ein Verkauf von diversen Modellbahnartikeln, Literatur und Überraschungen runden unser vielseitiges Angebot ab.

zur Veranstaltung
Magie der Travestie

Wann wird die Wirklichkeit zur Illusion, wo hört der Verstand auf und fängt die Phantasie an? In einer Travestieshow ist nichts so, wie es scheint – oder doch?


Lassen Sie sich entführen in die bunte Welt einer „Kunst, bei der die Verpackung verspricht, was der Inhalt nicht hält“: hinreißende Darbietungen, phantastische Kostüme, perfektes Make-Up. Glitzer, Glanz und Glamour umgibt Sie in jeder Sekunde der Show! Da fällt die Antwort auf die Frage „Mann oder Frau?“ richtig schwer.


Erleben Sie eine Nacht der Illusionen, bei der Sie aus dem Staunen nicht herauskommen werden. Die Paradiesvögel der Travestie wissen genau, wie sie ihr Publikum verführen können: mit ganz viel Charme, nicht immer jugendfreiem Witz, hitverdächtigem Gesang und mitreißend erotischen Tanzeinlagen auf höchstem Niveau. Mitmachen ist strengstens erwünscht! Die Magie der Travestie wird auch Sie mit einer zweistündigen Entführung aus dem Alltag verzaubern und Ihre Lachmuskeln kräftig trainieren. Und als Erinnerung an den witzigsten Abend des Jahres nehmen Sie noch ein Foto mit Ihrem Star mit nach Hause.


Wir wünschen Ihnen - und vor allem den mutigen Männern - wieder viel Vergnügen!

zur Veranstaltung
Dienstag, 11 April 2017

Passend zur Osterzeit wird eine kleine Ente zum Leben erweckt. Im Workshop entstehen lustige Enten-Marionetten, die einfach zu handhaben sind. Sie eignen sich deshalb für Anfänger, aber auch erfahrene Puppenspieler werden ihre Freude daran haben.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Mittwoch, 12 April 2017
DSM

Die Thüringer Spielwarenindustrie lieferte in ihrer Blütezeit Hasen, Eier und andere österliche Dekorationsartikel in die ganze Welt. Im Museum warten historische Osterdekorationen der Spielwarenmanufaktur Schwesinger darauf bunt bemalt zu werden.

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 13 April 2017
DSM

Eure Großeltern kennen sie ganz sicher noch: Ostereier aus Pappe, die mit Süßigkeiten befüllt wurden. Klassisch waren sie mit österlichen Motiven bedruckt. Im Workshop wird diese Tradition aufgegriffen und aus befüllbaren, kleinen Ostereiern Frühlingstiere wie ein Hase oder Küken gebastelt.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
DSM

Am Donnerstag, 13. April, veranstaltet das Deutsche Spielzeugmuseum gemeinsam mit dem Sonneberger Museums- und Geschichtsverein ein vorösterliches Fest. Da es in Sonneberg und Umgebung Brauch ist, sich bereits am Gründonnerstag auf die Eiersuche zu machen, warten an diesem Tag viele Osternester in ihren Verstecken auf eifrige Sucher. Von 14 Uhr bis 17 Uhr sind Kinder aller Altersstufen und ihre Familien herzlich willkommen. 

zur Veranstaltung
Samstag, 15 April 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 16 April 2017
Tourist-Information Sonneberg

Nächtliche Erlebnisführungen

Tour 1- "zauberhaftes Sonneberg" - führt in die Altstadt oder wie die Menschen hier sagen, in die "Obere Stadt".

Durch alte Gassen, entlang der Hinterhöfe der Spielzeugmacher, hört ihr Geschichten, Sagen und Anekdoten aus dem Spielzeugland. Bewegte Bilder aus längst vergangenen Tagen huschen über die alten Gemäuer und so manch Zauberei am Wegesrand lässt eure Kindheitsträume wahr werden.

Tour 1 ist die Basisrunde auf welcher die anderen Touren, unabhängig von der weiteren Reihenfolge, inhaltlich aufbauen.

 

zur Veranstaltung
Dienstag, 18 April 2017

Passend zur Osterzeit wird eine kleine Ente zum Leben erweckt. Im Workshop entstehen lustige Enten-Marionetten, die einfach zu handhaben sind. Sie eignen sich deshalb für Anfänger, aber auch erfahrene Puppenspieler werden ihre Freude daran haben.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Mittwoch, 19 April 2017
DSM

Die Thüringer Spielwarenindustrie lieferte in ihrer Blütezeit Hasen, Eier und andere österliche Dekorationsartikel in die ganze Welt. Im Museum warten historische Osterdekorationen der Spielwarenmanufaktur Schwesinger darauf bunt bemalt zu werden.

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 20 April 2017
DSM

Eure Großeltern kennen sie ganz sicher noch: Ostereier aus Pappe, die mit Süßigkeiten befüllt wurden. Klassisch waren sie mit österlichen Motiven bedruckt. Im Workshop wird diese Tradition aufgegriffen und aus befüllbaren, kleinen Ostereiern Frühlingstiere wie ein Hase oder Küken gebastelt.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Freitag, 21 April 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 22 April 2017

Operettenkonzert im Rathaussaal Sonneberg

Samstag, 22.04.2017, 19.00 Uhr

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Freitag, 28 April 2017
fotolia

Gruppen und Solisten der Musikschule des Landkreises Sonneberg überbringen musikalisch die Farben und Stimmung des Frühlings.

zur Veranstaltung
Samstag, 29 April 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 06 Mai 2017
Kartrennen

am 06. und 07. Mai 2017

Veranstalter: Markus Grünewald und Innenstadthändler Sonneberg

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 07 Mai 2017
Kartrennen

am 06. und 07. Mai 2017

Veranstalter: Markus Grünewald und Innenstadthändler Sonneberg

zur Veranstaltung
Montag, 08 Mai 2017
Simon Marius

In der Zeit von Galilei und Kepler gelangen der Astronomie bedeutende Fortschritte. Nach der Entdeckung des Fernrohrs in den Niederlanden beobachteten Wissenschaftler von England bis Italien Mondgebirge, Venusphasen und Sonnenflecken. Jupitermonde sah auch der markgräfliche
Hofastronom Simon Marius, was Galilei gar nicht gefiel. Sein Plagiatsvorwurf konnte erst Anfang des 20. Jahrhunderts entkräftet werden und inzwischen
gilt ihre Erforschung des Jupitersystems als zeitgleich und unabhängig. Der Vortrag stellt die Entdeckungen von Marius und Galilei in den astronomiehistorischen Kontext und zeigt, inwieweit ihre teleskopischen Beobachtungen als Argumente im Weltsystemstreit genutzt werden konnten.
Dabei wird deutlich, dass beide durchaus unterschiedliche Schlüsse zogen und die Sache nicht so einfach ist wie sie uns heute oftmals erscheint.

