Suchen & Buchen

Sonneberg

Die Spielzeugstadt im Thüringer Wald

Zwischen Coburg und dem Rennsteig, mit oberfränkischen Wurzeln, erwartet Sie Sonneberg. Verspielt und inmitten des Naturschauspiels des südlichen Thüringer Waldes. Sonneberg liegt am Rande dreier Naturparks, hier küssen sich der Thüringer Wald und der Frankenwald und gehen fast unbemerkt ineinander über.  Ein Urlaub in Sonneberg ist eine wunderbare Zeitreise und Aktivurlaub zugleich. 

Die Spielzeugstadt Sonneberg erleben

Wer mit der Bahn in Sonneberg ankommt, erlebt die Spielzeugstadt im südlichen Thüringer Wald direkt mit allen Sinnen. Gäste werden von einer herzlichen Tourist-Information empfangen und vor dem Bahnhof beginnt die Sonneberger Spielzeugmeile.

Sonneberg, Blick auf das Rathaus © Heidi Losansky, Sonneberg
Deutsches Spielzeugmuseum Ausßenansicht © Störfix [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
Sommer Wanderung bei Sonneberg
Spielzeugmeile Sonneberg am Bahnhof © Tourist Information Sonneberg | Heidi Losansky
Spielzeug Wanderweg Sonneberg
Sonneberg Wehrkirche Oberlind © Tourist-Information Sonneberg
Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Spielzeug Fesatival Spielzeugstadt Sonneberg
Sonneberg Aufnahme Rathaus zur Weihnachtszeit © Heidi Losansky
Winterwanderung an der Loipe um Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Winterdämmerung bei Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Sonneberg, Blick auf das Rathaus © Heidi Losansky, Sonneberg
Deutsches Spielzeugmuseum Ausßenansicht © Störfix [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons
Sommer Wanderung bei Sonneberg
Spielzeugmeile Sonneberg am Bahnhof © Tourist Information Sonneberg | Heidi Losansky
Spielzeug Wanderweg Sonneberg
Sonneberg Wehrkirche Oberlind © Tourist-Information Sonneberg
Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Spielzeug Fesatival Spielzeugstadt Sonneberg
Sonneberg Aufnahme Rathaus zur Weihnachtszeit © Heidi Losansky
Winterwanderung an der Loipe um Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke
Winterdämmerung bei Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke

Spielerische Elemente geleiten Kinder und Erwachsene durch die Innenstadt. Entdecken kann man hier so manches Kleinod der Spielzeug-Geschichte. In all den Sonneberger Häusern verbirgt sich eine kleine Spielzeuggeschichte. Noch heute zeugen einzelne Spielzeug- und Puppenmanufakturen von der Hochzeit, die einst Sonneberg zur Weltspielzeugstadt machte. Ein Spielzeughotel, das Sonnebad und die Eislaufhalle tragen zum Familienvergnügen in Sonneberg bei. 

Neben dem Spielzeug bietet Sonneberg Aktivurlaub das ganze Jahr. Malerische Wanderungen rund um die Spielzeugstadt, ganz nach Belieben und Schwierigkeitsgraden lassen das Herz eines jeden Wanderers höher schlagen. Auf den Spuren Luthers wandeln und pilgern lässt es sich durch die gesamte Urlaubsregion Coburg.Rennsteig. Der Lutherweg verbindet Sonneberg mit Coburg und Bad Rodach gleichermaßen. Von Sonneberg aus ist der berühmte Rennsteig schnell erreicht, hier sind neben dem Wandern noch jede Menge andere Highlights zu entdecken. Der gläserne Christbaumschmuck beispielsweise wurde im nahegelegenen Lauscha erfunden. Das Glas begleitet die Menschen, ähnlich dem Spielzeug schon jahrhundertelang. Wandelnd auf dem gläsernen Pfad lässt sich so manches bestaunen.

Details und Informationen

Tourist-Information Sonneberg
Bahnhofsplatz 3
96515 Sonneberg
+49 3675 702711

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 09:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 09:00 - 15:00 Uhr
Samstag: 09:00 - 12:00 Uhr

Ortsteile:

Bettelhecken, Hönbach, Hüttensteinach, Köppelsdorf, Malmerz, Mürschnitz, Neufang, Oberlind, Steinbach, Unterlind, Wehd, Spechtsbrunn, Hasenthal, Vorwerk, Haselbach, Schneidemühle, Friedrichsthal, Eschenthal, Georgshütte, Blechhammer, Hüttengrund

Die Spielzeugstadt Sonneberg erleben - Karte

Tipps für den Urlaub in Sonneberg

Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Spielzeugmuseum Sonneberg, Kind schaut in die Vitrine © Spielzeugmuseum Sonneberg
Einst war das thüringische Sonneberg eine der größten Spielwarenmetropolen, die es je gegeben hat. An diese Vergangenheit der Weltspielwarenstadt erinnert heute das Deutsche Spielzeugmuseum.
mehr lesen
SonneBad Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig © SonneBad Sonneberg
SonneBad Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig © SonneBad Sonneberg
Abwechslung garantiert! Ob Schaumparty, Kindergeburtstage mit Animation, lange Saunanächte, Aquafitness für Erwachsene oder Frauenverwöhnabend – das SonneBad hat für Groß und Klein etwas im Angebot.
mehr lesen
Eislaufen in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Eislaufen in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Eislaufen für jedermann von Oktober bis März.
mehr lesen
Wasserschildkröten im Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig © Steffi Rebhan
Wasserschildkröten im Meeresaquarium Nautiland in Sonneberg in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig © Steffi Rebhan
Im Nautiland Sonneberg erwartet große und kleine Gäste ein außergewöhnliches und individuell gestaltetes Meeresaquarium-Exotarium.
mehr lesen
Euchhörnchen © Jutta Adam
Euchhörnchen © Jutta Adam
Mit lustigen Erdmännchen, neugierigen Ziegen und niedlichen Meerschweinchen ist der Heimattiergarten Sonneberg im Ortsteil Neufang ein Ausflugsziel für die ganze Familie.
mehr lesen
Astronomiemuseum Sonneberg © Astronomiemuseum Sonneberg
Astronomiemuseum Sonneberg © Astronomiemuseum Sonneberg
Bereits seit tausenden von Jahren beobachten und erforschen wir Menschen die Sterne. Das Astronomiemuseum in der Sternwarte Sonneberg Ausstellungen zu verschiedenen Themen der Astronomie und Raumfahrt.
mehr lesen
Gebäude in Sonneberg, Thüringer Wald © Störfix [CC BY-SA 3.0 de (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/de/deed.en)], via Wikimedia Commons

Historisches Sonneberg

Sonneberg wurde erstmals im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnt und entstammt damit einer ähnlichen Zeit wie die fränkischen Nachbarn. Im folgenden 14. Jahrhundert fiel Sonneberg, gemeinsam mit Coburg an die bis heute berühmte Wettiner. Über die Jahrhunderte und die eine oder andere familiäre Veränderung hinweg war Sonneberg bis zum Jahr 1826 in fürstlich herzöglichen Händen  des Herzogtums Coburg. Dann wurde die Stadt Sonneberg Teil des Hauses Sachsen-Meiningen. 

Durch einen verheerenden Brand wurde fast die gesamte Stadt im Jahr 1840 zerstört. In den folgenden Jahren entstand eine völlig neue, in Thüringen einmalig, auf dem Reißbrett geplante Stadt. Dies ist der Grund, warum die Architektur Sonnebergs durch die Vorlieben des 19. und frühen 20. Jahrhunderts geprägt ist. Ein sehr sehenswertes Ensemble. 

