Suchen & Buchen

Bayerische Landesausstellung 2017

An Originalschauplätzen porträtiert die Bayerische Landesausstellung anlässlich des 500. Jahrestags der Reformation 2017 mit „Ritter, Bauern, Lutheraner“ die Zeit um und nach 1500, einer Epoche des Umbruchs und Aufbruchs.

Bayerische Landesausstellung Coburg 2017 © Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 entführt die Bayerische Landesausstellung ihre Besucher in diesem Jahr unter dem Titel „Ritter, Bauern, Lutheraner“ in die Epoche zwischen Spätmittelalter und Neuzeit. 

Gezeigt wird die Bayerische Landesausstellung 2017 am originalen Schauplatz: Der unter Reichsacht stehende Martin Luther weilte 1530 sechs Monate auf der sicheren Veste Coburg und verfolgte von dort die Ereignisse des Augsburger Reichstags. Neben den Lutherzimmern warten wertvolle und beeindruckende Objekte, die von einer Zeit des Umbruchs und des Aufbruchs zeugen. Kostbare und ungewöhnliche Originale aus jener Zeit, Kunstwerke von Dürer, Cranach und vielen anderen Meistern, eindrucksvolle Inszenierungen und moderne Ausstellungstechnik machen deutlich, was die Menschen bewegte und was davon noch heute Einfluss auf uns hat.

Herzogsgrabmal im neuen Glanz

Die spätgotische Morizkirche mit dem einzigartigen Herzogsgrabmal der Spätrenaissance und den frühklassizistischen Einbauten des 18. Jahrhunderts präsentiert sich in neuem Glanz. Zugleich erleben die Besucher die zentrale Coburger Stadtkirche, in der bereits 1524 Gottesdienste in der neuen lutherischen Form stattfanden, als lebendige Kirchengemeinde und einen authentischen Aufführungsort geistlicher Musik. Eine Reihe von Konzerten wird während der Landesausstellung den Kirchenraum zum Klingen bringen.

Details und Informationen

Tourismus und Stadtmarketing/Citymanagement Coburg
Herrngasse 4
96450 Coburg
Telefon: 09561 / 89-8000

Orte: Veste Coburg & Kirche St. Moriz
9. Mai bis 5. November 2017,
täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr

Eintrittspreise
Erwachsene 12,00 €
Ermäßigt (z. B. Senioren, Studenten, Gruppen ab 15 Personen) 10,00 €
Familienkarte 24,00 €
Kinder und Jugendliche von 6 – 18 Jahren 2 €

Führungen für Gruppen
Bis 15 Personen 60,00 € zzgl. Eintritt
Ab 15 Personen 4,00 € pro Person zzgl. erm. Eintritt

Weitere Tipps zum Reformationsjahr 2017

Sonderausstellung Burgenmuseum
Sonderausstellung Burgenmuseum
Sonderausstellung anlässlich des Reformationsjahres 2017 im Deutschen Burgenmuseum auf der Veste Heldburg
mehr lesen

Veranstaltungen zur Landesausstellung

Keine Veranstaltungen gefunden.
Dienstag, 17 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Mittwoch, 18 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Donnerstag, 19 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Freitag, 20 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Samstag, 21 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Schuke-Orgel in St. Moriz

Peter Stenglein (Coburg), Orgel

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung

Die Wanderungen dienen „dem Heilwerden von Leib, Seele und Geist“; sie sind offen für jedermann und kostenlos. Sie verbinden das Wandern mit Gemeinschaftserfahrungen, Wissenswertem im Jahr des Reformationsjubiläums und spirituellen Erlebnissen bei Andachten und auf dem Weg. Die Wanderungen beginnen mit einer Andacht. Am Zielort besteht die Möglichkeit zur Abendeinkehr.

Von der wunderschönen Margarethenkirche in Roßfeld wandern wir über einen grünen Auenweg nach Bad Rodach. Einkehr im Stadtcafe.