Referent: Pierre Leich
Simon Marius Gesellschaft

zur Veranstaltung
Donnerstag, 11 Mai 2017
Maifest

Das "Maifest im Wolkenrasen" wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in Sonneberg veranstaltet. Neben dem tollen Programm vom Stadtteilzentrum "Wolke 14", wird es ein kleines Volksfest auf dem angrenzenden Platz mit Kinderkarussell und Leckerein geben. 

zur Veranstaltung
Freitag, 12 Mai 2017
Maifest

Das "Maifest im Wolkenrasen" wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in Sonneberg veranstaltet. Neben dem tollen Programm vom Stadtteilzentrum "Wolke 14", wird es ein kleines Volksfest auf dem angrenzenden Platz mit Kinderkarussell und Leckerein geben. 

zur Veranstaltung
Samstag, 13 Mai 2017
Maifest

Das "Maifest im Wolkenrasen" wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in Sonneberg veranstaltet. Neben dem tollen Programm vom Stadtteilzentrum "Wolke 14", wird es ein kleines Volksfest auf dem angrenzenden Platz mit Kinderkarussell und Leckerein geben. 

zur Veranstaltung
Meteore

Inzwischen ist die Regionale Museumsnacht zu einer festen Größe im kulturellen Leben der Landkreise Coburg, Sonneberg und Hildburghausen geworden. Das Astronomiemuseum ist 2017 wieder mit dabei. Diesmal geht es um "Metamorphose".

Steine die vom Himmel fallen

Wer den Mond einmal mit einem Teleskop betrachtet, der wird erahnen können, was dort in den letzten paar Milliarden Jahren niedergegangen ist. Auch die Erde wird davon nicht verschont. Meteoriten durchqueren die Erdatmosphäre und treffen uns immer wieder unvorbereitet. So auch am 12. Februar 1947, als im Sikhote-Alin Gebirge ein 200 Tonnen Eisenmeteorit niederging und die Landschaft veränderte.

Zur Regionalen Museumsnacht erfahren Sie bei einem kurzen Vortrag das Interessanteste zum Thema Meteoriten. Ausnahmsweise öffnen wir an diesem Abend auch unsere Meteoritenschatzkiste und zeigen Ihnen Teile des Sikhote-Alin-Meteoriten, den sie auch einmal anfassen können.

Außerdem präsentieren wir in unserer Dauerausstellung die Objekte des Sonnensystems zum Anfassen und führen Sie bei klarem Himmel am Teleskop durch die Welt der Sterne und schönsten Objekte des Universums.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 14 Mai 2017
Maifest

Das "Maifest im Wolkenrasen" wird in diesem Jahr zum zweiten Mal in Sonneberg veranstaltet. Neben dem tollen Programm vom Stadtteilzentrum "Wolke 14", wird es ein kleines Volksfest auf dem angrenzenden Platz mit Kinderkarussell und Leckerein geben. 

zur Veranstaltung
Gesellschaftshaus Sonnberg

Sigrid & Marina gehören seit ihrem Sieg beim Grand Prix der Volksmusik 2007 zu den fixen Größen in der volkstümlichen Schlagermusik.

Doch wie hat alles begonnen? - Im engsten Familienkreis, durch ihre Oma Josefa, die den beiden Schwestern aus dem oberösterreichischen Salzkammergut in sehr jungen Jahren richtige Volkmusik näher brachte.

Diese Verwurzelung zur Musik, Tradition und Heimat war von Anfang an ein großartiges Fundament, auf dem die beiden in kleinen, stetigen Schritten ihre Karriere aufbauten.

Durch Fleiß, Respekt vor ihrem Publikum, Bodenständigkeit, ein hervorragendes Team und nicht zuletzt durch ihr Können, das sie durch musikalische Ausbildungen von der Pike auf gelernt haben, konnten sie immer wieder beachtliche Erfolge erzielen, wichtige TV-Auftritte absolvieren, Hitparadensiege verbuchen und Auszeichnungen wie etwa den begehrten, vom Mitteldeutschen Fernsehen verliehenen „Herbert-Roth-Preis“, die „Goldene Tulpe“, den größten Publikumspreis der Benelux-Länder, den „Stier der Hohen Salzburg“ in Weiß für ihre „Verdienste mit Herz“ im Bereich Volksmusik oder den Smago! Award in der Kategorie “Die neuen Königinnen der Volksmusik” entgegennehmen.

2007 wurde ihre Karriere „gekrönt“ – mit dem Sieg bei der Nationalen Vorausscheidung sowie beim Internationalen Finale des größten und bedeutendsten Wettbewerbs in der volkstümlichen Musik - dem Grand Prix der Volksmusik - gemeinsam mit den „Zillertaler Haderlumpen“.

Seitdem erhielten die beiden Schwestern jährlich Goldene Schallplatten für ihre aktuellen Studioalben, stehen jedes Jahr knapp 200 Mal auf der Bühne und erfreuen ihr Publikum regelmäßig in den größten TV-Sendungen wie etwa bei Melodien der Berge, Musikantenstadl, Hansi Hinterseer, Wenn die Musi spielt-Open Air, Feste der Volksmusik, Krone der Volksmusik,…  mit dem außergewöhnlich harmonischem Klang ihrer Zweistimmigkeit, mit ihrer Natürlichkeit und Herzlichkeit.

Diese Herzlichkeit veranlasste die beiden unter anderem auch, seit ihrem 10jährigen Bühnenjubiläum im Jahr 2008 für ihre Anhänger jährlich ein dreitägiges „Sigrid & Marina Herbstfest“ in ihrer Heimatregion zu gestalten, das sich mittlerweile zu einem großen Highlight entwickelt hat.

Um dem vielfachen Wunsch ihrer Fans nachzukommen, veröffentlichten die beiden Grand Prix-Siegerinnen Ende September 2011 auch ihre erste DVD „Von Herzen“, auf der sie ihre Lieder nicht nur an den schönsten Plätzen ihrer Heimat präsentieren, sondern auch als Moderatorinnen diesen Film zu einem besonderen Erlebnis machen.

