© Roland Wozniak I Deutsches Spielzeugmuseum

Deutsches Spielzeugmuseum

Auf einen Blick

Das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg erinnert an die Vergangenheit der Weltspielwarenstadt

Zeitreise durch die Geschichte des Spielzeugs

Spielwaren¬†haben in¬†Sonneberg¬†und Umgebung eine lange Tradition. W√§hrend des 18. und 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Region zu einem¬†Zentrum der Spielwarenherstellung in Europa. W√§hrend die gesammelten Objekte damals eher als Anschauungsmaterial f√ľr die gewerbliche Bildung dienten, belegen sie heute auf eindrucksvolle Weise die Geschichte der¬†Spielzeugherstellung¬†in der Region, in Europa und dar√ľber hinaus. Das¬†Deutsche Spielzeugmuseum¬†gilt als¬†√§lteste Spielzeugsammlung Deutschlands. Die Ausstellung seltener und sehenswerter Exponate im historischen Museumsgeb√§ude f√ľhrt auf eine¬†Zeitreise¬†durch die Kulturgeschichte des¬†Spielzeugs. Von Blechspielzeug, √ľber Modelleisenbahnen bis hin zu Teddib√§ren - die Bandbreite der Spielzeugsammlung ist riesig.¬†In von Spielzeuggestaltern geschaffenen Spieleinseln und ‚Äď bereichen sowie bei bei verschiedenen museumsp√§dagogischen Kreativangeboten k√∂nnen sich die j√ľngeren Besucher beim Spielen austoben.

Das Spielzeug Museum bietet auch¬†Schaust√ľcke mit Weltruhm.¬†Am prominentesten¬†ist die ‚ÄěTh√ľringer Kirmes‚Äú, welche anl√§sslich der¬†Weltausstellung 1910 in Br√ľssel¬†von 37 Sonneberger Firmen sowie Sch√ľlern der Industrieschule, Modelleuren und Handwerkern umgesetzt und mit einem ‚ÄěGrand Prix‚Äú ausgezeichnet wurde. Die ber√ľhmte Ausstellungsgruppe mit 67 zum Teil fast lebensgro√üen Figuren ist ein faszinierendes Zeugnis aus der gro√üen Zeit der¬†Sonneberger Spielwarenindustrie.

Lohnt sich ein Besuch im Deutschen Spielzeugmuseum auch f√ľr Erwachsene?

Nicht nur Kinder kommen im Museum bei den Kreativangeboten und Spielinseln auf ihre Kosten. Auch f√ľr Erwachsene lohnt sich ein Besuch, denn sicherlich werden Sie einige Spielwaren aus ihrer Kindheit entdecken, in Erinnerungen schwelgen und die fr√ľhere Bedeutung der Spielwarenstadt Sonneberg erkennen.

Warum befindet sich das Deutsche Spielzeugmuseum in Sonneberg?

Sonneberg und die umliegende Region entwickelten sich im 18. und 19. Jahrhundert zu einem Zentrum der Spielwarenherstellung in Europa. Wussten Sie, dass Sonneberger Verleger im 20. Jahrhundert den Welthandel der Spielwaren dominierten? Sie machten Sonneberg zur Weltspielwarenstadt. Bis heute werden Spielwaren in Sonneberg gefertigt und das Deutsche Spielzeugmuseum beherbergt die jahrhundertelange Geschichte.

Wo liegt das Deutsche Spielzeugmuseum?

Sie finden das Spielzeug Museum zwischen Juttaplatz und der Stadtkirche Sonneberg in der Beerhovenstraße.

Auf der Karte

Deutsches Spielzeugmuseum
Beethovenstraße 10
96515 Sonneberg
Deutschland

Tel.: +49 (0) 3675 42263412
E-Mail:
Webseite: www.deutschesspielzeugmuseum.de

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Sehensw√ľrdigkeiten

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gr√ľnden der Funktionalit√§t und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.