Treffpunkt: Margarethenkirche Roßfeld

Geistliche Begleitung und Kontakt: Pfarrer Eberhard Wunder
Anmeldung im Pfarramt Großwalbur Tel. 09566 / 301

Die Anmeldung ist notwendig um die Fahrdienste zurück zum Ausgangort zu organisieren.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Sonntag, 22 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Coburger Bachchor/Jochen Berger

Das PAULUS-Oratorium erzählt über das Leben und Wirken des Aopstels Paulus.
Mendelssohn versteht es, in seiner unnachahmlichen Tonsprache die unterschiedlichsten Stimmungen zu erzeugen

Anna Haase (Mezzosopran), Christian Rathgeber (Tenor), Felix Rathgeber (Bass)

Mitglieder des Philharmonischen Orchesters des Coburger Landestheaters

Leitung: Peter Stenglein

Eintrittskarten ab 22. September 2017 bei:
Tourist Information Coburg, Herrngasse 4, Tel.: 09561/898044

zur Veranstaltung
Montag, 23 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Dienstag, 24 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Mittwoch, 25 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Donnerstag, 26 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Freitag, 27 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Samstag, 28 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
Workshop für Lampenglas/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Der diesjährige Lampenglasworkshop präsentiert international tätige Künstler, die auch in der parallel gezeigten Sonderausstellung „Lampenglas – lampwork. Neue Blicke auf eine traditionelle Technik“ mit Werken vertreten sind. In einer kleinen Präsentation sind weitere Arbeiten der Künstler zu sehen und zu erwerben.

Die Besucher sind eingeladen, die Künstler bei ihrer Tätigkeit am Tischbrenner zu beobachten und mit ihnen über ihre Arbeiten zu diskutieren.

Susan Liebold aus Hasenthal ist den Besuchern des Museums mit ihren Objekten im Museum und der monographischen Sonderausstellung „Sequences of Paradise“ vor einigen Jahren bestens vertraut. Sie lässt sich inspirieren von ihrer thüringischen Heimat, die sie zu ortsbezogenen Arbeiten und Performances anregt und Kleinstlebewesen, die mit ihren Mikrostrukturen Vorbild für ihre montierten Glasobjekte sein können.

Nadja Recknagel hat an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein studiert und fertigt seit vielen Jahren aus dünnen, selbst gezogenen Glasstäben größere Objekte, die mit ihrer Netzstruktur aus einem textilen Geflecht zu bestehen scheinen. Häufig sind es Zweiergruppen, die ein Spannungsfeld zueinander aufbauen und den Raum neu erschließen.

Hermann Ritterswürden arbeitet in Zwiesel in einem zur Galerie ausgebauten historischen Forstamt und montiert mit Hilfe von Silberdraht am Tischbrenner gefertigte Glaselemente zu großen Figurengruppen. Thematisch verarbeitet Ritterswürden Legenden und alte Sagen, die um die existentiellen Dinge Leben und Tod kreisen. So ist der Tod auch häufig Begleiter seiner Figuren und Installationen.

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Schuke-Orgel in St. Moriz

Markus Simon (Langenzenn), Gesang
Konrad Klek (Erlangen), Orgel

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Sonntag, 29 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
Workshop für Lampenglas/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Der diesjährige Lampenglasworkshop präsentiert international tätige Künstler, die auch in der parallel gezeigten Sonderausstellung „Lampenglas – lampwork. Neue Blicke auf eine traditionelle Technik“ mit Werken vertreten sind. In einer kleinen Präsentation sind weitere Arbeiten der Künstler zu sehen und zu erwerben.

Die Besucher sind eingeladen, die Künstler bei ihrer Tätigkeit am Tischbrenner zu beobachten und mit ihnen über ihre Arbeiten zu diskutieren.

Susan Liebold aus Hasenthal ist den Besuchern des Museums mit ihren Objekten im Museum und der monographischen Sonderausstellung „Sequences of Paradise“ vor einigen Jahren bestens vertraut. Sie lässt sich inspirieren von ihrer thüringischen Heimat, die sie zu ortsbezogenen Arbeiten und Performances anregt und Kleinstlebewesen, die mit ihren Mikrostrukturen Vorbild für ihre montierten Glasobjekte sein können.

Nadja Recknagel hat an der Hochschule für Kunst und Design Burg Giebichenstein studiert und fertigt seit vielen Jahren aus dünnen, selbst gezogenen Glasstäben größere Objekte, die mit ihrer Netzstruktur aus einem textilen Geflecht zu bestehen scheinen. Häufig sind es Zweiergruppen, die ein Spannungsfeld zueinander aufbauen und den Raum neu erschließen.

Hermann Ritterswürden arbeitet in Zwiesel in einem zur Galerie ausgebauten historischen Forstamt und montiert mit Hilfe von Silberdraht am Tischbrenner gefertigte Glaselemente zu großen Figurengruppen. Thematisch verarbeitet Ritterswürden Legenden und alte Sagen, die um die existentiellen Dinge Leben und Tod kreisen. So ist der Tod auch häufig Begleiter seiner Figuren und Installationen.

