© Elfi Arnold, Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

Wanderung um den Christenstein

Auf einen Blick

  • Start: Seßlach / Rothenberger Torturm
  • Ziel: Seßlach / Rothenberger Torturm
  • mittel
  • 19,22 km
  • 5 Std. 5 Min.
  • 444 m
  • 263 m

Beste Jahreszeit

Ausgedehnte Wanderung durch die oberfränkische Landschaft mit zahlreichen kultur-historischen Highlights

Wer Rothenburg ob der Tauber für die Krone des Mittelalters hält, hat Seßlach noch nicht gesehen. Das verwunschene, hinter uralten Mauern versteckte Städtchen mag um einiges kleiner und unbekannter sein, ist dafür aber authentisch geblieben. Eine wahrlich filmreife Kulisse mit einzigartigem Flair und schmucken Wirtshäusern.

Von der Brücke am Rothenburger Turm geht es hinaus Richtung Heiligersdorf, zum Christenstein. Von dort führt die insgesamt fast 20 km lange Tour nach Lichtenstein mitsamt seiner Burgruine. Bis zu vier aufs Blut verfeindete Ritterfamilien teilten sich einst die hierfür viel zu kleine Burg. Auf Tafeln wird die Geschichte hervorragend erläutert.

In Bischwind und Rothenberg ist ein Gang in die Dorfkirchen lohnenswert. Nach einer Wanderzeit von rund fünf Stunden kehrt man schließlich an den Ausgangspunkt nach Seßlach zurück. Im Schutz der uralten Stadtmauern Seßlachs kann man sich dann fränkisch-rustikaler Esskultur sowie dem leckeren Bier auf dem Kommunbrauhaus hingeben.

Wegbeläge

  • Straße (13%)
  • Asphalt (10%)
  • Schotter (48%)
  • Wanderweg (23%)
  • Pfad (6%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Weitere Touren

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.