Ausstellung bei Martin Bären Sonneberg © Martin Bären Sonneberg

Die Weltspielzeugstadt Sonneberg

Kinderträume vieler Jahrhunderte und Welten

Bis in das 15. Jahrhundert lassen sich Zeitzeugnisse des Abbaus von Wetzsteinen und Schiefer zurückverfolgen. Dies war die für die damalige Zeit im Thüringer Schiefergebirge typische wirtschaftliche Betätigung. Noch heute lassen sich die Spuren bei einer Wanderung rund um Sonneberg erkunden. Die Menschen fanden daneben auch in der Holzwirtschaft ein Einkommen. Um das 16. Jahrhundert entwickelte sich daraus die Spielwarenherstellung. 

Spielzeug so weit das Auge reicht

Mit diesem Beginn startete die Erfolgsgeschichte Sonnebergs als Spielzeugstadt. In kürzester Zeit erlangten die Sonneberger Spielwaren Weltruhm und die größten Exporteure siedelten sich direkt in der Stadt an. Den Höhepunkt erreichte Sonneberg zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Titel Weltspielzeugstadt, nachdem circa 20 Prozent der weltweiten Spielwarenproduktion in Sonneberg stattfand.  Die unterschiedlichsten Spielwaren wurden zumeist in Heimarbeit von ganzen Familien gefertigt, was die günstigen Preise erklärte. Große Fabriken gab es zu dieser Zeit nicht. Die Menschen arbeiteten hart und oft bis zur Erschöpfung um die geforderten Stückzahlen zu erreichen. Oftmals waren es auch die Kinder, die zu Hause mitarbeiteten. Findige Spielzeugmacher entwickelten immer neue Ideen und trugen so zum Erfolg der Spielwarenindustrie bei. Einen großen Meilenstein stellte die Erfindung des Pappmachés dar. Durch dieses Material erhielt die Herstellung von Spielwaren einen enormen Auftrieb. Durch das Pappmaché wurde der vorherige Rohstoff Brotteig ersetzt. 

Das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg

Im Jahr 1901 wurde das Deutsche Spielzeugmuseum eröffnet. Zunächst beherbergte das Gebäude das Industrie- und Gewerbemuseum, mit dem Zweck der gewerblichen Weiterbildung. Die Sammlungen dienten der Marktforschung und wie es so schön neudeutsch heißt, dem Benchmark der Spielwarenindustrie. Daraus entwickelte sich  über die Jahre das Deutsche Spielzeugmuseum mit seinen rund 100.000 Objekten, seit 1938 das größte seiner Art. Das Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Zeitgeist von Spielzeug aus den unterschiedlichen Kulturen und Epochen zu dokumentieren und erlebbar zu machen. So wandelt man in Sonneberg durch Zeit und Raum der Spielzeuge von vielen Generationen.

Den Höhepunkt der Sonneberger Spielzeugvergangenheit bildet die „Thüringer Kirmes“ auf der Weltausstellung 1910. Dieses Kunstwerk wurde einst als Werbung für die Spielzeugstadt Sonneberg von den hiesigen Betrieben erstellt. Es stellt ein kleines Thüringer Dorf mit seiner Kirmes lebensecht dar. Der Werbe-Coup klappte und das Ausstellungsstück wurde prämiert. Heute kann diese faszinierende Arbeit im Deutschen Spielzeugmuseum bewundert werden. 

Nicht minder berühmt war die Gruppe »Gulliver in Liliput«. Sie entstand 1843/44 ebenfalls als Werbung für die Sonneberger Spielzeugmacher zur Berliner Gewerbeausstellung 1844. Ausgestellt wurde diese auch auf der Londoner Weltausstellung 1851 und fand dort große Beachtung und wurde sogar prämiert. Dieses Schaustück wurde noch aus Brotteig gefertigt.

Mit der zunehmenden Bedeutung der asiatischen Spielzeughersteller nahm zwar der Status als Welthauptstadt des Spielzeugs ab, jedoch blieb Sonneberg auch in den Jahren der DDR ein wichtiger Standort der Spielzeugindustrie. Nach der Wende übernahmen wieder die Familien das Spielzeug-Zepter. So sind bis heute weltbekannte Unternehmen wie PIKO oder Dickie Toys in Sonneberg zu finden. Auch kleine Manufakturen arbeiten bis heute in Sonneberg an Kinderträumen.

Spielzeug-Manufakturen & Werksverkäufe

Handgemachter Teddybär von Martin Bären © Martin Bären
Handgemachter Teddybär von Martin Bären © Martin Bären
Die Teddybären Manufaktur in Sonneberg: Mit viel Liebe zum Detail werden die kleinen Lieblinge hier noch von Hand hergestellt. In den Ausstellungsräumen ist der größte Teddybär der Welt zu bestaunen.
Mehr zu Martin Bären
Winterwanderung an der Loipe um Sonneberg © Tourist Information Sonneberg, Lisa Tomschke

Winterlandschaft Sonneberg

Auf den Höhen des Thüringer Schiefergebirges und des Frankenwaldes laden Sie zahlreiche ausgeschilderte und gespurte Loipen zum Langlauf ein.

Folgen Sie den historischen Routen entlang des Rennsteigs bei Spechtsbrunn oder auf dem Fränkischen Skiwanderweg bei Neufang durch eine faszinierende Winterlandschaft. Es erwarten Sie verschneite Bergwiesen, Wälder und Höhen im DSV nordic aktiv Zentrum Spechtsbrunn.

Winter einmal ganz anders erleben Sie in der Spielzeugstadt Sonneberg. Laufen Sie in der Eishalle Schlittschuh und spielen Sie dort Eisstockschießen. Tauchen Sie ein in die Spielzeuggeschichte mit einem Rundgang durch die nächtliche traditionsreiche Spielzeugstadt mit dem beliebten Stadtführer Roland Spielmann. Shoppen Sie in den zahlreichen Geschäften und genießen Sie die fränkisch-thüringische Küche mit „Sumbarcher“ Klößen und Braten. Sollten Sie ein Souvenir suchen, werden Sie bei den Spielzeug- oder Glasherstellern in Sonneberg, Haselbach bzw. in der Schneidemühle fündig.

Veranstaltungen in Sonneberg

Keine Veranstaltungen gefunden.
Dienstag, 17 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 18 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung

Eine schwarze Komödie mit Herbert Köfer in der Hauptrolle. Weiterhin spielen: Heidemarie Wenzel, Uwe Karpa, Heike Köfer, Anja Thiemann.

zur Veranstaltung
Donnerstag, 19 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Freitag, 20 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
SonneBad

Badespaß in der größten Badewanne Südthüringens. Immer ein Highlight und ein riesen Wasserspaß für große und kleine Gäste!

zur Veranstaltung
Gesellschaftshaus Sonneberg

Mit vier Oktavengesang, eigenen eingängigen Songs, amüsanten, teilweise skurrilen Moderationen und ständig wechselnden glamourösen Kostümen gehören "Schwarz-Blond" zum Exklusivsten, was Berlin an Musikentertainment zu bieten hat.

zur Veranstaltung
Samstag, 21 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 22 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Dienstag, 24 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 25 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Donnerstag, 26 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Freitag, 27 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Samstag, 28 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 29 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung

präsentiert von der Musikschule Sonneberg.