 

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Montag, 30 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Coburger Puppenmuseum

Anlässlich seines 30. Geburtstages lädt das Museum zum kostenlosen Besuch ein. Eröffnet wurde das Coburger Puppenmuseum am 14. Juli 1987 als Privatmuseum von Carin und Dr. Hans Lossnitzer. Nach der Übernahme durch die Stadt Coburg am 1. Mai 2007, einem Brand im Jahr 2012 und der anschließenden Renovierung und Neugestaltung präsentiert es sich heute als lebendiges Haus, das erwachsenen Sammlern genauso Freude bereitet wie den kleinsten Besuchern.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Aus Anlass des 500. Jahrestages der Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers als Beginn der Reformation begehen lutherische Christen mit den ökumenischen Geschwistern den Reformationstag 2017 in besonderer Weise. Wir feiern das Evangelium, das uns verbindet, und bezeugen es so in der Öffentlichkeit. Wir feiern nicht Martin Luther als Person, sondern seinen Lebensinhalt: Das Evangelium von Jesus Christus, das durch ihn laut wurde und neu zu leuchten begann.

zur Veranstaltung
Dienstag, 31 Oktober 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Aus Anlass des 500. Jahrestages der Veröffentlichung der 95 Thesen Martin Luthers als Beginn der Reformation begehen lutherische Christen mit den ökumenischen Geschwistern den Reformationstag 2017 in besonderer Weise. Wir feiern das Evangelium, das uns verbindet, und bezeugen es so in der Öffentlichkeit. Wir feiern nicht Martin Luther als Person, sondern seinen Lebensinhalt: Das Evangelium von Jesus Christus, das durch ihn laut wurde und neu zu leuchten begann.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Besonders im Blick ist die Coburger Bevölkerung - Zielgruppe Jugendliche:

Sie sind an diesem Tag im katholischen Pfarrzentrum St. Augustin zu Hause. Im Anschluss an den Vormittagsgottesdienst wird ihnen dort ein vielfältiges Programm geboten, das mit einem Jugendgottesdienst endet.

Einige Programmpunkte:

Poetry Slam –offene Musik – Action Parcour – Spray-Aktion – jungendpolitischer Workshop – Armbänder der Gerechtigkeit – Spiele der Begegnung

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Gospelchöre aus ganz Oberfranken singen einzeln und gemeinsam in der Morizkirche bei einem großen Gospel-Event.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 01 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Drei Tage sind wir mit Martin Luther unterwegs auf einer spannenden Entdeckungstour, auf der es viel zu erleben gibt: Wir basteln, spielen, singen, essen miteinander...

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Donnerstag, 02 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Drei Tage sind wir mit Martin Luther unterwegs auf einer spannenden Entdeckungstour, auf der es viel zu erleben gibt: Wir basteln, spielen, singen, essen miteinander...

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Freitag, 03 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Drei Tage sind wir mit Martin Luther unterwegs auf einer spannenden Entdeckungstour, auf der es viel zu erleben gibt: Wir basteln, spielen, singen, essen miteinander...

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Samstag, 04 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Sonntag, 05 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Bayerische Landesausstellung © Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde’sign pürstinger, Salzburg

Bayerische Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

 

Nach 1500 – Eine Zeit in stürmischer Bewegung

Die Ritter kämpfen ihren letzten Kampf, die Bauern stehen auf und in den Städten gärt es. Buchdruck, Flugschriften und Kampflieder bringen neue Ideen unter die Leute, jahrhundertealte Gewissheiten geraten ins Wanken. Vor allem in Süddeutschland und Altbayern, entscheidet sich Erfolg oder Misserfolg der evangelischen Bewegung. Von der Veste Coburg aus verfolgt Martin Luther den Augsburger Reichstag von 1530, von dem sich alle eine Lösung der Konfessionsfrage erhoffen.

In der imposanten Anlage der Veste Coburg erleben die Besucher der Landesstelle anhand kostbarer internationaler Exponate und multimedialer Exponate und multimedial erzählter Beschichten die Wendezeit um 1500.

Veranstalter: Haus der Bayerischen Geschichte in Zusammenarbeit mit den Kunstsammlungen der Veste Coburg und die Stadt Coburg.

Weiterer Veranstaltungsort: Kirche St. Moriz

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung 2017/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
D. Stößlein

Reformationsbotschafter führen durch die Ausstellung.

zur Veranstaltung
Turnusführung zur Bayerischen Landesausstellung/© Haus der Bayerischen Geschichte, Augsburg / Entwurf: graficde'sign pürstinger, Salzburg

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017

„Ritter, Bauern, Lutheraner“ – die süddeutsche Ausstellung zum Reformationsjubiläum!