Die Basis ihres Erfolges sehen die Schwestern im Kontakt zu den Freunden ihrer Musik, den sie bei ihren unzähligen Live-Auftritten und Tourneen im In- und Ausland in großen Häusern wie zum Beispiel in der Wiener Stadthalle, im ICC Berlin, im Hallenstadion in Zürich aber auch auf kleineren Bühnen immer wieder aufs Neue unter Beweis stellen.

Man erkennt schnell, dass Sigrid & Marina ihr Publikum in den Mittelpunkt ihrer musikalischen Tätigkeit stellen, in ständiger „Bewegung“ sind, immer wieder mit Neuigkeiten überraschen und eine unvergleichbare Vielseitigkeit aufweisen. Denn neben ihren äußerst erfolgreichen, mehrmals vergoldeten „Heimatgefühlen“ und (den) volkstümlichen Schlagern gibt es diese zwei einzigartig ineinander verschmelzenden Stimmen seit kurzer Zeit auch eingebettet in professionellsten Oberkrainerklängen der „Oberkrainer Allstars“.

2015 führt sie ihr neues Studioalbum „Lust am Leben“ in viele der größten TV-Sendungen ihres Genres, auf unzählige Live-Bühnen und zu ihrem „Sigrid & Marina Herbstfest“ am Wolfgangsee. Mit ihrer ersten Weihnachts-DVD „Heimatgefühle zur Weihnachtszeit“, der gleichnamigen besinnlichen CD und dem dazugehörigen Solo-Konzertprogramm begeistern die beiden Schwestern zum Jahresende.

Freuen wir uns also auf das Jahr 2017 mit unseren Publikumslieblingen SIGRID & MARINA, die nur ein Ziel haben: Menschen unterhalten…

zur Veranstaltung
Heimatgefühle Sigrid & Marina

Die beiden Schwestern Sigrid & Marina aus dem österreichischen Salzkammergut werden zusammen mit ihren Gästen das neue Programm präsentieren.
Mit dabei: Naabtal Duo & Judith und Mel.

 

zur Veranstaltung
Freitag, 19 Mai 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung

Festprogramm 19.-21. Mai 2017

Freitag, 19.05.2017, 18:30 Uhr:
Lampionumzug
                                                Start und Ziel: Kita Köppelsdorfer Kinderwelt
                               19:30 Uhr: Festakt zum Jubiläum
                                                Ort: Sportsaal der Kita
                                                anschließend: Kleiner Festbetrieb auf dem Kita-Gelände

Samstag, 20.05.2017, 14:00 – 17:00 Uhr: Mittelaltermarkt
                                                               Ort: Schulhof der Gemeinschaftsschule
                                                               anschließend: Festbetrieb auf dem Schulhof der Gemeinschaftsschule

Sonntag, 21.05.2017, 10:00 Uhr: Festgottesdienst "500 Jahre Reformation - 700 Jahre Köppelsdorf"
                                                   Ort: Schulhof der Gemeinschaftsschule
                                                   anschließend: Frühschoppen
                                 17:00 Uhr: Festkonzert mit dem Vokalkreis "Cantabile" aus Gotha
                                                  Ort: Michaeliskirche

zur Veranstaltung
Samstag, 20 Mai 2017

Festprogramm 19.-21. Mai 2017

Freitag, 19.05.2017, 18:30 Uhr:
Lampionumzug
                                                Start und Ziel: Kita Köppelsdorfer Kinderwelt
                               19:30 Uhr: Festakt zum Jubiläum
                                                Ort: Sportsaal der Kita
                                                anschließend: Kleiner Festbetrieb auf dem Kita-Gelände

Samstag, 20.05.2017, 14:00 – 17:00 Uhr: Mittelaltermarkt
                                                               Ort: Schulhof der Gemeinschaftsschule
                                                               anschließend: Festbetrieb auf dem Schulhof der Gemeinschaftsschule

Sonntag, 21.05.2017, 10:00 Uhr: Festgottesdienst "500 Jahre Reformation - 700 Jahre Köppelsdorf"
                                                   Ort: Schulhof der Gemeinschaftsschule
                                                   anschließend: Frühschoppen
                                 17:00 Uhr: Festkonzert mit dem Vokalkreis "Cantabile" aus Gotha
                                                  Ort: Michaeliskirche

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 21 Mai 2017

Festprogramm 19.-21. Mai 2017

Freitag, 19.05.2017, 18:30 Uhr:
Lampionumzug
                                                Start und Ziel: Kita Köppelsdorfer Kinderwelt
                               19:30 Uhr: Festakt zum Jubiläum
                                                Ort: Sportsaal der Kita
                                                anschließend: Kleiner Festbetrieb auf dem Kita-Gelände

Samstag, 20.05.2017, 14:00 – 17:00 Uhr: Mittelaltermarkt
                                                               Ort: Schulhof der Gemeinschaftsschule
                                                               anschließend: Festbetrieb auf dem Schulhof der Gemeinschaftsschule

Sonntag, 21.05.2017, 10:00 Uhr: Festgottesdienst "500 Jahre Reformation - 700 Jahre Köppelsdorf"
                                                   Ort: Schulhof der Gemeinschaftsschule
                                                   anschließend: Frühschoppen
                                 17:00 Uhr: Festkonzert mit dem Vokalkreis "Cantabile" aus Gotha
                                                  Ort: Michaeliskirche

zur Veranstaltung
DSM

Die Puppensammlung des Deutschen Spielzeugmuseums ist mit ihren besonderen Beständen ein absolutes Muss für Puppensammler und Spielzeugliebhaber. Sonderführungen während  des 25. Internationalen Puppenfestivals bieten ihnen die Gelegenheit zu einem Tête-à-Tête mit der ältesten Spielzeug-Spezialsammlung Deutschland.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 24 Mai 2017

Festwoche - Festplatz am Königsee

Mittwoch 24.05.2017, 18 Uhr: Eröffnungsabend im Festzelt mit Grußworten OB, BM,
                                             Buchvorstellung und Filmvorführung (Musik und Moderation Torsten Donau) mit Einladung für
                                             Ehrengäste und Sponsoren

Donnerstag 25.05.2017, 9 Uhr: Zeltbetrieb mit musikalischer Umrahmung, Sau am Spies, Hüpfburg, Kutschfahrten,
                                               Kinderschminken im Zelt