Nähere Informationen folgen in Kürze.

zur Veranstaltung
Dienstag, 31 Oktober 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 01 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Donnerstag, 02 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung

Auftaktkonzert: Pascal von Wroblewsky / D singt Kurt Weill

zur Veranstaltung
Pascal von Wroblewsky

Man kann sich nicht satthören an Kurt Weill. Die Songs aus der Dreigroschenoper sind so frisch wie zu ihrer Entstehung 1928 und die Kompositionen, mit denen Weill den Broadway eroberte, stehen auf den Repertoirelisten von Jazzmusikern auf der ganzen Welt. Mit Pascal von Wroblewsky kommt eine Jazzsängerin nach Sonneberg, die eine absolute Expertin in Sachen Brecht/ Weill ist. Bereits 1988 debütierte sie als Polly in Altenburg und war zuletzt 2015 bei den Salzburger Festspielen als Mrs. Peachum in einer Experimentalfassung der „Dreigroschenoper“ zu sehen. Mit der Komischen Oper und der Staatsoper Berlin führte sie „Die sieben Todsünden“ auf und gastierte drei Jahre hintereinander beim Kurt – Weill – Fest in Dessau. Nun bringt sie mit dem Gitarristen Philipp Wiechert und dem Bassisten Sebastian Braun Weills Songs auf die Bühne. Jazzy groovend und in der kleinen Form offen für verrückte Ideen und das Auskosten großer Melodiebögen.

Pascal von Wroblewsky ist keine Unbekannte in unseren Breiten. Nachdem sie sich zunächst als Folksängerin versuchte, startete sie ihre Jazzkarriere in den Jahren 1982 bis 1985 als Solistin ausgerechnet bei den Sonneberger Jazz Optimisten. Sie absolvierte ein Gesangsstudium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin, mittlerweile ist sie selbst Dozentin für Musik und Theater in Leipzig. Pascal war bzw. ist Gesangssolistin der erfolgreichen Band „Bajazzo“ und arbeitete im Axel Donner Quartett und der Dieter – Keitel – Bigband „The Swingin‘ Crew“. Mit letzterer kehrte sie im Jahre 1992 zu den Jazztagen gastweise nach Sonneberg zurück. Zehn Jahre später tat sie das übrigens aus alter Verbundenheit noch einmal als Solistin der Jazz Optimisten. Immer wieder tritt sie mit großen Klangkörpern wie der HR – Bigband oder dem Philharmonischen Jazzorchester Dresden auf. Inzwischen prägt Pascal von Wroblewsky das Bild des modernen deutschen Jazz in der Welt entscheidend mit. Folgerichtig führen ihre Tourneen sie über alle Kontinente und brachten ihr die Zusammenarbeit mit Jazzgrößen wie Dizzy Gillespie, Joe Pass, Julia Hülsmann oder den „Swingle Singers“ ein.

Ihre Diskographie liest sich respektabel, allein acht Solo – Alben liegen inzwischen vor. Für das Debütalbum „Swinging Pool“ bekam sie eine Goldene Schallplatte, zuletzt erschien von ihr „Pascal Seventies Songbook“ mit Stücken von „Deep Purple“, „The Doors“, Janis Joplin u.a. – natürlich eigenwillig und jazzig im Stil von Pascal interpretiert.

Besetzung:

Pascal von Wroblewsky (voc)
Philipp Wiechert (g)
Sebastian Braun (b)

(Text: Fred Ulbricht)

zur Veranstaltung
Freitag, 03 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung

Neutrinos sind die exotischsten aller bekannten Elementarteilchen – und außerdem die einzigen Teilchen, in deren Zusammenhang mittlerweile vier Nobelpreise verliehen wurden. Nicht nur Physiker, sondern auch Schriftsteller, Musiker und Filmemacher  fühlten sich durch diese „Geisterteilchen“  inspiriert, ganz zu schweigen von zweifelhaftern Liebhabern esoterischer Ideen.

Obwohl  Neutrinos schon 1930 vorhergesagt wurden, gelang ihr Nachweis erst 1956. Niemand konnte damals ahnen, dass sie sich zu einzigartigen Boten kosmischer Ereignisse mausern würden, mit deren Hilfe man – anders als mit Licht, Radiowellen, Infrarot- oder Röntgen- Strahlung  – Informationen aus dem Innern der Sonne oder aus der Umgebung schwarzer Löcher erhalten kann.  Der Vortragende ist einer der leitenden Wissenschaftler des Neutrinoteleskops "IceCube" am geografischen Südpol. Er zeichnet das schillernde Porträt des Neutrinos, berichtet von der Arbeit am Südpol und erklärt die Ergebnisse von IceCube.


Christian Spierings Forschungsgebiet ist die Astroteilchenphysik, das Grenzgebiet zwischen Teilchenphysik, Astrophysik und Kosmologie. Seit den achtziger Jahren arbeitet er auf dem Gebiet der Neutrinoastronomie. Er war federführend an großen internationalen Neutrinoexperimenten beteiligt. Mit dem  Neutrinoteleskop Ice Cube konnten Forscher 2013 die ersten Neutrinos aus kosmischen Beschleunigungsprozessen nachweisen. Spiering ist heute Koordinator des weltweiten Neutrinonetzwerkes GNN (Global Neutrino Network).

zur Veranstaltung
Jazz Connection

Der Lindenhof in Ketschenbach ist seit vielen Jahren eine gute Adresse für heiße Jazztöne in kalten Novembertagen. Das soll in diesem Jahr nicht anders sein. Angesagt hat sich „Jazz Connection“ - die Nummer 1 der holländischen Jump‘ n‘ Jive – Szene. Beeinflusst von solchen Swing- und Jive – Giganten wie Louis Prima, King Curtis oder Teddy Brannon präsentiert die „Jazz Connection“ einen herrlich swingenden Mix aus Hot Jazz, Blues und Jive & Boogie. Seit 27 Jahren macht das die Band nun schon mit einer überwältigenden Performance und ist deshalb nicht nur Stammgast des berühmten Breda Jazz Festivals in Holland, sondern wird in der ganzen Welt gefeiert. Das ist keine übertriebene Darstellung, denn die sechs Niederländer um Jürgen Feskens (tp, voc) tourten bereits erfolgreich durch Belgien, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden, Russland, Polen, Malaysia, Dubai oder Marokko. Überall begeistern sie das Publikum mit ihrem swingenden Sound. Bekannte Titel der großen Swing – Heroen werden auf eigene Art arrangiert: transparent, anspruchsvoll, eingängig und groovy. Die Bläser glänzen mit Soli, die gut geölte Rhythmus – Sektion swingt wie der Teufel und die Musiker haben großen Spaß beim kollektiven Zusammenspiel. Dieser Spaß überträgt sich auf die Besucher und garantiert eine grandiose Entertainment – Show.

Besetzung:

Jürgen Feskens (tp, voc)
Peter van Steen (tb)
Rob Henneveld (ts, as, cl)
Bart Wouters (b, voc)
Bart Maassen (p)
Ad Hoendervangers (dr)

(Text: Fred Ulbricht)

zur Veranstaltung
Jazz Connection

 

Jazzkonzert im Rahmen der 31. internationalen Sonneberger Jazztage

Der historische „Alte Festsaal“ des Ketschenbacher Lindenhofes öffnet am Freitag, 3. November  wieder für ein Jazzkonzert der Extraklasse seine Pforten. Angesagt hat sich „JAZZ-CONNECTION“ - die Nummer 1 der holländischen Jump‘ n‘ Jive – Szene.

