Suchen & buchenSuchen & buchen

Suchen & Buchen
Langläufer in der Langlauf Loipe am Rennsteig im Thüringer Wald © Thüringer Tourismus GmbH

Ski Alpin & Langlauf

Fahren Sie von der Vestestadt Coburg wenige Kilometer in Richtung Norden und bergauf, ändert sich langsam die Topografie. Die Wälder werden dichter, der Schneegrenze entgegen. Der südliche Thüringer Wald, bis hinauf zum Rennsteig, bietet Wintersportlern oft über viele Wochen ein Schneeparadies.

Die Ebene um Mengersgereuth-Hämmern ist als DSV-Nordic-Aktiv-Zentrum mit 50 Kilometer gespurten Loipen ideal für Langläufer. Von dort aus erreichen Sie dann weiter zum Rennsteig hinauf, das Skigebiet um Steinach. In Steinach wiederum treffen Langlauf und Ski-Alpin aufeinander. Thüringens größtes Skigebiet, rund um den Silbersattel, erwartet Sie mit der längsten und steilsten Skipiste nördlich der Alpen. Anfänger und Familien sind hier ebenso gut aufgehoben. Das Kinderland und die Anfängerpisten sind auf Alpinski-Neulinge ausgerichtet. Aber auch eine Runde Nachtskilauf nach der Arbeit oder ein kurzer Wochenend-Trip bieten sich an. Vom Silbersattel aus steigen die Langläufer in die rund 90 Kilometer Loipen rund um Steinach ein. Die Skiarea Heubach bei Masserberg und weitere kleinere Ski-Lifte wie in Ernstthal und Neukirchen runden das Ski-Alpin Angebot in unserer Region ab.   Hunderte weitere Kilometer gespurte Loipen erwarten Sie entlang des Rennsteigs und der Rennsteig-Leitern in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig. Im Thüringer Wald hat das Langlaufen eine sehr lange gepflegte Tradition. Von Spechtsbrunn bis nach Masserberg werden bei guten Witterungsbedingungen die zwei Spuren, deren Herzen Langläufer höher schlagen lassen, gelegt.  

Skigebiete in der Urlaubsregion