Freitag 26.05.2017, 16 Uhr: Zeltbetrieb mit Wander-Vortrag in und um Neufang „Die Geschichte von Neufang“ mit
                                          Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein
                               20 Uhr: Vortrag „700 Jahre Sternenhimmel über Neufang“ (Hr. Fürtig) mit anschließender Beobachtung des
                                           Sternenhimmels (Asteroiden „Neufang“) in der Sternwarte
                               20 Uhr: M&M

Samstag 27.05.2017, 13 Uhr: Zeltbetrieb (Musik und Moderation Torsten Donau), Technikausstellung von
                                             Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und mehr
                                             großes Familienfest mit Aktionsmeile, Sonnenbeobachtung in der Sternwarte
                                             Abenteuerliches rund um den Königsee mit dem Outdoor Inn, Kutschfahrten, Hüpfburg,
                                             Kinderschminken,
                                             Historischer Handwerkermarkt der VHS, Flohmarkt, Aktionen der Pfadfinder am Schleifenberg 
                                 20 Uhr: Partymusik
    
Sonntag 28.05.2017, 9:30 Uhr: Gottesdienst im Festzelt Superintendent Kunz
                               10:30 Uhr: musikalischer Frühschoppen
                                    15 Uhr: Blaskapelle Oberlind mit Einlagen der Waschweiber, Kaffee & Kuchen

zur Veranstaltung
Donnerstag, 25 Mai 2017

Festwoche - Festplatz am Königsee

Mittwoch 24.05.2017, 18 Uhr: Eröffnungsabend im Festzelt mit Grußworten OB, BM,
                                             Buchvorstellung und Filmvorführung (Musik und Moderation Torsten Donau) mit Einladung für
                                             Ehrengäste und Sponsoren

Donnerstag 25.05.2017, 9 Uhr: Zeltbetrieb mit musikalischer Umrahmung, Sau am Spies, Hüpfburg, Kutschfahrten,
                                               Kinderschminken im Zelt

Freitag 26.05.2017, 16 Uhr: Zeltbetrieb mit Wander-Vortrag in und um Neufang „Die Geschichte von Neufang“ mit
                                          Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein
                               20 Uhr: Vortrag „700 Jahre Sternenhimmel über Neufang“ (Hr. Fürtig) mit anschließender Beobachtung des
                                           Sternenhimmels (Asteroiden „Neufang“) in der Sternwarte
                               20 Uhr: M&M

Samstag 27.05.2017, 13 Uhr: Zeltbetrieb (Musik und Moderation Torsten Donau), Technikausstellung von
                                             Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und mehr
                                             großes Familienfest mit Aktionsmeile, Sonnenbeobachtung in der Sternwarte
                                             Abenteuerliches rund um den Königsee mit dem Outdoor Inn, Kutschfahrten, Hüpfburg,
                                             Kinderschminken,
                                             Historischer Handwerkermarkt der VHS, Flohmarkt, Aktionen der Pfadfinder am Schleifenberg 
                                 20 Uhr: Partymusik
    
Sonntag 28.05.2017, 9:30 Uhr: Gottesdienst im Festzelt Superintendent Kunz
                               10:30 Uhr: musikalischer Frühschoppen
                                    15 Uhr: Blaskapelle Oberlind mit Einlagen der Waschweiber, Kaffee & Kuchen

zur Veranstaltung
Vereinigte Teddy- Bären- und Spielzeugfreunde e.V.

Vom 25.05.2017 bis 27.05.2017 versammeln sich zum 14. Internationalen Teddy- und Puppenfest Liebhaber und Künstler aus Deutschland und Europa in der südthüringischen Spielzeugstadt Sonneberg. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf ganz besondere Highlights und Neuigkeiten.
 

 

zur Veranstaltung
Freitag, 26 Mai 2017

Festwoche - Festplatz am Königsee

Mittwoch 24.05.2017, 18 Uhr: Eröffnungsabend im Festzelt mit Grußworten OB, BM,
                                             Buchvorstellung und Filmvorführung (Musik und Moderation Torsten Donau) mit Einladung für
                                             Ehrengäste und Sponsoren

Donnerstag 25.05.2017, 9 Uhr: Zeltbetrieb mit musikalischer Umrahmung, Sau am Spies, Hüpfburg, Kutschfahrten,
                                               Kinderschminken im Zelt

Freitag 26.05.2017, 16 Uhr: Zeltbetrieb mit Wander-Vortrag in und um Neufang „Die Geschichte von Neufang“ mit
                                          Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein
                               20 Uhr: Vortrag „700 Jahre Sternenhimmel über Neufang“ (Hr. Fürtig) mit anschließender Beobachtung des
                                           Sternenhimmels (Asteroiden „Neufang“) in der Sternwarte
                               20 Uhr: M&M

Samstag 27.05.2017, 13 Uhr: Zeltbetrieb (Musik und Moderation Torsten Donau), Technikausstellung von
                                             Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und mehr
                                             großes Familienfest mit Aktionsmeile, Sonnenbeobachtung in der Sternwarte
                                             Abenteuerliches rund um den Königsee mit dem Outdoor Inn, Kutschfahrten, Hüpfburg,
                                             Kinderschminken,
                                             Historischer Handwerkermarkt der VHS, Flohmarkt, Aktionen der Pfadfinder am Schleifenberg 
                                 20 Uhr: Partymusik
    
Sonntag 28.05.2017, 9:30 Uhr: Gottesdienst im Festzelt Superintendent Kunz
                               10:30 Uhr: musikalischer Frühschoppen
                                    15 Uhr: Blaskapelle Oberlind mit Einlagen der Waschweiber, Kaffee & Kuchen

zur Veranstaltung
Vereinigte Teddy- Bären- und Spielzeugfreunde e.V.

Vom 25.05.2017 bis 27.05.2017 versammeln sich zum 14. Internationalen Teddy- und Puppenfest Liebhaber und Künstler aus Deutschland und Europa in der südthüringischen Spielzeugstadt Sonneberg. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf ganz besondere Highlights und Neuigkeiten.
 