Beeinflusst von solchen Swing- und Jive – Giganten wie Louis Prima, King Curtis oder Teddy Brannon präsentiert Sie einen herrlich swingenden Mix aus Hot Jazz, Blues und Jive & Boogie. Seit 27 Jahren macht das die Band nun schon mit einer überwältigenden Performance und ist deshalb nicht nur Stammgast des berühmten Breda Jazz Festivals in Holland, sondern wird in der ganzen Welt gefeiert. Das ist keine übertriebene Darstellung, denn die sechs Niederländer um Jürgen Feskens tourten bereits erfolgreich durch Belgien, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden, Russland, Polen, Malaysia, Dubai oder Marokko. Überall begeistern sie das Publikum mit ihrem swingenden Sound. Bekannte Titel der großen Swing – Heroen werden auf eigene Art arrangiert: transparent, anspruchsvoll, eingängig und groovy. Die Bläser glänzen mit Soli, die gut geölte Rhythmus – Sektion swingt wie der Teufel und die Musiker haben großen Spaß beim kollektiven Zusammenspiel. Dieser Spaß überträgt sich auf die Besucher und garantiert eine grandiose Entertainment – Show.

Die JAZZ CONNECTION aus den Niederlanden in der Besetzung Jürgen Feskens (tp, voc), Peter van Steen (tb), Rob Henneveld (ts, as, cl), Bart Wouters (b, voc), Bart Maassen (p) und Ad Hoendervangers (dr) werden ihre Begeisterung für einen gemeinsamen Abend mit musikalisch prickelnden Jazz, Blues und Boogie gerne an das Publikum in der tollen Jazzclub – Atmosphäre des Ketschenbacher „Lindenhofes“ weitergeben.

 

Erleben auch Sie am Freitag, 3. November 2017 ein exquisites Hörvergnügen in einem tollen Rahmen, auf das sich das Stammpublikum der Sonneberger Jazztage schon seit langen freut. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Saalöffnung ab 18.00 Uhr. Karten sind im VVK (12 Euro – ermäßigt 10 Euro) im Bürgerservice der Stadt Neustadt sowie in der Tourist Info der Stadt Sonneberg und bei der Neuen Presse in Coburg erhältlich. Restkarten, soweit verfügbar, gibt es an der Abendkasse für 14 Euro.

 

Eine Hörprobe vorab gibt es unter: https://www.youtube.com/watch?v=41ZCgehWTXg

Weitere Veranstaltungsinformationen können Sie unter der Telefonnummer 09568 / 81-461 abrufen.

 

Also – bitte alles klarmachen, damit die Füße wippen können, denn:           This is Jazz!

zur Veranstaltung
Jazzkantine

Party pur gibt es in der Freitagnacht im Auto – Center, wenn eine der angesagtesten deutschen Acts die Bühne entern wird: Die „Jazzkantine“ aus Braunschweig. Der unverkennbare Sound dieser Band verschmilzt Jazz und Hip Hop miteinander und kennt auch keine Berührungsängste zu Soul, Funk, Hard – Rock oder Volksmusik. Immer wieder animiert dieses musikalische Gebräu die unterschiedlichsten Künstler zur Mitarbeit: Götz Alsmann, Till Brönner, Bill Evans, Gunter Hampel, Wu-Tang-Clan, Smudo, Edo Zanki oder Xavier Naidoo standen schon im Line Up der „Jazzkantine“. Ein gutes Dutzend CD – Produktionen unterstreicht die Beliebtheit dieses außergewöhnlichen Projekts. Die innovativen Jazz – Rapper coverten auf ihrem 2008er Album „Hells Kitchen“ Hard – Rocker wie AC/ DC, Deep Purple oder Black Sabbath und heimsten damit Platz 1 der deutschen Jazzcharts ein und erhielten den Jazz Award des Bundesverbandes der Musikindustrie. Das neunte Studioalbum „Die Jazzkantine spielt Volkslieder“ kam im Jahre 2012 auf den Markt und führte dazu, dass die Braunschweiger einige Monate später beim TFF in Rudolstadt den deutschen Weltmusikpreis RUTH abgreifen konnten. 2016 erschien mit „Old’s’cool“ der aktuelle Longplayer, auf dem die „Jazzkantine“ zu ihren Wurzeln zurückkehrt: Im Spiel mit Beats und Scratches werden Sounds und Samples collagiert und so im brodelnden Sud einer Jam Session aus Jazz, Funk und Rap die Old – School – Klassiker von Grandmaster Flash, Public Enemy oder Afrika Bambaataa neu interpretiert. Natürlich ist die „Jazzkantine“ auch live eine besondere Macht. Mittlerweile über 1.000 Konzerte auf ausgedehnten Tourneen durch die Clubs und Hallen Mitteleuropas und Afrikas sowie Auftritte bei den großen Festivals in Montreux, Burghausen, Leverkusen oder beim „jazz baltica“ beweisen das sehr eindrucksvoll.

Besetzung:

Christian Eitner (b, ld)
Tom Bennecke (g)
Andy Lindner (dr)
Stephan Grawe (keyb)
Heiner Schmitz (saxes)
Christian Winninghoff (tp)
Cappucino (rap)
Tachiles (rap)

(Text: Fred Ulbricht)

zur Veranstaltung
Samstag, 04 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Jazz Connection

Jazz, Brunch & Shopping - das ist wie immer das Motto am „Saturday Morning“ im City Center in Sonnebergs Innenstadt. Die steigenden Besucherzahlen beweisen die Attraktivität dieses Angebots. Das wird in diesem Jahr nicht anders sein. Angesagt hat sich „Jazz Connection“ - die Nummer 1 der holländischen Jump‘ n‘ Jive – Szene. Beeinflusst von solchen Swing- und Jive – Giganten wie Louis Prima, King Curtis oder Teddy Brannon präsentiert die „Jazz Connection“ einen herrlich swingenden Mix aus Hot Jazz, Blues und Jive & Boogie. Seit 27 Jahren macht das die Band nun schon mit einer überwältigenden Performance und ist deshalb nicht nur Stammgast des berühmten Breda Jazz Festivals in Holland, sondern wird in der ganzen Welt gefeiert. Das ist keine übertriebene Darstellung, denn die sechs Niederländer um Jürgen Feskens (tp, voc) tourten bereits erfolgreich durch Belgien, Deutschland, Dänemark, Frankreich, Schweden, Russland, Polen, Malaysia, Dubai oder Marokko. Überall begeistern sie das Publikum mit ihrem swingenden Sound. Bekannte Titel der großen Swing – Heroen werden auf eigene Art arrangiert: transparent, anspruchsvoll, eingängig und groovy. Die Bläser glänzen mit Soli, die gut geölte Rhythmus – Sektion swingt wie der Teufel und die Musiker haben großen Spaß beim kollektiven Zusammenspiel. Dieser Spaß überträgt sich auf die Besucher und garantiert eine grandiose Entertainment – Show.

