© Paul Hentschel, Thüringer Wald

Langlauf - Fern-Skiwanderweg "Rennsteig" von Ascherbrück nach Brennersgrün

Auf einen Blick

  • Start: Ruhla, Ascherbrück
  • Ziel: Lehesten, Brennersgrün
  • schwer
  • 141,41 km
  • 1 Tag 10 Std. 30 Min.
  • 971 m
  • 551 m

Beste Jahreszeit

Der Rennsteig ist Kamm- und Grenzweg des Thüringer Waldes. Auch in der kalten Jahreszeit bietet der Rennsteig ein besonderes Erlebnis.

Auf 142 Kilometern zwischen Ascherbrück (Ruhla) und Brennersgrün (Lehesten) bewegt sich der Rennsteig zwischen 500 und 980 Metern über NN. Damit ist er der längste Fernskiwanderweg Mitteleuropas.  Seit 2013 ist der Rennsteig Skiwanderweg durchgängig beschildert und vom Deutschen Skiverband zertifiziert. 

Da der Rennsteig auf Grund seiner Historie stellenweise für Präparation der Skispur zu schmal ist, weicht der Skiweg hin und wieder vom Original ab. Für kleine Runden gibt es entlang des Rennsteigs eine Vielzahl an verschiedenen Loipen und Skiwanderwegen.

Für ambinionierte Skifahrer ist das anspruchsvolle Höhenprofil eine Herausforderung. Auf 142 Kilometern zwischen Ascherbrück bei Ruhla und Brennersgrün/ Lehesten bewegt der Rennsteig sich zwischen 500 und 980 Metern über NN.

Sechs Rennsteighäuser entlang des Fernskiwanderweges geben Ihnen die Möglichkeit, sich auszuruhen, sanitäre Einrichtungen wie Toiletten und Duschen barrierefrei zu nutzen, Skier unterzustellen sowie diese zu wachsen. Erleben Sie unvergessliche Augenblicke und genießen Sie atemberaubende Fernsichten vom Rennsteig über die Höhenzüge des Thüringer Waldes bis hin zur Rhön und den Hainich von einem der neu errichteten Aussichtstürme. Schutzhütten laden ebenfalls zum Verweilen ein, wenn das Wetter mal nicht so mitspielt.

Alle Weiteren Info's den präparierten Abschnitten finden Sie hier:
→ Rennsteig-Skiwanderweg auf thueringer-wald.com

Wegbeläge

  • Schotter (48%)
  • Straße (2%)
  • Pfad (1%)
  • Wanderweg (30%)
  • Unbekannt (9%)
  • Asphalt (10%)

Wetter

Allgemeine Informationen

Was möchten Sie als nächstes tun?

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.