© Geschäftsstelle Initiative Rodachtal, Rodachtal – Die Initiative

Rappersgraben-Weg

Auf einen Blick

  • Start: Ummerstadt/Markt
  • Ziel: Ummerstadt/Markt
  • mittel
  • 7,01 km
  • 1 Std. 50 Min.
  • 351 m
  • 276 m

Beste Jahreszeit

Der Rappersgraben-Weg dauert weniger als zwei Stunden und führt um das malerische Städtchen Ummerstadt.

Ihre ehemalige Grenzlage hat Ummerstadt, die zweitkleinste Stadt Deutschlands, über Jahrzehnte in einen Dornröschenschlaf versetzt. Auch in den Jahrhunderten zuvor war die Zeit scheinbar stehengeblieben. Das historische Ortsbild der Fachwerkstadt ist vollständig erhalten geblieben und steht unter Denkmalschutz. Besonders sehenswert sind der Marktplatz mit dem Marktbrunnen, das historische Rathaus, die Rodachbrücke sowie die Kirchen St. Andreas und St. Bartholomäus.

Die Wanderung führt vorbei an Rappersquelle und Rappersgraben – ein geschütztes Geotop. Am Ummerstädter Kreuz kann man nachempfinden, wie sich die Menschen während der Zeit der deutschen Teilung fühlten, wenn man von der Anhöhe hinab auf den Friedhof blickt. Damals war dies die einzige Möglichkeit, Abschied von verstorbenen Verwandten und Freunden aus der DDR zu nehmen. In Ummerstadt kann man das Zweiländermuseum besuchen oder gemütlich einkehren.

Wegbeläge

  • Asphalt (11%)
  • Straße (1%)
  • Schotter (81%)
  • Wanderweg (7%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.