Besetzung:

Jürgen Feskens (tp, voc)
Peter van Steen (tb)
Rob Henneveld (ts, as, cl)
Bart Wouters (b, voc)
Bart Maassen (p)
Ad Hoendervangers (dr)

(Text: Fred Ulbricht)

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung

Nils Landgren Funk Unit / S

"Unbreakable Tour"

zur Veranstaltung
Nils Landgren Funk Unit

Headliner der 31. Jazztage ist eindeutig der schwedische Posaunist und Sänger Nils Landgren. Mit ihm betritt einer der weltweit erfolgreichsten Jazzmusiker unserer Zeit die Bühne des Gesellschaftshauses. Seine „Nils Landgren Funk Unit“ gilt seit 25 Jahren als Inbegriff des Funk – Jazz und ist trotz großer internationaler Konkurrenz immer noch die Speerspitze dieser Musikrichtung in Europa. Liest man die Biographie dieses Ausnahmegenies, ist das kein Wunder. Der studierte Posaunist begann seine Karriere in den 80er Jahren in der Big Band von Thad Jones, spielte einige Jahre in der Begleitband von „Abba“ und war Bandkollege bei den „Crusaders“, Eddie Harris und Herbie Hancock. Außerdem veröffentlichte er bereits in diesem Jahrzehnt sieben Alben (!) unter eigenem Namen. Der internationale Durchbruch gelang Landgren 1995 mit „Live in Stockholm“, dem Debüt – Album der „Funk Unit“ mit der Funk – Legende Maceo Parker als Gastmusiker. Ab 1996 bis in die Gegenwart erschienen teilweise nur im halbjährlichen Abstand zueinander zahlreiche hochintensive und innovative Werke des wegen seiner einzigartigen roten Posaune auch „Mr. Red Horn“ genannten Schweden. Auf den zahlreichen Platteneinspielungen wirkten immer wieder prominente Gäste wie die Brecker Brothers, Till Brönner, Fred Wesley, Roy Hargrove, Joe Sample, Tomasz Stańko oder die Sängerin Viktoria Tolstoy mit. Nils Landgren ist selbst ein gefragter Gastsolist bei vielen anderen Künstlern und war über längere Zeiträume Mitglied der NDR Big Band und der WDR Big Band Köln. Daneben tritt er als Produzent anderer Musiker in Erscheinung, darunter auf Alben von Wolfgang Haffner, Adam Baldych, Mo‘ Blow oder den schwedischen Sängerinnen Viktoria Tolstoy und Ida Sand. 2001 und 2008 – 2011 war er künstlerischer Leiter des Jazzfest Berlin und erfüllt diese Funktion seit 2012 beim JazzBaltica. Seit 2014 lehrt „Mr. Red Horn“ als Professor für Jazz – Posaune an der Musikhochschule Hamburg. Zu all diesen Aktivitäten kamen in der Vergangenheit noch Tätigkeiten als Theaterschauspieler und Tänzer hinzu. Regelmäßig reist Landgren mit seiner „Funk Unit“ in die Slums von Nairobi, um dort mit den Kindern und Jugendlichen vor Ort Musik zu machen. Für viele seiner fast vierzig Alben wurde der Starposaunist mit dem German Jazz Award ausgezeichnet, seine CD’s erreichten Spitzenplätze in den internationalen Jazzcharts. Mehrfach erhielt er den schwedischen Grammy, zuletzt im Jahre 2012 für sein Lebenswerk.

Nach Sonneberg bringt die „Nils Landgren Funk Unit“ die Songs der brandneuen Scheibe „Unbreakable“ (Juni 2017) mit. Grandios wie eh und je ist das Netz, das zwischen den Instrumenten und Stimmen geknüpft wird: Das hohe, helle Timbre Landgrens harmoniert spannungsvoll mit dem dunkleren, auch mal mit Vocoder verfremdeten Gesang von Magnum Coltrane Price. Dazu kommen immer wieder „close – harmony“ – Chorsätze der ganzen Band im Stile von „Earth, Wind & Fire“. Unwiderstehlich wummert der Slow Groove - ganz relaxed und gerade deshalb mit maximaler Spannung geht es zur Sache. Oder die Soul – Schraube wird bei den schnelleren Stücken gnadenlos angezogen. Maximaler Spaß ist vorprogrammiert.

(Text: Fred Ulbricht)

zur Veranstaltung
Sonntag, 05 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
 BIGS by Terry Lovique

Die Gemeinde der Oberlinder Kirche St. Aegidien ist in den letzten Jahren zu einem zuverlässigen und hilfsbereiten Partner für das traditionelle Abschlusskonzert „The Gospel Experience“ geworden. Die Begeisterung für die Gospelmusik ist dort deutlich spürbar und erfüllt den andächtigen Ort mit einer besonders aufgeschlossenen Atmosphäre. Auch 2017 werden die Erwartungen des Gospel – Publikums nicht enttäuscht werden, denn mit „Terry Lovique & Black International Gospel Singers“ können wir uns auf einen weiteren Höhepunkt in Sachen geistlicher Musikkultur der Farbigen aus den USA freuen.

Die „Black International Gospel Singers“ wurden im Jahr 2006 von Terry Lovique in Berlin gegründet. Die Gruppe besteht aus hochprofessionellen Künstlern internationaler Herkunft, die sich gefunden haben, um Gott mit gesungenen Gospel – Songs zu ehren. Die „Black International Gospel Singers“ vereinen verschiedene Stile der Gospelmusik von den alten Traditionals bis hin zu Modern Gospel. Ihre Auftritte sind weniger eine Show, die überwiegend hiesige Klischees der Gospelmusik bedient und damit mehr der Idee eines Musicals entspricht. Sie zeigen eher auf anspruchsvolle und kreative Weise, wie vielfältig Gospelmusik sein kann und machen die Verkündigung des Evangeliums in der Musik zu einem echten Anliegen.

Terry Lovique Armstrong, Leiter der „Black International Gospel Singers“, studierte in den USA Musik unter der Leitung des hochrangigen Dr. Aldrich Adkins an der Virginia State University. Als Leadsänger tourte er mit angesehenen Universitäts - Chören durch das Land. Das gab ihm Gelegenheit, mit Legenden der Gospelmusik wie Tramaine Hawkins, Vickie Winans, LaShun Paces Rhodes oder Take 6 zu singen.

Der Gospelchor besteht aus hochqualifizierten Vokalisten, die zum Teil über eine akademische Gesangsausbildung verfügen. Die beiden in Virginia geborenen Del Fionn Sykes und Michelle Owens haben eine klassische Ausbildung als Opernsängerin absolviert. Tracey Duncan arbeitet als Tänzerin, Schauspielerin und Schlagzeugerin und Tenorsänger Troy Afflick aus New Jersey sang bereits mit Whitney Houston zusammen. Die Nigerianerin Melly Madukanya studiert an der Freien Universität Berlin „Fine Arts, Theater und Tanz“ und ist außerdem Frontsängerin der alternativen Funk & Soul Band „The Wonderfuls“.

Besetzung:

Terry Lovique Armstrong (Tenor)
Del Fionn Sykes (Sopran)
Melly Madukanya (Sopran)
Michelle Owens (Alt)
Tracey Duncan (Alt)
Troy Afflick (Tenor)

(Text: Fred Ulbricht)

zur Veranstaltung
Montag, 06 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Tumba ito

Gleich mit zwei Schulkonzerten zaubert die Dresdner Band südamerikanisches Flair in die Jazztage. Mit dem Spezialprogramm „Café Cubano“ bringt Tumba-ito Kindern lateinamerikanische Musik näher. In der deutschen Version der spanischen und portugiesischen Latin-Klassiker verstehen die Kinder die Geschichten der Lieder. Hierbei werden die Schüler immer wieder aktiv ins Bühnengeschehen mit einbezogen. Durch das Erlernen kleiner Tanzschritte, Klatsch-Übungen und einfacher Body-Percussion haben die Grundschüler ihren Spaß.