 

zur Veranstaltung
N.Föller

In unserer Ausstellung zeigen wir unsere digitalisierte und computer- gesteuerte H0-Modellbahnanlage und viele weitere Relikte der großen und kleinen Eisenbahn sowie eine Gartenbahn. Auf unserer H0-Anlage finden sie eine 2-gleisige Hauptbahn, ein großes Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen und alle Behandlungsanlagen für Dampf- und Dieselloks. Die Landschaft ist angelehnt an unsere Thüringer Heimat. Ein Teil der Anlage stellt den Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen mit seinen typischen Wohnblöcken und Einrichtungen aus DDR Zeiten dar. Wir erweitern unsere Anlage ständig. Zudem gibt es ein Teilstück der Hinterlandbahn von Sonneberg nach Eisfeld, mit den beiden Viadukten in Sonneberg-West und Mengersgereuth-Hämmern, zu bestaunen.  Als Highlight erleben sie über eine Minikamera "Führerstands Mitfahrten" auf unserer Modellbahnanlage. Desweiteren werden eigene Filmaufnahmen vom Eisenbahnbetrieb im Sonneberger Land, „Plandampf“ und Sonderfahrten gezeigt. Ein Verkauf von diversen Modellbahnartikeln, Literatur und Überraschungen runden unser vielseitiges Angebot ab.

zur Veranstaltung
Samstag, 27 Mai 2017

Festwoche - Festplatz am Königsee

Mittwoch 24.05.2017, 18 Uhr: Eröffnungsabend im Festzelt mit Grußworten OB, BM,
                                             Buchvorstellung und Filmvorführung (Musik und Moderation Torsten Donau) mit Einladung für
                                             Ehrengäste und Sponsoren

Donnerstag 25.05.2017, 9 Uhr: Zeltbetrieb mit musikalischer Umrahmung, Sau am Spies, Hüpfburg, Kutschfahrten,
                                               Kinderschminken im Zelt

Freitag 26.05.2017, 16 Uhr: Zeltbetrieb mit Wander-Vortrag in und um Neufang „Die Geschichte von Neufang“ mit
                                          Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein
                               20 Uhr: Vortrag „700 Jahre Sternenhimmel über Neufang“ (Hr. Fürtig) mit anschließender Beobachtung des
                                           Sternenhimmels (Asteroiden „Neufang“) in der Sternwarte
                               20 Uhr: M&M

Samstag 27.05.2017, 13 Uhr: Zeltbetrieb (Musik und Moderation Torsten Donau), Technikausstellung von
                                             Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und mehr
                                             großes Familienfest mit Aktionsmeile, Sonnenbeobachtung in der Sternwarte
                                             Abenteuerliches rund um den Königsee mit dem Outdoor Inn, Kutschfahrten, Hüpfburg,
                                             Kinderschminken,
                                             Historischer Handwerkermarkt der VHS, Flohmarkt, Aktionen der Pfadfinder am Schleifenberg 
                                 20 Uhr: Partymusik
    
Sonntag 28.05.2017, 9:30 Uhr: Gottesdienst im Festzelt Superintendent Kunz
                               10:30 Uhr: musikalischer Frühschoppen
                                    15 Uhr: Blaskapelle Oberlind mit Einlagen der Waschweiber, Kaffee & Kuchen

zur Veranstaltung
Vereinigte Teddy- Bären- und Spielzeugfreunde e.V.

Vom 25.05.2017 bis 27.05.2017 versammeln sich zum 14. Internationalen Teddy- und Puppenfest Liebhaber und Künstler aus Deutschland und Europa in der südthüringischen Spielzeugstadt Sonneberg. Freuen Sie sich in diesem Jahr auf ganz besondere Highlights und Neuigkeiten.
 

 

zur Veranstaltung
N.Föller

In unserer Ausstellung zeigen wir unsere digitalisierte und computer- gesteuerte H0-Modellbahnanlage und viele weitere Relikte der großen und kleinen Eisenbahn sowie eine Gartenbahn. Auf unserer H0-Anlage finden sie eine 2-gleisige Hauptbahn, ein großes Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen und alle Behandlungsanlagen für Dampf- und Dieselloks. Die Landschaft ist angelehnt an unsere Thüringer Heimat. Ein Teil der Anlage stellt den Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen mit seinen typischen Wohnblöcken und Einrichtungen aus DDR Zeiten dar. Wir erweitern unsere Anlage ständig. Zudem gibt es ein Teilstück der Hinterlandbahn von Sonneberg nach Eisfeld, mit den beiden Viadukten in Sonneberg-West und Mengersgereuth-Hämmern, zu bestaunen.  Als Highlight erleben sie über eine Minikamera "Führerstands Mitfahrten" auf unserer Modellbahnanlage. Desweiteren werden eigene Filmaufnahmen vom Eisenbahnbetrieb im Sonneberger Land, „Plandampf“ und Sonderfahrten gezeigt. Ein Verkauf von diversen Modellbahnartikeln, Literatur und Überraschungen runden unser vielseitiges Angebot ab.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 28 Mai 2017

Festwoche - Festplatz am Königsee

Mittwoch 24.05.2017, 18 Uhr: Eröffnungsabend im Festzelt mit Grußworten OB, BM,
                                             Buchvorstellung und Filmvorführung (Musik und Moderation Torsten Donau) mit Einladung für
                                             Ehrengäste und Sponsoren

Donnerstag 25.05.2017, 9 Uhr: Zeltbetrieb mit musikalischer Umrahmung, Sau am Spies, Hüpfburg, Kutschfahrten,
                                               Kinderschminken im Zelt

Freitag 26.05.2017, 16 Uhr: Zeltbetrieb mit Wander-Vortrag in und um Neufang „Die Geschichte von Neufang“ mit
                                          Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein
                               20 Uhr: Vortrag „700 Jahre Sternenhimmel über Neufang“ (Hr. Fürtig) mit anschließender Beobachtung des
                                           Sternenhimmels (Asteroiden „Neufang“) in der Sternwarte
                               20 Uhr: M&M

Samstag 27.05.2017, 13 Uhr: Zeltbetrieb (Musik und Moderation Torsten Donau), Technikausstellung von
                                             Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und mehr
                                             großes Familienfest mit Aktionsmeile, Sonnenbeobachtung in der Sternwarte
                                             Abenteuerliches rund um den Königsee mit dem Outdoor Inn, Kutschfahrten, Hüpfburg,
                                             Kinderschminken,
                                             Historischer Handwerkermarkt der VHS, Flohmarkt, Aktionen der Pfadfinder am Schleifenberg 
                                 20 Uhr: Partymusik
    