Turnusführung auf der Veste Coburg für Einzelbesucher zur Bayerischen Landesausstellung 2017
Dauer: 75 Minuten, Preis: 4 € (zzgl. Eintritt)
Treffpunkt: Museumskasse, 1. Burghof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

 

zur Veranstaltung
Dienstag, 07 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Mittwoch, 08 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Donnerstag, 09 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Abendöffnung im Glasmuseum/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

In den Wintermonaten mit früher Dunkelheit zeigen sich die Kunstwerke im Glasmuseum in einem anderen Licht. Erleben Sie das Zusammenspiel von Glas und Kunstlicht und entdecken Sie die Objekte im Museum im magischen Glanz.

Sonderführungen und -aktionen machen die Abendöffnungen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Es wird nur der normale Eintritt erhoben.

zur Veranstaltung
Freitag, 10 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Samstag, 11 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Wochenende der Graphik/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

In Kupferstichkabinetten lagern reiche Schätze. Arbeiten auf Papier können aus konservatorischen Gründen nur für begrenzte Zeit ausgestellt werden. Normalerweise sind die Blätter lichtgeschützt in speziellen Depots untergebracht. 

Am Wochenende der Graphik stehen diese verborgenen Schätze im Mittelpunkt. Dabei wird es nicht nur um Bildinhalte und gestalterische Aspekte gehen. Betrachtet werden ebenso die vielfältigen künstlerischen Techniken. Große und kleine Besucher sind zu speziellen Sonderführungen und Sonderaktionen eingeladen. Es wird nur der normale Eintritt erhoben.

PROGRAMM

11. November 2017

13.15 Uhr
Lutherportraits – Der Reformator im Bild
Die von Lucas Cranach geschaffenen Bildnisse Luthers prägen unsere Vorstellung vom Aussehen des Reformators bis heute. In der Führung von PD Dr. Stefanie Knöll wird es um die Entwicklung des Lutherportraits von den frühen Darstellungen als asketischer Augustinermönch zu den späten PortraitsLuthers als gewichtiger Reformator gehen.

13.30 Uhr
Eine unmögliche Begegnung: Bildbetrachtung für 9- bis 13-Jährige
Martin Luther trifft Jesus Christus persönlich? Eigentlich unmöglich! Schließlich liegen rund 1500 Jahre zwischen den beiden.
Regina Lohwasser M.A. stellt ein Bild vor, in dem jedoch genau diese Begegnung zu sehen ist. Danach kannst Du auf Deine eigene Zeitreise gehen. Mit wem wärst Du gerne zusammen in einem Bild zu sehen?

14.15 – 15.30 Uhr
Druckwerkstatt für Kinder
Ein Großauftrag für reformatorische Flugblätter ist eingegangen. In der Druckwerkstatt können Kinder ab 6 Jahren erkunden, wie im 16. Jahrhundert Schablonen eingesetzt wurden, um Flugblätter zu kolorieren.

14.30 Uhr
Die Kunst der Erleuchterey – von Illuminirern, Briefmalern und Patronirern
Durch die Entwicklung der Buchdruckerkunst wurde auch die Herstellung farbiger Illustrationen in immer schneller werdende Herstellungsabläufe integriert. Gerade für die Verbreitung reformatorischen Gedankenguts wurden diese neuen Handwerks- und Kunstformen genutzt. In einer Führung gibt Graphikrestaurator Wolfgang Schwahn M.A. einen Einblick in die Vielfalt farbiger Illustration der Reformationszeit.


12. November 2017

13.15 Uhr
Die Kunst der Erleuchterey – von Illuminirern, Briefmalern und Patronirern
Durch die Entwicklung der Buchdruckerkunst wurde auch die Herstellung farbiger Illustrationen
in immer schneller werdende Herstellungsabläufe integriert. Gerade für die Verbreitung reformatorischen Gedankenguts wurden diese neuen Handwerks- und Kunstformen genutzt.
In einer Führung gibt Graphikrestaurator Wolfgang Schwahn M.A. einen Einblick in die Vielfalt farbiger Illustration der Reformationszeit.

13.00 – 15.00 Uhr
Kindermalwerkstatt. Martin Luther muss sich verstecken
Martin Luther muss sich auf der Wartburg verstecken. Da jeder weiß, wie er aussieht, lässt er sich einen Bart wachsen. Helft Ihr uns, Luther zu verkleiden, damit er nicht so leicht zu erkennen ist?