Die älteren Schüler werden beim Mitsingen spanischer Refrains, beim Tanzen Puerto -Ricanischer Merengue-Schritte, gefordert. Das Klatschen des Clave-Rhythmus, der dann die Basis für ein dreistimmiges a cappella-Salsa-Pattern bildet, lässt alle aktiv mitjazzen. Und ehe man sich versieht, singt, klatscht und tanzt der ganze Saal!

Tumba-ito führt die SchülerInnen spielerisch an so exotisch klingende Musikstile wie Salsa, Cha Cha Cha, Bolero, Son, Bomba, Merengue, Samba, Bossa Nova und Baião heran. Zusätzlich zur geographischen Einordnung werden auch landestypische Instrumente in Bau- und Spielweise vorgestellt. Kleine Geschichten und Anekdoten zum kulturellen Hintergrund entführen die Zuhörer und -schauer in eine andere Welt, fern vom Schulalltag! Im Jahr 2005 begleitete „Tumba-ito“ den legendären „Buena Vista Social Club“ auf dessen Deutschlandtour als Vorband. Aus der deutschen Musiklandschaft ist das Sextett nicht mehr wegzudenken.

Besetzung:

Elena Janis (voc)
Arne Rüdiger (b)
Danny Schmidt (dr, perc)
Wolfgang Torkler (p, comp)
Rainer Zeimetz (fl, sax, perc)
Axel Schüler (per, dr)

(Text: Beate Ulbricht)

zur Veranstaltung

Landes Jugend Big Band Thüringen (D)

zur Veranstaltung
Tumba ito

Gleich mit zwei Schulkonzerten zaubert die Dresdner Band südamerikanisches Flair in die Jazztage. Mit dem Spezialprogramm „Café Cubano“ bringt Tumba-ito Kindern lateinamerikanische Musik näher. In der deutschen Version der spanischen und portugiesischen Latin-Klassiker verstehen die Kinder die Geschichten der Lieder. Hierbei werden die Schüler immer wieder aktiv ins Bühnengeschehen mit einbezogen. Durch das Erlernen kleiner Tanzschritte, Klatsch-Übungen und einfacher Body-Percussion haben die Grundschüler ihren Spaß.

Die älteren Schüler werden beim Mitsingen spanischer Refrains, beim Tanzen Puerto -Ricanischer Merengue-Schritte, gefordert. Das Klatschen des Clave-Rhythmus, der dann die Basis für ein dreistimmiges a cappella-Salsa-Pattern bildet, lässt alle aktiv mitjazzen. Und ehe man sich versieht, singt, klatscht und tanzt der ganze Saal!

Tumba-ito führt die SchülerInnen spielerisch an so exotisch klingende Musikstile wie Salsa, Cha Cha Cha, Bolero, Son, Bomba, Merengue, Samba, Bossa Nova und Baião heran. Zusätzlich zur geographischen Einordnung werden auch landestypische Instrumente in Bau- und Spielweise vorgestellt. Kleine Geschichten und Anekdoten zum kulturellen Hintergrund entführen die Zuhörer und -schauer in eine andere Welt, fern vom Schulalltag! Im Jahr 2005 begleitete „Tumba-ito“ den legendären „Buena Vista Social Club“ auf dessen Deutschlandtour als Vorband. Aus der deutschen Musiklandschaft ist das Sextett nicht mehr wegzudenken.

Besetzung:

Elena Janis (voc)
Arne Rüdiger (b)
Danny Schmidt (dr, perc)
Wolfgang Torkler (p, comp)
Rainer Zeimetz (fl, sax, perc)
Axel Schüler (per, dr)

(Text: Beate Ulbricht)

zur Veranstaltung
Dienstag, 07 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 08 November 2017
Märchentage

Bereits zum 16. mal finden die diesjährigen Sonneberger Märchentage statt.

Veranstalter ist das SG Kultur und Marktwesen der Stadt Sonneberg in Zusammenarbeit mit dem Stadtteilzentrum Wolkenrasen "Wolke 14", der Musikschule Sonneberg, der Stadtbibliothek und dem Deutschen Spielzeugmuseum.

Die jeweiligen Veranstaltungen finden in den genannten Einrichtungen statt.

Das Programm wird zeitnah als Anlage beigefügt.

zur Veranstaltung
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Donnerstag, 09 November 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Freitag, 10 November 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Samstag, 11 November 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung

Sie bringen energiegeladene und professionelle Show als meist gebuchte Premium Metallica Tribute Band, in unverwechselbarer Metallica Optik auf jede Bühne.

zur Veranstaltung
Sonntag, 12 November 2017
Astronomiemuseum e.V.

Nach 13 erfolgreichen Jahren geht nun die Erforschung des Saturnsystems durch die Raumsonde Cassini zu Ende. Die SOnderausstellung zeigt die Interessantesten Entdeckungen und die besten Fotos von Saturn, seinen Ringen und Eismonden.

zur Veranstaltung
Freitag, 17 November 2017
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 18 November 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 19 November 2017

Land der Fjorde & Gebirge auf der Großleinwand.

Der weitgereiste Fotojournalist Roland Kock präsentiert live die atemberaubenden Landschaften Norwegens.

zur Veranstaltung
Freitag, 24 November 2017
SonneBad

Badespaß in der größten Badewanne Südthüringens. Immer ein Highlight und ein riesen Wasserspaß für große und kleine Gäste!

zur Veranstaltung
Samstag, 25 November 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Tanzabend

Ein großer Saal mit Tanzfläche und ein tolles Ambiente sind perfekt für einen Tanzabend. Egal ob Foxtrott, Tango, Walzer, unsere DJs variieren zwischen allen Tänzen und sorgen mit Disco, Schlager, Rock & Pop für eine gute Stimmung auf dem Schlossberg. Freuen Sie sich auf einen tollen Abend mit viel Tanz und Unterhaltung.

25.11. ENER.G-NIGHT MUSIC aus Coburg
DJ ENER.G René Geuther
DJ THE NIGHT Denis Boxem
06.01. | 10.03. DJ Gert

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 7 €

zur Veranstaltung
Freitag, 01 Dezember 2017

Konzert mit Gruppen und Solisten der Musikschule des Landkreises Sonneberg.

zur Veranstaltung
Samstag, 02 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 03 Dezember 2017
DSM

Alljährlich gibt die Museumsweihnacht das Startzeichen für den Beginn der Weihnachtszeit. Knecht Ruprecht und Frau Holle sind zu Gast. Spielzeuggestalter und Kunsthandwerker stellen ihre kunstvollen Erzeugnisse vor und geben Anregungen zum vorweihnachtlichen Basteln. Weihnachtslieder klingen durch das festlich geschmückte Haus. Wenn es dunkelt, steigen 100 leuchtende Weihnachtssterne in den Winterhimmel.

zur Veranstaltung
Samstag, 09 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Montag, 11 Dezember 2017
Gesellschaftshaus Sonneberg

Mitwirkende: Die Schäfer, Angela Wiedl, Richard Wiedl

zur Veranstaltung
Donnerstag, 14 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
Freitag, 15 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
PIKO Spielwaren GmbH

Möchten Sie die Firma PIKO Spielwaren GmbH näher kennenlernen? Nehmen Sie einfach an unserer Betriebsführung teil. 
Bitte melden Sie sich unbedingt vorher über folgenden Link an: www.piko-shop.de/?a=besichtigungen

Wir behalten uns vor, Termine aus wichtigen Gründen abzusagen. Bereits angemeldete Teilnehmer werden wir rechtzeitig schriftlich benachrichtigen. 

