Suchen & buchenSuchen & buchen

Suchen & Buchen

Zweiländermuseum Rodachtal

Im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Thüringen und Bayern gelegen, wird im Zweiländermuseum Rodachtal die Geschichte einer Region erzählt, die von 1949 bis 1990 geteilt war - von ihren Anfängen bis zur friedlichen Revolution.

Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig
Zweiländermuseum Rodachtal in Streufdorf in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

Beginnend bei der Region Rodachtal im Allgemeinen und wie es sich dort um 1900 lebte über das Ende des Kaiserreichs, die Weimarer Republik und das Dritte Reich bis ins 21. Jahrhundert wird anschaulich die Geschichte des geteilten Deutschlands in der Region erzählt. Ob Familienbiographien, das Leben im Sperrgebiet oder die „Aktion Ungeziefer“ – verschiedene Themenausstellungen lassen den Besucher einen Eindruck vom Alltag zur Zeit des Dritten Reichs gewinnen. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Leben der Menschen in der Region. Zudem werden dem Besucher im Zweiländermuseum wechselnde Sonderausstellungen präsentiert.

Geschichte hautnah erleben

Bei Gruppenführungen werden die Schrecken der ehemaligen DDR an vielen Beispielen verdeutlicht. Ob getrennte Familien, Zensur, Verbot der Meinungsfreiheit oder Zwangsarbeit – was erst etwa 25 Jahre vorbei ist, können die meisten sich heute kaum noch vorstellen. Ergänzt werden die Ausstellungen durch zwölf Außenstationen: So können die Eindrücke an den Originalschauplätzen im Museum vertieft werden, oder aber die Darstellungen im Museum bei einem Besuch der Außenstationen mit „Leben“ gefüllt werden. Folgende Stationen können besichtigt werden:

  • Station 1: Massenhausen
  • Station 2: Grenzübergang Adelhausen - Rodach
  • Station 3: Aktion Ungeziefer
  • Station 4: Der Grenzzaun
  • Station 5: Der Signalzaun
  • Station 6: Billmuthausen
  • Station 7: Bad Colberg
  • Station 8: Minen
  • Station 9: Ummerstädter Kreuz
  • Station 10: Erlebach
  • Station 11: Grenzübergang Lindenau-Autenhausen
  • Station 12: Kaserne Ummerstadt 

Details und Informationen

Zweiländermuseum Rodachtal
Pfarrberg 5
98646 Straufhain OT Streufdorf
+49 36875 50651

Öffnungszeiten:

Sommer (April bis Oktober)
Mo-Mi geschlossen
Do-Sa 13:00-18:00 Uhr
So+FT 10:00-18:00 Uhr

November und März
Mo-Mi geschlossen
Do-Sa 13:00-17:00 Uhr
So+FT 10:00-17:00 Uhr

Dezember
Mo-Fr geschlossen
Sa-So 13:00-17:00 Uhr

Im Januar und Februar bleibt das Museum geschlossen.

Zweiländermuseum Rodachtal - Karte