14.00 Uhr
Das besondere Blatt: Lucas Cranach malt Martin Luther
Der aus Coburg stammende Gustav König schuf im 19. Jahrhundert eine umfangreiche graphische Folge mit Szenen aus dem Leben Luthers, die bei Publikum und Kritik großen Anklang fand.
Sie umfasst auch eine Darstellung, die zeigt, wie Martin Luther von Lucas Cranach portraitiert wird.
PD Dr. Stefanie Knöll stellt die Graphikfolge vor, die den Ruf des Künstlers als „Luther-König“ begründete.

15.00 Uhr
Zuhause bei Martin Luther. Kunstbetrachtung für Grundschulkinder
Kommt mit und werft einen Blick in das Privatleben des berühmten Martin Luther! Sein Sohn Hans lädt uns zu einem Weihnachtsfest im Hause Luthers ein. Welche Geschenke bekamen die Kinder, und welche Weihnachtsbräuche gab es damals? Wir gehen auf Spurensuche in eine vergangene Zeit. Die Kunstbetrachtung von Dr. Meike Leyde ist für Grundschulkinder geeignet.
 

zur Veranstaltung
Sonntag, 12 November 2017
Lampenglas, a.S. 03204/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Seit vielen Jahren finden die Coburger „Workshops für Lampenglas“ statt. Mit ihnen haben die Kunstsammlungen der Veste Coburg dieser künstlerischen Technik, bei der am Tischbrenner aus Borosilikatglas, Farbglasröhren und Farbglasstäben Kunstwerke gefertigt werden, ein internationales Forum gegeben. In der Ausstellung wird die Entwicklung dieser Technik mit aktuellen Arbeiten und teils großformatigen Installationen vorgestellt. Ausgewählte Werke der umfangreichen Coburger Sammlung belegen ergänzend die hohe Qualität und Vielfalt dieser traditionellen Technik.

Öffnungszeiten:
28.04. - 05.11.2017, täglich 9.30 bis 13 Uhr und 13.30 bis 17 Uhr
06.11.2017 geschlossen
07.11. - 12.11.2017 13 bis 16 Uhr

zur Veranstaltung
Coburger Puppenmuseum

Thomas Packert behandelt Puppen, Bären und andere Plüschtiere mit Glieder- und Gelenkschmerzen, Augenleiden, Haarausfall und vielen anderen „Krankheiten“, auch „schwere Fälle“ wie zerbrochene Köpfe oder fehlende Gliedmaßen. Einlieferung und Abholung auch unter der Woche zu den Öffnungszeiten des Puppenmuseums möglich.

 

Am 08. Juli hält der Puppendoktor seine Sprechstunde von 11:00 bis 13:00 Uhr im Rahmen des Doppeljubiläums von der Stadtbücherei und dem Puppenmuseum in der Stadtbücherei!

zur Veranstaltung
Das besondere Blatt, Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Die Kunstsammlungen der Veste Coburg umfassen eines der bedeutendsten Kupferstichkabinette Deutschlands. In der Reihe „Das besondere Blatt“ stellen wir Ihnen im Vierteljahresrhythmus ein ausgewähltes Werk aus den reichen Beständen näher vor. 2017 stehen die ausgewählten Graphiken in engem Zusammenhang mit Luther und der Reformation. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eine Anmeldung für die Führung ist nicht erforderlich. Es wird nur der normale Eintritt erhoben. Treffpunkt: Eingangshalle/Kasse im 1. Burghof.

zur Veranstaltung
Mittwoch, 15 November 2017
Kunstsammlungen der Veste Coburg

Gefunden – geerbt – gesammelt. „Schätze“ mit Fragezeichen

Dachbodenfunde, Erbstücke oder Antiquitäten stellen ihre Besitzer oft vor ungelöste Rätsel. Deshalb geben am Mittwoch, den 15. November 2017, die Kuratoren und Restauratoren der Kunstsammlungen von 17 bis 20 Uhr wieder Auskunft über mitgebrachte Sammlungsgegenstände.

Beratung gibt es zu den unterschiedlichsten Themengebieten. So stehen an diesem Abend für den Bereich Kunsthandwerk, Keramik, Porzellan und Glas Herr Dr. Sven Hauschke, für Plastik und Gemälde Herr Dr. Klaus Weschenfelder, für Waffen, Orden, Fahrzeuge, Werkzeug und Gerätschaften Herr Dr. Alfred Geibig und für Graphik Frau Dr. PD Stefanie Knöll zur Verfügung.