Beginn einer jeden Führung ist um 10.00 Uhr.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen eine gute Anreise. 

Ihr PIKO Team

 

PS: Bei Gruppen ab 15 Personen können Betriebsbesichtigungen nach Rücksprache auch zu anderen Zeitpunkten stattfinden.

zur Veranstaltung
Samstag, 16 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung

Die Talente der Musikschule Fröhlich in Sonneberg zeigen ein anspruchsvolles Adventsprogramm.

Eintrittskarten sind über die Musikschule Fröhlich erhältlich.

zur Veranstaltung
Sonntag, 17 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung

Die Talente der Musikschule Fröhlich in Sonneberg zeigen ein anspruchsvolles Adventsprogramm.

Eintrittskarten sind über die Musikschule Fröhlich erhältlich.

zur Veranstaltung

Die Talente der Musikschule Fröhlich in Sonneberg zeigen ein anspruchsvolles Adventsprogramm.

Eintrittskarten sind über die Musikschule Fröhlich erhältlich.

zur Veranstaltung
Vokalisten

Mit vielstimmigen A-cappella-Konzerten haben sich die Sonneberger Vokalisten einen Namen gemacht. Ihr Weihnachtskonzert im Deutschen Spielzeugmuseum stimmt mit alten und neuen Weisen auf das Weihnachtsfest ein.

zur Veranstaltung
Montag, 18 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
Dienstag, 19 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
Mittwoch, 20 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
Donnerstag, 21 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
Freitag, 22 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
SonneBad

Badespaß in der größten Badewanne Südthüringens. Immer ein Highlight und ein riesen Wasserspaß für große und kleine Gäste!

zur Veranstaltung
Samstag, 23 Dezember 2017
Weihnachtsmarkt

Seit nunmehr 1890 ist es in der Stadt Sonneberg Tradition einen Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen.

Der diesjährige Weihnachtsmarkt in der Spielzeugstadt findet vom 14.12. - 23.12.2017 statt.

Der Sonneberger Weihnachtsmarkt hebt sich von allen anderen seiner Art ab. Auf dem Bahnhofsplatz vor dem prächtig geschmückten Rathaus befinden sich weihnachtlich dekorierte Hütten mit ausschließlich weihnachtlichem Sortiment. Es werden unter anderem Weihnachtsartikel, wie Glaskugeln, Glasschmuck, Gestecke, weihnachtliche Laubsägearbeiten, Dekorationsartikel und viele weitere Weihnachtsgeschenke angeboten.

Auf dem Weihnachtsjahrmarkt entlang der Bahnhofstraße werden für den Alltag gebräuchliche Gegenstände angeboten.

Natürlich ist auch für das leibliche Wohl auf dem gesamten Weihnachtsmarkt bestens gesorgt. Neben den typischen Sonneberger Gerichten wie Bratwurst, Rostbrätl oder Detsch, dürfen auch andere Leckereien wie z.B. Galettes, Crepes, Waffeln, Weihnachtsgebäck, Glühwein und viele weitere weihnachtliche Süßwaren nicht fehlen.

 

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Montag, 25 Dezember 2017

mit Live-Musik

zur Veranstaltung
Dienstag, 26 Dezember 2017
Gesellschaftshaus Sonneberg

Tanz mit Live-Musik der JoJo Band und der Tanzschule Robert Eberth.

zur Veranstaltung
Samstag, 30 Dezember 2017
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Sonntag, 31 Dezember 2017
SonneBad

Der Jahreswechsel gestaltet sich im SonneBad vielversprechend. Einen einmaligen Höhepunkt können Kids in der Silvesternacht erleben. Bei der Kindersilvesterparty im SonneBad können die Kinder einmal ganz ohne Eltern und mit viel Spaß im Wasser und auf dem Eis ins neue Jahr starten. Wer seinen Kindern eine besondere Freude bereiten möchte und Interesse an diesem Event hat, sollte jetzt schnell sein, denn es sind nur noch wenige Karten verfügbar. 

zur Veranstaltung
Silvester

Termin: Sonntag, 31.12.2017 im Schlossberg Eventhotel
Eintritt: 99,00 €
Einlass: 18:30 Uhr | Beginn: 19:00 Uhr

Begrüßungssekt

reichhaltiges Buffet und Mitternachtssnack

Tanz & Unterhaltung mit der Liveband EASY aus Weimar

Alle Getränke inklusive!

Alkoholfreie Getränke, Biere, Wein und Sekt, Spirituosen, Longdrinks und Cocktails

Kartenpreis: 99,00 € pro Person

zur Veranstaltung
Gesellschaftshaus Sonneberg

Großer Silvesterball im festlich geschmückten Gesellschaftshaus.

Inklusive Live-Musik, Programm mit der Tanzschule Robert Eberth und 1 Glas Sekt.

Kartenvorverkauf in der Tourist-Information Sonneberg. (Bahnhofsplatz 3; 96515 Sonneberg)

zur Veranstaltung
Freitag, 05 Januar 2018

Eine emotionale und abwechslungsreiche Reise in die große Welt der Musicals.

zur Veranstaltung
Samstag, 06 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Tanzabend

Ein großer Saal mit Tanzfläche und ein tolles Ambiente sind perfekt für einen Tanzabend. Egal ob Foxtrott, Tango, Walzer, unsere DJs variieren zwischen allen Tänzen und sorgen mit Disco, Schlager, Rock & Pop für eine gute Stimmung auf dem Schlossberg. Freuen Sie sich auf einen tollen Abend mit viel Tanz und Unterhaltung.

25.11. ENER.G-NIGHT MUSIC aus Coburg
DJ ENER.G René Geuther
DJ THE NIGHT Denis Boxem
06.01. | 10.03. DJ Gert

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 7 €

zur Veranstaltung
Samstag, 13 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Krimi & Comedy

Termin: Samstag, 13.01.2017 im Schlossberg Eventhotel
Eintritt: 29,00 € zzgl. VVK- & Systemgebühr in Touristinfo Sonneberg & online
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

!!! Bitte beachten Sie, dass es kein Dinnerevent mit Menü ist. Wir haben nur eine kleine Auswahl an Snacks !!!

Thomas Söderhofer, Hoffnungsträger einer großen bayrischen Volkspartei, stürzt von der Dachterrasse eines Nürnberger Nobelhotels zu Tode. Alles sieht nach Selbstmord aus, doch bald tauchen Ungereimtheiten auf.

Die Spur führt in das Rotlichtviertel am Frauentorgraben. Unter Vorwänden von seinem Chef suspendiert, ermittelt
Inspektor Schönlein auf eigene Faust und stößt auf eine Mauer des Schweigens.

MORD AM FRAUENTORGRABEN hat alle Zutaten eines klassischen Shakespeares:
Politische Intrigen, Eifersucht, gescheiterte Existenzen, feinen englischen bzw. fränkischen Humor, vereint in der pulsierenden Großstadt Nürnberg. Im Gegensatz zu den Urvögeln hatte aber Shakespeare weder Beatles noch Greenday an seiner Seite.

