Suchen & Buchen

HUK-COBURG open-air-sommer

Auf den drei Bühnen im Schlosshof von Tambach, auf dem Schlossplatz Coburg und auf der Waldbühne Heldritt erwarten Sie musikalische Höhepunkte der besonderen Art.

HUK Coburg Open Air Sommer Konzerte

Den Auftakt der fünfwöchigen Konzertreihe macht der „Tambacher Sommer“ im traumhaften Ambiente von Schloss Tambach. Die Open-Airs vereinen verschiedenste Musik-Stile von Pop über Soul bis hin zu Jazz – und das alles in der atemberaubenden Atmosphäre des romantischen Innenhofs von Schloss Tambach. Ob deutsche Künstler wie Hans Söllner, EAV und Helge Schneider oder internationale Stars wie Manfred Mann’s Earthband und The Sweet: Auf die Besucher wartet ein vielfältiges Programm, das ergänzt wird durch Ausstellungen renommierter regionaler Künstler.

Operetten unter freiem Himmel

Die zweite Station des HUK-COBURG open-air-sommers ist das Freilicht-Operettenfestival „Coburger Sommeroperette“ auf der Waldbühne Heldritt. Eingebettet zwischen Felsen und Bäumen wurden hier unter anderem bereits Stücke wie „My Fair Lady“ von Frederick Loewe oder Wolfang Amadeus Mozarts berühmte „Zauberflöte“ aufgeführt. Für die Spielzeit 2017 ist „Die Fledermaus“ von Johann Strauss (Sohn) geplant.

Höhepunkte der internationalen Musikszene

Den krönenden Abschluss der Veranstaltungsreihe bilden die Open-Air-Konzerte auf dem Coburger Schlossplatz. Vor der herzoglichen Kulisse von Schloss Ehrenburg und dem Landestheater begeisterten schon Weltstars wie Joe Cocker, die Scorpions, Neil Young oder Toto. Nicht nur für die Besucher sind die Konzerte unter freiem Himmel jedes Jahr etwas ganz Besonderes: Als Xavier Naidoo bei seinem Auftritt im August 2012 die Bühne auf dem Schlossplatz betrat, leitete er den Auftritt mit einem vielsagenden Kompliment ein: „Wow, was für ein Anblick. Wir haben in Mannheim auch ein Schloss, aber eures ist schöner!“

Details und Informationen

HUK-COBURG open-air-sommer

Ansprechpartner: