In 79 Tagen

Volpone - der Fuchs und der Tanz um’s Geld

Auf einen Blick

Ben Jonson, der nach Shakespeare bedeutendste englische Dramatiker des 17. Jahrhunderts, verlegt den Schauplatz dieser Komödie nach Venedig, in die Stadt, die zur Zeit der Renaissance berühmt und berüchtigt war für ihren luxuriösen, lasterhaften Lebensstil.

Inhalt:
Dem reichen Herrn Volpone gelingt es mit Hilfe seines gerissenen Dieners Mosca und unter dem Vorwand, er läge sterbenskrank zu Bette, lauter ehrenwerte Herren und Geschäftsfreunde ins Haus zu locken, die alle darauf spekulieren, von ihm beerbt zu werden. In ihrer Buhlerei um die Gunst des „Kranken“ machen sie irrwitzige Geschenke, verhökern die eigene Frau oder enterben den eigenen Sohn. So gehen sie ihm einer nach dem andern ins Netz. Volpone triumphiert auf ganzer Linie, bevor auch er sich in der eigenen Schlinge verfängt.

Darsteller*innen:
Mosca - Valentin Kärner („Schmeißfliege“) - Schmarotzer bei Volpone
Voltore - Erwin Schraudner („Geier“) - Notar
Corbaccio - Martin Rosenberg („Habicht“) - ein alter Wucherer und Spekulant
Corvino - Pascal Averibou („Krähe“) - ein junger Kaufmann
Colomba - Franziska Baumann („Täubchen“) - Gattin des Corvino
Canina - Sibylle Mantau („Hündin“) - eine stadtbekannte Dirne
Leone - Rainer Dohlus („Löwe“) - Capitano
Oberst - Albert Spörlein
Richter - Kristina Greif
Volpone - Jan Burdinski („Fuchs“) - ein reicher Venezianer
Dienervolk - Sibylle Mantau; Franziska Baumann; Hartmut Gunzelmann; Albert Spörlein

Textfassung und Regie: Jan Burdinski
Musik und Maskenbau: Guido Apel
Ausstattung: Christiana von Roit und Paul Day

Termine im Überblick

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.