© Sebastian Buff

PRESSEBEREICH

Daten und Fakten zur Urlaubsregion Coburg Rennsteig

Angebote, Lage, Verkehrsangebote und Statistiken

Blick auf die Veste Coburg im Morgenrot© Sebastian Buff

Gelegen zwischen Deutschlands beliebtem Höhenwanderweg, dem Rennsteig, und der ehemaligen Residenzstadt Coburg, bietet die Urlaubsregion Coburg.Rennsteig neben wunderschöner Natur vor allem auch kulturelle Highlights. Die vielfältigen touristischen Angebote erstrecken sich von Aktiv-Natur über Kultur und Geschichte bis hin zu Gesundheit und Wellness. Zu den Besonderheiten der Region zählen vor allem die jahrhundertealten Traditionen im Spielzeug- und Glashandwerk.

Angebote

  • Kultur: Veste Coburg, Veste Heldburg, Schloss Callenberg, Schloss Ehrenburg, Schloss Rosenau, Lauscha – Geburtsort des gläsernen Christbaumschmucks, Historische Altstadt Seßlach, über 20 Museen (u.a. Spezial-Museen für Glaskunst und Spielzeug)

  • NaturAktiv: Wandern am Rennsteig und im Rodachtal, Lutherweg, Amtsbotenweg, 7-Tage-Wanderung von Neuhaus am Rennweg nach Seßlach, Aussichtstürme „Rennsteigwarte“ und „Blessbergturm“, Radfahren im Rodachtal, Werra-Obermain-Radweg, BikeArena Silbersattel, Tubing-Anlage Siegmundsburg, Skiflyer Steinach, DSV nordic aktiv Zentren, WildPark Schloss Tambach

  • Wintersport: Skiarena Silbersattel, Skiarea Heubach, Erlebniswelt Ernstthal, Skilift „Am Ersteberg“, Skigebiet Neukirchen, Tubing-Anlage Siegmundsburg, Eishalle im SonneBad Sonneberg

  • Wellness: ThermeNatur Bad Rodach, Thüringens Terrassentherme, Heilklimatischer Kurort Masserberg

  • Highlight-Veranstaltungen: GutsMuths Rennsteiglauf, Coburger Designtage, Internationales PuppenFestival Neustadt und Sonneberg, Schlossplatzfest Coburg, Internationales Samba-Festival Coburg, HUK-COBURG open-air-sommer, Internationale Sonneberger Jazztage, Weihnachtsland Coburg.Rennsteig, Internationaler Museumstag

Geografische Lage & Verkehrsanbindung

Das Gebiet der Urlaubsregion umfasst die Stadt Coburg (BY), die Landkreise Coburg (BY) und Sonneberg (TH), sowie Städte und Gemeinden aus dem Landkreis Hildburghausen (TH – Eisfeld, Heldburg, Hildburghausen, Masserberg, Straufhain, Ummerstadt). Das Gebiet umfasst damit eine Fläche von ca. 1500 km².

Durch die zentrale Lage in Deutschland ist die Urlaubsregion verkehrstechnisch bestens angebunden. Die Stadt Coburg, als Zentrum der Region, liegt ca. 100 km nördlich von Nürnberg und 100 km südlich von Erfurt.

Mit dem Auto:

  • A73 (Ausfahrten Eisfeld Nord und Süd, Coburg, Neustadt, Rödental, Ebersdorf, Untersiemau)
  • A70 (Kreuz Bamberg – weiter Richtung Suhl/ A73 oder Ausfahrt Schonungen – weiter Richtung Coburg/ B303)
  • A71 (Dreieck Suhl – weiter Richtung Bamberg/ A73)
  • A4 (Kreuz Erfurt – weiter Richtung Suhl/ A71 bis Dreieck Suhl – weiter Richtung Bamberg/ A73) 
  • A9 (Abfahrt Triptis – weiter auf B281 Richtung Limbach oder Abfahrt Naila-Selbitz – weiter auf B173, B303 und B4)

Mit der Bahn:

  • ICE: Berlin bzw. Hamburg – München (8x täglicher Halt in Coburg)
  • Franken-Thüringen-Express: Nürnberg – Sonneberg
  • Südthüringen-Bahn: Meiningen – Sonneberg, Sonneberg – Neuhaus am Rennweg
  • AGILIS: Coburg – Bad Rodach, Coburg – Lichtenfels

Mit dem Bus:

  • Flixbus-Linie Hamburg – München (täglicher Halt in Coburg)

Beherbergungsbetriebe & Gastronomie

146

Beherbergungsbetriebe (gewerblich, Stand 31.12.2019)

6.552

Verfügbare Betten (gewerblich, Stand 31.12.2019)

ca. 450

Gastronomische Betriebe (Stand 31.12.2019)

Tourist-Informationen

mit der i-Marke des DTV zertifizierte Tourist-Informationen

Statistische Daten

295.946

Gästeankünfte (in gewerblichen Betrieben, Stand 31.12.2019)

977.417

Übernachtungen (in gewerblichen Betrieben, Stand 31.12.2019)

zzgl. 200.000 Privatvermieter und Camping

8,9 Mio.

Tagestouristen (DWIF Studie, 2018)

354,6 Mio. Euro

Umsatz (DWIF Studie, 2018)

Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V.

Der Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V. (Gründung: Juli 2015) ist eine länderübergreifende Marketingorganisation, die sich aus Vereinsmitgliedern aus den Landkreisen Coburg (Bayern) und Sonneberg (Thüringen), der Stadt Coburg (Bayern) sowie Kommunen aus dem Landkreis Hildburghausen (Thüringen) zusammensetzt. Die Tourismusregion schlägt somit eine Brücke zwischen Nord-Bayern und Süd-Thüringen. Gemeinsam soll der Tourismus durch eine enge Verzahnung der einzelnen Angebote aller Mitglieder gefördert und ausgebaut werden.

2016 wurde gemeinsam mit der ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH eine Tourismus- und Marketingkonzeption als Arbeitsgrundlage für den Verein und die Akteure erarbeitet. Ziel der Konzeption ist es, die Bedeutung des Tourismus in der Region Coburg.Rennsteig zu steigern. Dabei soll neben der Bekanntheit der Angebote der Region auch deren Qualität und Wettbewerbsfähigkeit gesteigert werden. Zentrale Elemente der Vermarktung sollen die touristischen Schwerpunktthemen und Leuchtturmangebote sein.

Weitere Presseinformationen:

Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V.
Lauterer Straße 60, 96450 Coburg
Telefon: +49 (0) 9561 7334700
E-Mail: info@coburg-rennsteig.de
Web: www.coburg-rennsteig.de

Weitere Informationen auch auf:

Facebook: www.facebook.com/Region.Coburg.Rennsteig
Instagram: www.instagram.com/coburg.rennsteig (#coburgrennsteig)
YouTube: www.youtube.com/channel/UCEhqoqrKSEwk4bTBZUC-osA/featured

(Stand: 14.01.2022)

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.