Sonntag 28.05.2017, 9:30 Uhr: Gottesdienst im Festzelt Superintendent Kunz
                               10:30 Uhr: musikalischer Frühschoppen
                                    15 Uhr: Blaskapelle Oberlind mit Einlagen der Waschweiber, Kaffee & Kuchen

zur Veranstaltung
Samstag, 03 Juni 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Freitag, 09 Juni 2017

Festprogramm 09.-10.Juni 2017

Freitag 09.06.2017, 18.00 Uhr: Aufstellung zum Großen Festumzug in der Mürschnitzer Straße/Gehrenweg
                              18.30 Uhr: Großer Festumzug mit den Institutionen, Vereinen, Einrichtungen und Betrieben der
                                              Ortsteile Bettelhecken und Mürschnitz

Streckenverlauf: Bettelhecker Straße – Zollbrückenstraße – Hintere Eichbergstraße – Lasalle Straße – Freiherr-von-Stein-Straße – Bettelhecker Straße – Festzelt Sportplatz Bettelhecken

                                19.30 Uhr: Programm des Kindergartens „Bienenschwarm“ Bettelhecken
                                20.00 Uhr: Festrede des Bürgermeisters der Stadt Sonneberg – Herr Dr. Heiko Voigt
                     20.30 - 01.00 Uhr: Es spielen auf zum Tanz und Unterhaltung der „Musikverein Wachbergmusikanten“
                          ca. 21.30 Uhr: Auftritt der Waschweiber
                          ca. 22.30 Uhr: Bewegte Bilder aus den letzten Jahrzehnten des Stadtteils Bettelhecken gefilmt und vorgeführt
                                                 von Karl-Heinz Dietrich
                          ca. 23.00 Uhr: Kleines Höhenfeuerwerk

 

Samstag, 10.06.2017, 16.00 Uhr: Sportplatz Bettelhecken – Abschiedsspiel Rexe/Hesse und Friends gegen die Männermannschaft
                                                   des TSV Germania, anschließend Spanferkelessen der Mannschaften mit ihren Gönnern
                       20.00 - 01.11 Uhr: Partynacht im Festzelt mit der Partyband Hess

 

Es laden ein das Festkomitee und der TSV Germania 1884 Sonneberg-West, sowie das ambulante Gewerbe. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Parkplätze: Schwimmbad Baxenteich und Kaufland.

zur Veranstaltung
Samstag, 10 Juni 2017

Festprogramm 09.-10.Juni 2017

Freitag 09.06.2017, 18.00 Uhr: Aufstellung zum Großen Festumzug in der Mürschnitzer Straße/Gehrenweg
                              18.30 Uhr: Großer Festumzug mit den Institutionen, Vereinen, Einrichtungen und Betrieben der
                                              Ortsteile Bettelhecken und Mürschnitz

Streckenverlauf: Bettelhecker Straße – Zollbrückenstraße – Hintere Eichbergstraße – Lasalle Straße – Freiherr-von-Stein-Straße – Bettelhecker Straße – Festzelt Sportplatz Bettelhecken

                                19.30 Uhr: Programm des Kindergartens „Bienenschwarm“ Bettelhecken
                                20.00 Uhr: Festrede des Bürgermeisters der Stadt Sonneberg – Herr Dr. Heiko Voigt
                     20.30 - 01.00 Uhr: Es spielen auf zum Tanz und Unterhaltung der „Musikverein Wachbergmusikanten“
                          ca. 21.30 Uhr: Auftritt der Waschweiber
                          ca. 22.30 Uhr: Bewegte Bilder aus den letzten Jahrzehnten des Stadtteils Bettelhecken gefilmt und vorgeführt
                                                 von Karl-Heinz Dietrich
                          ca. 23.00 Uhr: Kleines Höhenfeuerwerk

 

Samstag, 10.06.2017, 16.00 Uhr: Sportplatz Bettelhecken – Abschiedsspiel Rexe/Hesse und Friends gegen die Männermannschaft
                                                   des TSV Germania, anschließend Spanferkelessen der Mannschaften mit ihren Gönnern
                       20.00 - 01.11 Uhr: Partynacht im Festzelt mit der Partyband Hess

 

Es laden ein das Festkomitee und der TSV Germania 1884 Sonneberg-West, sowie das ambulante Gewerbe. Für Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Parkplätze: Schwimmbad Baxenteich und Kaufland.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 14 Juni 2017

Programm für das Jubiläumsjahr

Mittwoch, 14.06.2017, 15:00 – 20:00 Uhr: Ausstellung zur Geschichte des Ortes Hönbach
                                                        Ort: Bürgerhaus   

Donnerstag, 15.06.2017, 18:00 – 22:00 Uhr: Eröffnung der Festwoche
                                                                   Würdigung verdienter Hönbacher
                                                                   Heimatabend
                                                           Ort:  Zelt am Backofen                                      

Freitag, 16.06.2017, 18:30 – 20:30 Uhr: Ausstellung zur Geschichte des Orts Hönbach
                                                     Ort: Bürgerhaus

                                19:00 – 24:00 Uhr: Tanzabend
                                                      Ort: Zelt zwischen den Teichen

Samstag, 17.06.2017, 14:00 – 24:00 Uhr: Traditionelles Hönbacher Teichfest
                                                       Ort: Am Backofen/ Oberer Teich

Sonntag, 18.06.2017, 11:00 – 18:00 Uhr: Fest an den Dorfteichen mit Markttreiben
                                                       Ort: Dorfanger
                                        Ab 13:00 Uhr: Festumzug
                                                     Start: OVG

zur Veranstaltung
Freitag, 16 Juni 2017
N.Föller

In unserer Ausstellung zeigen wir unsere digitalisierte und computer- gesteuerte H0-Modellbahnanlage und viele weitere Relikte der großen und kleinen Eisenbahn sowie eine Gartenbahn. Auf unserer H0-Anlage finden sie eine 2-gleisige Hauptbahn, ein großes Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen und alle Behandlungsanlagen für Dampf- und Dieselloks. Die Landschaft ist angelehnt an unsere Thüringer Heimat. Ein Teil der Anlage stellt den Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen mit seinen typischen Wohnblöcken und Einrichtungen aus DDR Zeiten dar. Wir erweitern unsere Anlage ständig. Als Highlight erleben sie über eine Minikamera "Führerstands Mitfahrten" auf unserer Modellbahnanlage. Desweiteren werden eigene Filmaufnahmen vom Eisenbahnbetrieb im Sonneberger Land, „Plandampf“ und Sonderfahrten gezeigt. Ein Verkauf von diversen Modellbahnartikeln, Literatur und Überraschungen runden unser vielseitiges Angebot ab.

zur Veranstaltung
Samstag, 17 Juni 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Liebe PIKO Freunde,

feiern Sie mit uns den 10. "Tag der Offenen Tür" im schönen Sonneberg: Auf gehts ins PIKO Werk!