Fragen zu Material, Restaurierung, Handwerkstechniken sowie zur Aufbewahrung und Präsentation von einzelnen Objekten beantworten die Diplomrestauratoren Heiner Grieb und Wolfgang Schwahn. Wertangaben können leider nicht gemacht werden. Um längere Wartezeiten zu vermeiden wird darum gebeten, Gemälde und Graphiken möglichst ausgerahmt mitzubringen.

Diese Beratungsform, die nicht zuletzt durch das Fernsehformat „Kunst und Krempel“ des BR öffentliche Aufmerksamkeit gefunden hat, ist ein kostenloses Serviceangebot der Kunstsammlungen der Veste Coburg.

Anlaufpunkt für alle Ratsuchenden ist ab 17 Uhr die Kasse im Museumsshop (2. Burghof der Veste Coburg). Von dort aus werden sie an die richtige Auskunftsstelle weitervermittelt. Der Beratungsabend endet um 20 Uhr.

zur Veranstaltung
Sonntag, 19 November 2017
Highlights im Glasmuseum/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Die Führungen bieten eine Einführung in die internationale Kunst aus Glas im Zeitraum der letzten fünfzig Jahre. Lernen Sie die Highlights der weltweit bedeutenden Coburger Sammlung kennen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeden 3. Sonntag im Monat, 14.30 Uhr.

zur Veranstaltung
Donnerstag, 23 November 2017
Donnerstag, 30 November 2017
Coburger Puppenmuseum

Anlässlich seines 30. Geburtstages lädt das Museum zum kostenlosen Besuch ein. Eröffnet wurde das Coburger Puppenmuseum am 14. Juli 1987 als Privatmuseum von Carin und Dr. Hans Lossnitzer. Nach der Übernahme durch die Stadt Coburg am 1. Mai 2007, einem Brand im Jahr 2012 und der anschließenden Renovierung und Neugestaltung präsentiert es sich heute als lebendiges Haus, das erwachsenen Sammlern genauso Freude bereitet wie den kleinsten Besuchern.

zur Veranstaltung
Sonntag, 10 Dezember 2017
Coburger Puppenmuseum

Thomas Packert behandelt Puppen, Bären und andere Plüschtiere mit Glieder- und Gelenkschmerzen, Augenleiden, Haarausfall und vielen anderen „Krankheiten“, auch „schwere Fälle“ wie zerbrochene Köpfe oder fehlende Gliedmaßen. Einlieferung und Abholung auch unter der Woche zu den Öffnungszeiten des Puppenmuseums möglich.

 

Am 08. Juli hält der Puppendoktor seine Sprechstunde von 11:00 bis 13:00 Uhr im Rahmen des Doppeljubiläums von der Stadtbücherei und dem Puppenmuseum in der Stadtbücherei!

zur Veranstaltung
Donnerstag, 14 Dezember 2017
Abendöffnung im Glasmuseum/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

In den Wintermonaten mit früher Dunkelheit zeigen sich die Kunstwerke im Glasmuseum in einem anderen Licht. Erleben Sie das Zusammenspiel von Glas und Kunstlicht und entdecken Sie die Objekte im Museum im magischen Glanz.

Sonderführungen und -aktionen machen die Abendöffnungen zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Es wird nur der normale Eintritt erhoben.

zur Veranstaltung
Sonntag, 17 Dezember 2017
Highlights im Glasmuseum/Copyright Kunstsammlungen der Veste Coburg

Die Führungen bieten eine Einführung in die internationale Kunst aus Glas im Zeitraum der letzten fünfzig Jahre. Lernen Sie die Highlights der weltweit bedeutenden Coburger Sammlung kennen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Jeden 3. Sonntag im Monat, 14.30 Uhr.

zur Veranstaltung
Samstag, 30 Dezember 2017
Coburger Puppenmuseum

Anlässlich seines 30. Geburtstages lädt das Museum zum kostenlosen Besuch ein. Eröffnet wurde das Coburger Puppenmuseum am 14. Juli 1987 als Privatmuseum von Carin und Dr. Hans Lossnitzer. Nach der Übernahme durch die Stadt Coburg am 1. Mai 2007, einem Brand im Jahr 2012 und der anschließenden Renovierung und Neugestaltung präsentiert es sich heute als lebendiges Haus, das erwachsenen Sammlern genauso Freude bereitet wie den kleinsten Besuchern.

zur Veranstaltung