Freuen Sie sich auf eine wilde, kriminelle (also fränkische) Musicalkomödie.

Kartenvorverkauf: 29,00 € zzgl. VVK- & Systemgebühr möglich
- Schlossberg ohne Gebühr
- www.reservix.de
- Touristinformation Sonneberg, Bahnhofsplatz 3

zur Veranstaltung
Samstag, 20 Januar 2018

Mitglieder des Prager Sinfonie Orchester, die Sopranistinnen Leanan de Montiel und Kathrin Lopes, sowie der Tenor Mario Papian präsentieren einen Abend der klassischen Operette mit Meisterwerken der Väter der Operette: Johann Strauß, Karl Millöcker, Robert Stolz, Franz von Suppé, Jacques Offenbach, Carl Zeller und Vittorio Monti.

zur Veranstaltung
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 27 Januar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Lachnacht

Die 3. Sonneberger Lachnacht steht in den Startlöchern. Drei Künstler, ein Moderator und jede Menge Spaß – Das erwartet Sie am Samstag, den 27.01.2018, um 20:00 Uhr im Schlossberg Eventhotel, wenn sich die großartigen Comedians die Klinke in die Hand geben. Sie werden das Zwerchfell zum Beben bringen und so manch einem Gast die Tränen in die Augen treiben. Seien Sie gespannt und machen Sie sich auf legendäre Künstler bereit.

Atze Bauer, auch bekannt als der fränkische Liederchaot, wird Sie durch dieses aufregende Spektakel führen und freut sich wie ein Schneekönig Ihnen diese hervorragenden Comedians präsentieren zu dürfen.

Als erstes dürfen Sie sich freuen auf die Sumbarcher Waschweiber. Seit über 10 Jahren ziehen sie über Beamte, Männer und das restliche Volk her. Plaudern aus der Schule und ihren Familien auf ihre eigene humoristische Art.

Der zweite Kracher an diesem Abend ist Peter Löhmann. Mit seinem Mix aus atemberaubender Zauberei und knallender Comedy bringt er das Publikum zum Staunen. Lassen Sie sich mitreissen von dem Deutsch-Schweizer mit dem komischen Akzent.

Das Schlussfeuer zündet Michael Dietmayr. Er ist ein Münchener Liedermacher und Musikkabarettist. Nach seinem Hit „Liebeslied in Ost-Dur“ und Konzerten im Münchner Schlachthof und im Circus Krone ist „Michi“ auch 2017 & 2018 wieder in ganz Deutschland und Österreich auf Tournee.

Bilder und weitere Infos unter: www.lachnacht.com/sonneberger-lachnacht

zur Veranstaltung
Samstag, 03 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Danny Ocean

Termin: Samstag, 03.02.2017 im Schlossberg Evenhotel
Eintritt: 35,00 € Schlossberg (zzgl. VVK- & Systemgebühr in SON-Touristinfo & www.reservix.de)
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr

!!! Bitte beachten Sie, dass es kein Dinnerevent mit Menü ist. Wir haben nur eine kleine Auswahl an Snacks !!!

Trailer Danny Ocean...klick

ERLEBEN SIE EINE NEUE REALITÄT - IHR WISSEN UM DIE WIRKLICHKEIT WIRD ZERBRÖSELN!

Stellen Sie sich vor:
Sie erleben hautnah, wie zwei Menschen nicht nur mental, sondern sogar körperlich miteinander verbunden werden und das, obwohl sie mehrere Meter voneinander entfernt sind!
Der Mentalist Danny Ocean wird Ihnen genau DAS zeigen.  

Neben diesem unglaublichen Gedankenexperiment, werden Sie in dieser Show außerdem Zeuge eines physikalischen Wunders, welches sogar Fachärzte vor ein unüberwindbares Rätsel stellt. Sie dürfen es gern selbst ausprobieren!
Metall und Glas biegen sich direkt vor Ihren Augen und vielleicht findet sich auch ein mutiger Freiwilliger, der versucht, einen kompletten Tisch zum Schweben zu bringen – wie von Geisterhand.

Selbst die geheimsten Dinge können zum Vorschein gebracht werden. Würden Sie glauben, dass die Geheimzahl der EC-Karte (z.B. des Geschäftsführers oder Ihres Vorgesetzten) rein gedanklich auf eine andere Person übertragen werden kann?

Schon bei Uri Geller hat Danny Ocean Löffel verbogen.

Überzeugen Sie sich selbst…es funktioniert und noch viel mehr.
Mehr Informationen, Videos und Bilder unter:
www.dannyocean.de

ZUSCHAUERSTIMMEN:
“Danny, du hast es drauf!!! Wenn man sich auf dich und die Illusionen einlässt,
gibt es keine Worte, die einen solchen Abend beschreiben könnten.
Einfach still sein und genießen!!!” (D. Watzke)

“Sogar die Gabeln machen was er will! Unheimlich, überraschend, unglaublich, magisch!
Der gestrige Abend war wirklich, wirklich spitze! Super Typ und unglaubliche Magie!
Und eines weiß ich ganz genau …. NIEMALS würde ich mit ihm Karten spielen – NIEMALS!!!
Sehr empfehlenswert!” (C. Scherber)

Das perfekte Geschenk: Ein wundervoller Abend, der nicht staubt und kaum Platz wegnimmt.

zur Veranstaltung
Samstag, 10 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Fasching

Motto: wird noch bekannt gegeben

Kartenvorverkauf für den Gründer Fasching am 10.02. bei:
Ina Lützelberger Telefon 03675 - 703963
Schanzstraße 7a

zur Veranstaltung
Sonntag, 11 Februar 2018
Fasching

Spiele & Preise mit Disco Soundlight

Beginn: 14 Uhr

Eintritt: 3,00 €

zur Veranstaltung
Samstag, 17 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 24 Februar 2018
das 60cm Teleskop der Sternwarte

Bei gutem Wetter finden mit den Teleskopen der Sternwarte Sonneberg Führungen am Sternhimmel statt. Aktuelle, ausgewählte Objekte können durch verschiedene Fernrohre beobachtet werden. Eigene Fernrohre und Ferngläser sind willkommen und können gern mitgebracht werden. Vorab findet ein kurzer Einführungsvortrag zum aktuellen Sternenhimmel statt.

zur Veranstaltung
Samstag, 10 März 2018
Tanzabend

Ein großer Saal mit Tanzfläche und ein tolles Ambiente sind perfekt für einen Tanzabend. Egal ob Foxtrott, Tango, Walzer, unsere DJs variieren zwischen allen Tänzen und sorgen mit Disco, Schlager, Rock & Pop für eine gute Stimmung auf dem Schlossberg. Freuen Sie sich auf einen tollen Abend mit viel Tanz und Unterhaltung.

25.11. ENER.G-NIGHT MUSIC aus Coburg
DJ ENER.G René Geuther
DJ THE NIGHT Denis Boxem
06.01. | 10.03. DJ Gert

Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 7 €

zur Veranstaltung
Samstag, 24 März 2018

Das Konzertprogramm mit Herz mit Sigrid & Marina.

zur Veranstaltung
Freitag, 13 April 2018

mit Olaf der Flipper, G.G. Anderson, Monika Martin, Sandro, Pia Malo und Sascha Heyna

zur Veranstaltung