So schnell vergeht die Zeit: Unser "Tag der Offenen Tür" jährt sich am 17. Juni bereits das 10. Mal! Und auch in 2017 erwartet Sie wieder ein fabelhaft buntes Programm auf unserem Werksgelände – feiern Sie gemeinsam mit uns und vielen anderen PIKO Fans Ihr liebstes Hobby!

Entdecken Sie die PIKO Modelleisenbahnproduktion, das Hochregallager, unser breites Sortiment an H0 Modellen, die PIKO N und TT Modelle und unser umfassendes Gartenbahnsortiment. Oder seien Sie live dabei, wenn PIKO Modellbahnen entstehen.

Von 9 bis 17 Uhr bieten wir Ihnen am Samstag, den 17. Juni 2017, folgendes Programm:

  • Firmenführung bei laufendem Betrieb
  • Sondermodelle und PIKO Souvenirs
  • G-Wagen, H0-Wagen und Container mit Sonderbedruckung zum "Tag der Offenen Tür"
  • Interessantes im PIKO Museum
  • Essen und Trinken mit Thüringer Spezialitäten
  • Verkauf von Oldies und Sonderposten
  • Für die Kids: Große G-Spielanlage & Hüpfburg
  • Große Tombola
  • Wagenmalaktionen für Kinder
  • PIKO Modell mit dem Aufdruck Ihres Fotos
  • Verkauf H0-und TT-Modell der PIKO "Kreisel-Lok"
  • Und viele weitere tolle Überraschungen ...
zur Veranstaltung
N.Föller

In unserer Ausstellung zeigen wir unsere digitalisierte und computer- gesteuerte H0-Modellbahnanlage und viele weitere Relikte der großen und kleinen Eisenbahn sowie eine Gartenbahn. Auf unserer H0-Anlage finden sie eine 2-gleisige Hauptbahn, ein großes Bahnbetriebswerk mit Drehscheibe und Ringlokschuppen und alle Behandlungsanlagen für Dampf- und Dieselloks. Die Landschaft ist angelehnt an unsere Thüringer Heimat. Ein Teil der Anlage stellt den Sonneberger Stadtteil Wolkenrasen mit seinen typischen Wohnblöcken und Einrichtungen aus DDR Zeiten dar. Wir erweitern unsere Anlage ständig. Als Highlight erleben sie über eine Minikamera "Führerstands Mitfahrten" auf unserer Modellbahnanlage. Desweiteren werden eigene Filmaufnahmen vom Eisenbahnbetrieb im Sonneberger Land, „Plandampf“ und Sonderfahrten gezeigt. Ein Verkauf von diversen Modellbahnartikeln, Literatur und Überraschungen runden unser vielseitiges Angebot ab.

zur Veranstaltung
Tourist-Information Sonneberg

Nächtliche Erlebnisführungen.

Tour 2 - "Abendtour auf Sandmanns Spur" - führt in die Blütezeit der Weltspielzeugstadt. Zwischen Spielzeugmuseum, der einstigen Robertstraße und dem heutigen PIKO-Platz, gibt es neue Geschichten und Anekdoten aus dem Spielzeugland. Vorbei an einigen der schönsten Spielzeugfabriken führt der Weg in das alte "neue Sonneberg". In der Nähe der "Wiege des Sandmännchens" erwartet Euch ein zauberhafter Abendgruß.

 

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 24 Juni 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Dienstag, 27 Juni 2017
DSM

Unter dem Motto „Alles, was Flügel hat, fliegt“ werden Flugobjekte – ob Fallschirm, Rakete oder Flugzeug – entworfen und gebaut. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichsten Materialien, die freies Konstruieren und Experimentieren ermöglichen. In einem Luftkanal kann man seine Flugobjekte sofort ausprobieren und wenn nötig auch verbessern. 

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Mittwoch, 28 Juni 2017

Scherentiere waren früher ein beliebtes Spielzeug mit dem man andere erschrecken konnte: Klappte man die Holzschere auseinander flog die an der Spitze der Schere angebrachte Figur nach vorne. Heute sind sie fast in Vergessenheit geraten. Der Workshop konzentriert sich auf die Gestaltung der Figur aus Stoff. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Beitrag: 3 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 29 Juni 2017
DSM

Blättert man in alten Bastelbüchern findet man dort den rautenförmigen Papierdrachen. Im Workshop benutzen wir zwar moderne Materialien, aber die Herstellung erfordert wie früher einiges an Geschicklichkeit und Ausdauer. Das Steigenlassen des fertigen Drachens ist dann ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Samstag, 01 Juli 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Dienstag, 04 Juli 2017
DSM

Unter dem Motto „Alles, was Flügel hat, fliegt“ werden Flugobjekte – ob Fallschirm, Rakete oder Flugzeug – entworfen und gebaut. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichsten Materialien, die freies Konstruieren und Experimentieren ermöglichen. In einem Luftkanal kann man seine Flugobjekte sofort ausprobieren und wenn nötig auch verbessern. 

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Mittwoch, 05 Juli 2017

Scherentiere waren früher ein beliebtes Spielzeug mit dem man andere erschrecken konnte: Klappte man die Holzschere auseinander flog die an der Spitze der Schere angebrachte Figur nach vorne. Heute sind sie fast in Vergessenheit geraten. Der Workshop konzentriert sich auf die Gestaltung der Figur aus Stoff. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Beitrag: 3 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 06 Juli 2017
DSM

Blättert man in alten Bastelbüchern findet man dort den rautenförmigen Papierdrachen. Im Workshop benutzen wir zwar moderne Materialien, aber die Herstellung erfordert wie früher einiges an Geschicklichkeit und Ausdauer. Das Steigenlassen des fertigen Drachens ist dann ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Freitag, 07 Juli 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 08 Juli 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 15 Juli 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 22 Juli 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 29 Juli 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Dienstag, 01 August 2017
DSM

Unter dem Motto „Alles, was Flügel hat, fliegt“ werden Flugobjekte – ob Fallschirm, Rakete oder Flugzeug – entworfen und gebaut. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichsten Materialien, die freies Konstruieren und Experimentieren ermöglichen. In einem Luftkanal kann man seine Flugobjekte sofort ausprobieren und wenn nötig auch verbessern. 

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Mittwoch, 02 August 2017

Scherentiere waren früher ein beliebtes Spielzeug mit dem man andere erschrecken konnte: Klappte man die Holzschere auseinander flog die an der Spitze der Schere angebrachte Figur nach vorne. Heute sind sie fast in Vergessenheit geraten. Der Workshop konzentriert sich auf die Gestaltung der Figur aus Stoff. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Beitrag: 3 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 03 August 2017
DSM

Blättert man in alten Bastelbüchern findet man dort den rautenförmigen Papierdrachen. Im Workshop benutzen wir zwar moderne Materialien, aber die Herstellung erfordert wie früher einiges an Geschicklichkeit und Ausdauer. Das Steigenlassen des fertigen Drachens ist dann ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Samstag, 05 August 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Dienstag, 08 August 2017
DSM

Unter dem Motto „Alles, was Flügel hat, fliegt“ werden Flugobjekte – ob Fallschirm, Rakete oder Flugzeug – entworfen und gebaut. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichsten Materialien, die freies Konstruieren und Experimentieren ermöglichen. In einem Luftkanal kann man seine Flugobjekte sofort ausprobieren und wenn nötig auch verbessern. 

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Mittwoch, 09 August 2017

Scherentiere waren früher ein beliebtes Spielzeug mit dem man andere erschrecken konnte: Klappte man die Holzschere auseinander flog die an der Spitze der Schere angebrachte Figur nach vorne. Heute sind sie fast in Vergessenheit geraten. Der Workshop konzentriert sich auf die Gestaltung der Figur aus Stoff. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Beitrag: 3 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 10 August 2017
DSM

Blättert man in alten Bastelbüchern findet man dort den rautenförmigen Papierdrachen. Im Workshop benutzen wir zwar moderne Materialien, aber die Herstellung erfordert wie früher einiges an Geschicklichkeit und Ausdauer. Das Steigenlassen des fertigen Drachens ist dann ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Samstag, 12 August 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Perseiden

Vom 11. bis 14. August ist es wieder soweit: die Sternschnuppen kommen in großer Zahl! Bis zu 100 dieser flüchtigen Gesellen könnten innerhalb einer Stunde am Himmel erscheinen. Dieser auffällige Sternschnuppenstrom ist jedes Jahr im August zu beobachten, da die Erde auf ihrem Weg um die Sonne die ehemalige Bahn des Kometen 109P/Swift-Tuttle kreuzt. Dabei sammelt sie den Staub auf, den der Komet einst verloren hat.

Wir laden Sie daher ein, mit uns zusammen Sternschnuppen zu beobachten. Da es erst nach Mitternacht richtig losgeht am Himmel, werden wir die Zeit vorher nutzen und einen Spaziergang über den Sommersternenhimmel unternehmen.

Los geht es um 22 Uhr mit der Beobachtung des Saturn.

Bis Mitternacht ist dann noch genug Zeit, um die Sternbilder Schwan und Leier zu besuchen und deren Schätze (Ringnebel und farbige Doppelsterne) zu finden. Außerdem möchten wir Sie auf einige kleine, aber feine Sternbilder wie Delfin und Pfeil aufmerksam machen, deren Gestalt so einprägsam ist, dass man sie beim nächsten Mal schnell selbst wiederfindet.

Nach Mitternacht ist es dann soweit. Aus dem Herbststernbild Perseus heraus erscheinen hoffentlich recht viele helle Meteore und Sternschnuppen. Wir können es uns dazu auf einer Liegewiese bequem machen. Bitte bringen Sie eine Decke zum Drauflegen mit und vorsichtshalber auch wärmende Kleidung. Man weiß ja nie, wie kühl es eventuell wird. Wärmende Getränke wie Kaffe und Tee werden gereicht, und kleine Knabbereien halten uns bei Laune.

Wir freuen uns auf zahlreiche Mitbeobachter bei diesem schönen Ereignis!

zur Veranstaltung
Freitag, 18 August 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 19 August 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 26 August 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 02 September 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 09 September 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 16 September 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Freitag, 22 September 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 23 September 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 30 September 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 04 Oktober 2017
DSM

Blättert man in alten Bastelbüchern findet man dort den rautenförmigen Papierdrachen. Im Workshop benutzen wir zwar moderne Materialien, aber die Herstellung erfordert wie früher einiges an Geschicklichkeit und Ausdauer. Das Steigenlassen des fertigen Drachens ist dann ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 05 Oktober 2017
DSM

Unter dem Motto „Alles, was Flügel hat, fliegt“ werden Flugobjekte – ob Fallschirm, Rakete oder Flugzeug – entworfen und gebaut. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichsten Materialien, die freies Konstruieren und Experimentieren ermöglichen. In einem Luftkanal kann man seine Flugobjekte sofort ausprobieren und wenn nötig auch verbessern. 

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Samstag, 07 Oktober 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 11 Oktober 2017
DSM

Blättert man in alten Bastelbüchern findet man dort den rautenförmigen Papierdrachen. Im Workshop benutzen wir zwar moderne Materialien, aber die Herstellung erfordert wie früher einiges an Geschicklichkeit und Ausdauer. Das Steigenlassen des fertigen Drachens ist dann ein Riesenspaß für die ganze Familie.

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Donnerstag, 12 Oktober 2017
DSM

Unter dem Motto „Alles, was Flügel hat, fliegt“ werden Flugobjekte – ob Fallschirm, Rakete oder Flugzeug – entworfen und gebaut. Zur Verfügung stehen die unterschiedlichsten Materialien, die freies Konstruieren und Experimentieren ermöglichen. In einem Luftkanal kann man seine Flugobjekte sofort ausprobieren und wenn nötig auch verbessern. 

 

Beitrag: 2 EUR zzgl. Eintrittsgebühren

zur Veranstaltung
Freitag, 13 Oktober 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 14 Oktober 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 21 Oktober 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 28 Oktober 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 04 November 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 11 November 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Freitag, 17 November 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 18 November 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 25 November 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 02 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 09 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Freitag, 15 Dezember 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 16 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 23 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 30 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 06 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 13 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 20 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 27 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 03 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 10 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 17 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 24 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung